Home / Musik und Film / Musik / Broilers sic! – die LowBeats CD der KW 5
Die Broilers
Made Punkrock great again: Ziemlich genau seit 20 Jahren sorgen die Broilers für phonstarke Sounds, die neben drei Akkorden auch viele weitere Farbakzente enthalten. Inzwischen füllt das Quintett aus Düsseldorf die ganz großen Hallen und sorgt als Festivalattraktion bei „Rock am Ring" oder „"Rock am Park“ für beste Stimmung – ab sofort mit den Songs ihres neuen Albums „sic!“.

Broilers sic! – die LowBeats CD der KW 5

Die LowBeats CD der Woche 5 kommt von den Broilers. In räumlicher wie stilistischer Nähe zu den Toten Hosen begann dieses Düsseldorfer Quintett Mitte der 90er-Jahre seine Karriere und spielt inzwischen in der ersten Liga deutscher Rockbands. Broilers sic! sorgt jetzt mit adrenalinhaltigen Songs voll punkigem Punch für einen erhöhten Puls bei Freunden härterer Klänge: eine Bereicherung für die heimische Szene, findet LowBeats Musikautor Christof Hammer.

Die deutsche Albumhitparade ist oftmals eine Vorhölle der Unterhaltungsindustrie, eine Art musikalisches Dschungelcamp. Ungezählt die Wochen, an denen Warmduscher wie Glasperlenspiel oder Revolverheld die ersten Plätze mit Leichtmatrosen Marke Santiano oder Oonagh unter sich ausmachen.

Aber manchmal ist diese Rangliste der meistverkauften Platten auch das reinste Überraschungsei. Dann wechselt auf einmal die Großwetterlage und man traut seinen Ohren kaum.

Aktuellstes Beispiel: Da jettet doch tatsächlich die Antilopen Gang mit Anarchie und Alltag auf Rang 1 der Charts – mit einem der explosivsten, politisch explizitesten Alben des deutschen HipHop seit langem: textlich provokant und austeilend nach allen Seiten, musikalisch undogmatisch; Richtung Punk ebenso offen wie hin zum Pop und eingespielt ohne die geringste Angst, missverstanden zu werden.

Die nächste Überraschung dürfte für den 10. Februar anstehen. Da erscheint das neue Album der Düsseldorfer Punkrockband Broilers, und es sollte mit dem Teufel zugehen, wenn dann nicht die Wachablösung erfolgt und Broilers sic! Platz 1 erobern wird.

Das zeigt: Mag der Mainstream auch ein langer breiter Fluss sein – da draußen gibt es noch jede Menge Musikfans, die partout nicht gerne lauwarm baden und im Seichten plantschen.

Broilers Sic!  Zwischen Punk und Kraftrock

Ob die Broilers spätestens seit Santa Muerte (2011; höchste Chartplatzierung: Rang 3) selbst nicht ebenfalls zum Establishment gehören, darüber kann man gerne diskutieren. Aber auch auf sic! hat die ehemalige Schülerband der beiden Kumpels Andy Brügge (Schlagzeug) und Sammy Amara (Gesang, Gitarre) noch genug Wut im Bauch, um kernig gegen die allgemeine Beschaulichkeit anzurocken.

„Gewisse Dinge müssen thematisiert, müssen aufgeschrieben werden, damit es von der Seele ist, in der Hoffnung, Denkanstöße zu geben – und schlussendlich, damit man sich am Abend im Spiegel ansehen kann“, erläutert Amara, als Sohn iranisch-hessischer Eltern ein Rheinländer mit zweifachem Migrationshintergrund, das Grundprinzip der Band.

Die musikalische Gangart dazu? Umfasste der Sound der Broilers in der Vergangenheit auch Elemente von Reggae bis Rockabilly, so bewegt sich Broilers sic! meist Phon-stark zwischen Punk und Breitwand-Rock – die stilistische und räumliche Nähe des Quintetts zu den Toten Hosen ist deutlich hörbar, bei deren Label jkp ihre Alben von 2011 bis 2016 erschienen und deren Management auch die Broilers betreute.

Und wie steht es um den Ohrwurmcharakter der Kompositionen? „Keine Hymnen heute“, der auch als erste  Vinyl Single erhältliche Titel, ist jedenfalls glatt geflunkert: Hymnen hat Broilers sic! reichlich an Bord – bei Songs wie „Irgendwas in mir“ dürfte es bei den anstehenden Konzerten von Ende Februar bis Mitte April in den ersten 20 Reihen kaum ein Halten mehr geben.

Gelegentlich packt der zweite Gitarrist Ronald Hübner dann die Akustische aus („Ihr da oben“), und in „Gangster, Gangster“ sowie „Zu den Wurzeln“ kommen noch stolpernde Offbeat-Rhythmen oder ein Saxofon in lupenreinem 50er-Jahre-Stil ins Spiel.

Alles zusammen: ein kurzweiliges Dreiviertelstündchen zwischen Punk und Kraftrock; einige überraschende Sounddetails inklusive.

Cover-Art Broilers sic!
Broilers sic! – das neue Album der Punkband (Cover: Amazon)

Broilers sic! erscheint bei Skull & Palms Recordings im Vertrieb von Warner Music und ist erhältlich  als Audio-CD, Vinyl LP, MP3-Download und in einer Limited Deluxe Edition (Audio-CD + DVD).

in

Broilers sic!

2017/02
Test-Ergebnis: 3,7

GUT – SEHR GUT

Musik
Klang
Repertoirerwert

Gesamt