Home / News / Neu zur High End: AV-Receiver Onkyo TX-RZ820 und TX-RZ720
Onkyo TX-RZ820 und TX-RZ720
Neue AV-Receiver der RZ-Serie zur High End: Onkyo TX-RZ820 und TX-RZ720 zu 1.199 Euro und 999 Euro. THX Select zertifiziert. Dolby Atmos, DTS:X und DTS Play-Fi (Foto: Onkyo)

Neu zur High End: AV-Receiver Onkyo TX-RZ820 und TX-RZ720

Die RZ-Serie wächst und gedeiht: Passend zur High End 2017 werden die Mittelklasse-Modelle Onkyo TX-RZ820 und Onkyo TX-RZ720 vorgestellt. Beide arbeiten mit 7.2 Kanälen und sind THX Select zertifiziert. Das beruht auf langer Tradition, 1993 stellte Onkyo den ersten THX zertifizierten Surround-Receiver der Welt vor.

Vorwärts Zurück
Onkyo TX-RZ820 in Silber
Onkyo TX-RZ820 in Silber (Foto: Onkyo)
Onkyo TX-RZ820 mit geöffneter Frontklappe
Onkyo TX-RZ820 mit geöffneter Frontklappe (Foto: Onkyo)
Onkyo TX-RZ820 in Schwarz
Onkyo TX-RZ820 in Schwarz (Foto: Onkyo)
Onkyo TX-RZ820 Rückseite
Onkyo TX-RZ820 Rückseite (Foto: Onkyo)
Onkyo TX-RZ820 Fernbedienung
Onkyo TX-RZ820 Fernbedienung (Foto: Onkyo)
Vorwärts Zurück

Mit 7x 180 Watt sollte der Onkyo TX-RZ820 allen Heimkino-Anforderungen gewachsen sein. Die Hochstrom-Verstärker sollen eine Bandbreite von 5Hz bis 100kHz übertragen und damit die Bandbreite des Digital-Wandlerchips AK4458 mit seinen 384kHz bei 32 Bit gut ausnutzen können.

Auf der Videoseite unterstützen die zwei Modelle alle aktuellen und angekündigten Formate inklusive Dolby Vision und HLG bei einer Signalbandbreite bis 4k-Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde, bei voller 4:4:4 Quantisierung und allen bereits gängigen neuen Standards wie erweitertem BT.2020-Farbraum und HDR10. Außerdem lassen sich beide auch der WLAN (2,4 und 5GHz) ansteuern.

Praktisch alle wichtigen Streaming-Standards und -Dienste werden von beiden Receivern unterstützt: Google Chromecast und DTS Play-Fi,  Bluetooth, TIDAL, Spotify, TuneIn Internetradio und Deezer. FireConnect erlaubt sogar die direkte Wiedergabe via Onkyo NCP-302 Lautsprechern in anderen Räumen. Dazu bietet er Hi-Res Audio in den Formaten Direct DSD 11.2 MHz, DSD 5.6 MHz, FLAC, WAV, AIFF und ALAC bis zur Auflösung von 192 kHz/24 Bit. Mit der Onkyo Controller App hat man alles im Griff. Der Onkyo TX-RZ820 kostet 1.199 Euro.

Vorwärts Zurück
Onkyo TX-RZ720 in Silber
Onkyo TX-RZ720 in Silber (Foto: Onkyo)
Onkyo TX-RZ720 in Schwarz
Onkyo TX-RZ720 in Schwarz (Foto: Onkyo)
Onkyo TX-RZ720 Rückseite
Onkyo TX-RZ720 Rückseite (Foto: Onkyo)
Onkyo TX-RZ720 Fernbedienung
Onkyo TX-RZ720 Fernbedienung (Foto: Onkyo)
Vorwärts Zurück

Das kleinere Geschwistermodell macht trotz deutlich kleinerem Preis mit 999 Euro kaum Abstriche in Sachen Ausstattung und Leistung. Mit 175 Watt je Endstufe liegt praktisch die gleiche Performance an. Am Augenfälligsten sind die Direkttasten auf der Front, die nicht verschämt unter einer Klappe verborgen liegen und der Lautstärkeregler, der aus Kunststoff ist statt aus Aluminium.

Weitere Informationen zu den neuen Receivern bei Onkyo.

Mehr von Onkyo:
Test Onkyo PR-RZ5100 Multiroom-AV-Vorverstärker
Test Onkyo TX-NR656 günstiger 3D-AV-Receiver
Test Onkyo DP-X1 mobiler Hi-Res Player mit MQA