Aktuell bei LowBeats:

  • DSPeaker Anti-Mode X4 ist ein highendiger Prozessor-Vorverstärker mit vier Ausgängen, Bassmanagement, Raumentzerrung und Highres-D/A-Wanlder. Der erste Check.
  • Eine Bluetooth-Box für rund 50 Euro: Geht das? Wir haben uns den Amazon-Bestseller Anker SoundCore 2 ohne Vorurteile angehört und müssen den Hut ziehen.
  • Die PlayBase von Sonos klingt viel satter und sauberer als die meisten anderen Sounddecks. Doch ausgerechnet für Heimkino leistet sie sich kleine Schwächen. Der Preis: 800 Euro
  • Viel Kraft, viel Klasse, viel Ausstattung: der Atoll IN 300 ist dicht am Ideal des DAC-Verstärkers. Und dass er auch noch BT hat, macht die Sache rund. Sein Preis liegt bei 2.800 Euro
  • In ihr neues SUV hat Volvo ein Weltklasse-Sound-System von B&W für unter 3.000 Euro integriert. Damit hört man im XC60 klarer und natürlicher als in vielen Wohnzimmern
  • Viele Musiker, starke Mission: Broken Social Scene, die "Supergroup" der kanadischen Indierock-Szene, macht auf "Hug of Thunder" super Musik für eine bessere Welt.
  • Onkyos neuer Stereo-Receiver TX-8270 ist ein klassischer Stereoverstärker, der auch DAB+, D/A-Wandler, Streaming, Multiroom und HDMI und sogar einen Subwoofer-Anschluss bietet. Der Preis: Moderate 679 €
  • Das Goodwood Festival of Speed beim Earl of March ist das Jahresevent für Auto- und Motoren-Freaks. Hier gibt es Motorsport-Geschichte live.
  • Der Marantz SA-10 gehört fraglos zu den klanglich weltbesten CD/SACD-Playern und verspricht dank solider und edler Verarbeitung hohe Wertbeständigkeit.
  • Vince Staples ist anders als die meisten anderen HipHopper – was er mit Big Fish Theory deutlich unterstreicht. Die LowBeats CD der KW 26
  • Der kleine Zen Mini Mk II und der große Zen Mk II aus der hierzulande unbekannten portugiesischen HiFi-Schmiede Innuos klingen überragend gut, sind leicht zu bedienen und gar nicht teuer. Zen Mini Mk II ab 850, Zen Mk II ab 1.800 Euro
  • Der P/SP-1500 war das Geilste in Sachen Surround, als DVD gerade erst aufkam. Und er klingt noch heute fantastisch audiophil. Gebraucht günstig. Preis 1996: 2.950 DM
  • Hoher Wirkungsgrad, toller Bass, große Bandbreite und kleiner Preis: Doch die neue Magnat Quantum 720 Familie hat ihre Eigenheiten...
  • Ein Single-Ended Röhren-Amp mit zwei Seiten: Der TKEL34PSES-I ist nur mäßig verarbeitet und nur mäßig druckvoll, klingt aber in den Mitten atemberaubend. Der Preis: 2.499 Euro
  • Der neue Oppo ist ein Highend-Universalplayer mit sensationeller Klangqualität. Spielt SACD, DVD-Audio, Ultra-HD Blu-ray mit HDR und Dolby Vision. Mit XLR-Ausgängen. Der Preis: 1.799 Euro
  • So gut wie mit dem CMA600i hat unser Autor Jürgen Schröder den LowBeats Referenzhörer Sennheiser HD 800 S bislang noch nicht erlebt – egal, ob asymmetrisch oder symmetrisch.
  • Boses Marketingabteilung verspricht, dass der neue SoundLink Revolve ihr bester Bluetooth-Speaker ist. Diese Ansage bewahrheitete sich im Test nur zum Teil ...
  • Die Rotel Vollverstärker A10, A12 und A14 sind im Fachhandel fest etabliert. LowBeats hatte die gesamte Familie im Test und hat einen eindeutigen Favoriten ...
  • Bei richtigen Highendern fängt die Wiedergabekette schon vor der Haustür an: Audiophile Strommasten sind in Japan der letzte Schrei...
  • Das Krystal ist ein MC-Abtaster mit überragend feinem + natürlichen Klang. In seiner Preisklasse hat es nur ganz wenig Konkurrenz. Der Preis: 1.600 Euro

In Vorbereitung

Test Vollverstärker Rega Brio 2016 ♦♦♦ Test Standbox Heco Dreiklang ♦♦♦ Test Yamaha NS-5000 ♦♦♦ Test Kopfhörer Denon 7200 ♦♦♦ Test: Server/Verstärker Musical Fidelity Encore 225 (Bild) ♦♦♦ Familientest: Aktivlautsprecher Nubert nuPro ♦♦♦  Familientest: die neue Audio Technica VM Tonabnehmer-Serie ♦♦♦  Test Kompaktbox ProAc Tablette 10 ♦♦♦  Test Vollverstärker T+A PA 2500 R