Aktuell bei LowBeats:

  • Das Krystal ist ein MC-Abtaster mit überragend feinem + natürlichen Klang. In seiner Preisklasse hat es nur ganz wenig Konkurrenz. Der Preis: 1.600 Euro
  • Endlich wieder gerade Musik: Nichts ist neu ist Post-Punk aus deutschen Landen und vom Feinsten. Eine wunderbare Erholung vom herrschenden Mainstream.
  • Beim Fostex HP-A4BL stimmt einfach alles: Look & Feel, Größe, Funktionalität, Bedienung und sein feiner Klang. Der Preis: 590 Euro.
  • Die High End zeigt im Münchner M.O.C., was die nächsten HiFi-Jahre auf uns zukommt. Virtueller Rundgang zu den interessantesten News der weltweit wichtigsten HiFi-Messe.
  • Toll verarbeitet, Sound-Tuning, potenter Subwoofer, ausgewogener Klang. Die Spirit Lautsprecher sind auf Dynamik optimiert. Klassisches 5.1-Set ab 2.060 Euro.
  • Der geschlossene Over-Ear Hörer TH610 ist der beste Beweis, dass ein exklusives Produkt auf Chi-Chi vollständig verzichten und zudem absolut alltagstauglich sein kann. Preis: 713 Euro
  • Die Pulsar ST 20 ist die mit Abstand schönste und optisch modernste T+A Box, klanglich auf neuestem Stand und überragend verarbeitet. Preis pro Paar 2.900 Euro.
  • Die Phänomen ist wohl die kleinste Standbox der Welt, überzeugt aber mit großem klanglichen Auftritt und unkritischem Aufstellungsverhalten. Der Preis: 1.800 Euro pro Paar.
  • Die Heimkino-Leinwand Phantom HALR liefert Megakontrast durch Absorption von Umgebungslicht. Farbneutral, frei von Hotspot. Auch akustisch transparent erhältlich. Ab ca. 4.500 Euro.
  • Die 4 wichtigsten Modelle der Oyster Serie im Test: Sumiko Oyster, Black Pearl, Blue Point No 2 und Blue Point EV III. Im Bild: Blue Point No 2, Sumikos meistverkauftes High Output MC. Es kostet 499 Euro.
  • Der PR-RZ5100 bietet satte Ausstattung für bis zu 7.2.4 Kanäle, vielfältige Streaming-Funktionen, Dolby Atmos und DTS:X sowie FireConnect-Multiroom und kostet 2.999 Euro.
  • In der 4. Auflage noch besser: Der JBL Flip 4 kommt jetzt mit Connect+ App, unterstützt Sprach-Assistenten und Partys mit 100 Bluetooth-Speakern und beachtlichem Punch im Bass. Der Preis: 140 Euro.

In Vorbereitung

Der Marantz SA 10 von vorn

Test TOP DAC-CD-SACD-Player Marantz SA 12 (Bild) ♦♦♦ Familientest: neue Magnat 720 Serie ♦♦♦ Test: Digitaler Mehrspur-Fieldrecorder Zoom F4 ♦♦♦  Test Vollverstärker Atoll IN 300 ♦♦♦ Test Kompaktbox Quadral Aurum Sedan9 ♦♦♦ Test Vollverstärker Rega Brio 2016 ♦♦♦ Test Standbox Heco Dreiklang ♦♦♦ Test Amazon Echo