Home / News / Neue Aventage-AV-Receiver Yamaha RX-A870 und RX-A670
Neu zur High End: Yamaha RX-A870 und RX-A670 AV-Receiver Atmos und MusicCast, 749 und 1.049 Euro (Foto: Yamaha)

Neue Aventage-AV-Receiver Yamaha RX-A870 und RX-A670

Alljährlich erneuert Yamaha seine Aventage AV-Receiver und packt auch diesmal wieder interessante Neuerungen in die Modelle Yamaha RX-A870 und Yamaha RX-A670.

Yamaha RX-A870 App
Yamaha RX-A870 lässig bedienen mit Yamahas App (Foto: Yamaha)

Die zwei neuen Modelle bieten neben der bekannten Ausstattung ihrer Vorläufer mit Immersive Audio per Dolby Atmos und DTS:X die Integration von Yahamas Streaming- und Multiroom-System MusicCast und dazu gibt es noch feinstes Digitalradio per DAB+.

Neu ist erstmals eine serienmäßige Unterstützung der neuen HDR-Videoformate Dolby Vision und HLG (Hybrid Log Gamma).

Vorwärts Zurück
Yamaha RX-A870 Front in Titan
RX-A870 Front in Titan (Foto: Yamaha)
Yamaha RX-A870 Front in Schwarz
RX-A870 Front in Schwarz (Foto: Yamaha)
Yamaha RX-A870 Frontklappe offen
RX-A870 Frontklappe offen (Foto: Yamaha)
Yamaha RX-A870 Rückseite
RX-A870 Rückseite (Foto: Yamaha)
Yamaha RX-A870 Fernbedienung
Yamaha RX-A870 Fernbedienung (Foto: Yamaha)
Vorwärts Zurück

Immerhin sieben mal 160 Watt entfesseln die diskret aufgebauten Endstufen der Yamaha RX-A870 was auch für größere Räume reichen sollte. Zwei der Endstufen lassen sich für Surround-, Immersive- oder Bi-Amping-Zwecke verwenden.

Die Funktion „Scene Plus“ erlaubt das Speichern der kompletten Detaileinstellungen (inkl. Detaileinstellungen wie Lautsprecher-Konfiguration, Dialog-Level, EQ-Einstellung und so weiter) und Aufrufen mit einer Taste. Dieser Receiver bietet Vinyl-Freunden auch einen MM-Phono-Eingang. Der Yamaha RX-A870 kostet 1.049 Euro.

Vorwärts Zurück
Yamaha RX-A670 Front in Titan
Yamaha RX-A670 Front in Titan (Foto: Yamaha)
Yamaha RX-A670 Front in Schwarz
RX-A670 Front in Schwarz (Foto: Yamaha)
Yamaha RX-A670 Anschlussfeld
RX-A670 Anschlussfeld (Foto: Yamaha)
Yamaha RX-A670 Fernbedienung
Yamaha RX-A670 Fernbedienung (Foto: Yamaha)
Vorwärts Zurück

Das kleinere Modell Yamaha RX-A670 leistet mit seinen ebenfalls sieben Endstufen jeweils bis zu 110 Watt. Er bietet die gleichen Video-, Decoder- und Streaming-Funktionen und lässt sich ebenfalls auch per WLAN kontrollieren. Der Yamaha RX-A670 kostet 749 Euro.

Beide neuen Receiver sind ab Juni 2017 in Yamahas exklusiver Silber-Schattierung Titan oder in Schwarz erhältlich. Eine Registrierung des Gerätes durch den Kunden verlängert die Garantie auf 3 Jahre.

Weitere Informationen zu den neuen Aventage Receivern bei Yamaha.

Mehr Receiver von Yamaha:
Test AV-Verstärker/AV-Receiver Yamaha CX-A5100 und Yamaha MX-A5000 mit DTS:X
Test AV-Receiver Yamaha RX-V779 und MusicCast