Home / News / Quadral BREEZE – Multiroom-Boxen vom Traditionalisten
Quadral BREEZE One im Outdoor Einsatz
Die Quadral BREEZE One ist eine kleine kompakte und robuste Bluetooth-Box, die man auch mit nach draußen nehmen kann. Preis: 299 Euro (Foto: Quadral)

Quadral BREEZE – Multiroom-Boxen vom Traditionalisten

Quadrl BREEZE One in Schleiflack Weiß
Die Quadral BREEZE One besitzt ein stabiles Holzgehäuse mit Schleiflack-Finish, das auch in modernsten Räumen ein gute Figur macht (Foto: Quadral)

Nun also auch Quadral: BREEZE nennen die Hannoveraner ihre neue Serie von Bluetooth-Lautsprechern. Bislang sind es derer vier, von denen wir hier aber nur die größeren vorstellen: nämlich Quadral BREEZE One und BREEZE Two, bei denen die Traditionalisten aus Hannover klassisches Akustik-Handwerk mit moderner Technik verbinden.

Beide sind ausgestattet mit einem robustem Holzgehäuse und der bewährten Quadral Treibertechnik. Und beide sind natürlich aktiv, die eingebauten Endstufen leisten 25 Watt.

Eine Bluetooth-Schnittstelle und ein Power-Akku machen die Quadral BREEZE Speaker zu modernen Lautsprechern, die man sogar mit nach draußen nehmen kann. Nach Quadral Angaben sollen die Akkus bis zu 20 Stunden (BREEZE One) beziehungsweise sogar bis zu 25 Stunden (BREEZE Two) reichen und die Schleiflack-Oberfläche in Schwarz oder Weiß soll edel und gleichzeitig auch robust genug für den Outdoor-Einsatz sein.

Jedenfalls haben beide ein solides Lederband eingesetzt (siehe Bild), das den Transport der Bluetooth-Speaker deutlich handlicher gestaltet.

Die BREEZE One ist ein 2-Wege Mono-Lautsprecher mit den Abmessungen von 22 x 15,5 x 12 Zentimeter. Die BREEZE Two ist einfach eine doppelte One: etwa doppelt so groß (44 x 15,5 x 17  Zentimeter) und konsequenter Weise mit zwei Zweiwegsystemen und zwei Endstufen ausgetattet.

Ob man damit wirklich Stereo hören kann, darf bezweifelt werden, aber die doppelte Bestückung sorgt vor allem für deutlich höheren Pegel und größere Belastbarkeit.

Bedient werden die beiden Quadral BREEZE Speaker mit der speziellen Quadral BREEZE App. Sie ist kostenlos für iOS und Android downloadbar. Mit ihr gestaltet sich die Einrichtung und Bedienung der Quadral BREEZE Multiroom-Lautsprecher einfach.

Auch Wi-Fi Protected Setup (kurz: WPS) wird unterstützt und soll die Einbindung in ein bestehendes WLAN-Netz zum Kinderspiel machen. Unterstützt werden die Streaming-Dienste wie TIDAL, Spotify und Napster und der integrierte Player greift auf die Musiksammlung im Netzwerk zu.

Und mit einem einzigen Tastendruck wird Quadral BREEZE zu einem  Multiroom-Lautsprecher, der mit den anderen BREEZE-Lautsprechern kommuniziert: Das System kann sogar in jedem Raum eine andere Musik spielen.

Die Quadral BREEZE Lautsprecher sind ab sofort im Handel und kosten 299 (BREEZE One) beziehungsweise 449 Euro (BREEZE Two).

Weitere Bluetooth-Lautsprecher:
Test Bluetooth-Klassiker Bose SoundLink Mini II
Test Audiophiler Bluetooth-Lautsprecher Cambridge YoYo (M)
Test Bluetooth-Speaker für Klanggourmets Canton Musicbox S
Test Edel Bluetooth-Speaker KEF Muo
Test Teufel Bamster Pro

Mehr von Quadral:
Test Quadral Aurum Titan R9: Spitzen-Standbox mit Bändchen-Hochtöner
Test Quadral Sedan 9: Kompaktbox mit Bändchen-Hochtöner

Weitere Informationen zu BREEZE bei Quadral

Quadral BREEZE Two
Die Quadral BREEZE Two hat die doppelte Bestückung einer One und ist damit deutlich pegelstärker. Das Lederband ist ein Hinweis auf die Outdoor-Tauglichkeit der Bluetooth-Box (Foto: Quadral)