Home / Test / Lautsprecher / Passivboxen

Passivboxen

Test Kompaktbox Nubert nuBox 383: viel Bass, wenig Geld

Nubert nuBox 383 Test Aufmacherbild

Die nuBox Serie charakterisiert den auf Preis/Leistungs-Siege abonnierten Lautsprecherhersteller Nubert wie keine andere Line des Programms. Die nuBox Serie stand immer für sehr viel Lautsprecher zum günstigen Preis – quasi ein Sinnbild für den Nubert Spruch vom „ehrlichen Lautsprecher“. Innerhalb der siebenköpfigen Familie gilt die nuBox 383 als günstigste unter den …

Weiterlesen »

20 Jahre Dynaudio SE: 4 Kompaktboxen im Online-Klangvergleich

MSM-Studios – Dynaudio Special Edition

Spätestens mit dem Test der Dynaudio Special Forty wurde wieder einmal deutlich, dass Dynaudio das Thema Kompaktboxen beherrscht wie kaum ein anderer Hersteller. Es scheint in der DNA dieser Firma verankert zu sein, dass sie aus einem Tieftöner mit 17 oder 18 Zentimetern Durchmesser und ihrer immer gleich erscheinenden 28-Millimeter-Hochtonkalotte …

Weiterlesen »

Test Cabasse Grand Baltic 4 + Subwoofer Santorin 30-500

Cabasse Grand Baltic 4 mit Santorin 30-500

Gibt es den perfekten Lautsprecher? Leider nicht. Aber der französische Lautsprecherspezialist Cabasse arbeitet schon seit vielen Jahren an einer Konstruktion, die verdammt dicht an der Perfektion ist: Ein Kugelgehäuse mit einem Durchmesser von 70 Zentimetern, in dem ein Riesenbass (Durchmesser: 55 cm) und ein davor platzierter Tri-Koax eingebaut sind. Wir …

Weiterlesen »

Test Minibox Totem Acoustic KIN Mini mit Mini Sub

Totem Acoustic KIN Mini Test Aufmacherbild

Eine meiner nettesten Begegnungen auf den sympathischen Süddeutschen HiFi-Tagen war die mit den Totem Acoustic KIN Mini. Die meisten Vorführräume des Veranstaltungshotels (Holiday Inn) waren mit ihren bescheiden bemessenen Flächen für eine ordentliche Demo eigentlich zu klein. Als Hotelmesse-Besucher kennt man das und nimmt es gelassen. Und man freut sich …

Weiterlesen »

Test Kompaktbox Monitor Audio Studio

Monitor Audio Studio Test Aufmacherbild

Der Lautsprecherspezialist Monitor Audio ist hierzulande noch lange nicht so bekannt wie die ebenfalls aus Great Britain stammenden Mitbewerber von B&W und KEF. Was schade ist. Denn Monitor Audio hat ebenfalls schon eine lange Tradition (Gründung 1972) und außerdem eine unfassbar große, attraktive Angebotspalette. Darunter finden sich fünf ausgewachsene Lautsprecher-Linien …

Weiterlesen »

Test Teufel Ultima 40 Mk3: der Standboxen-Topseller

Teufel Ultima 40 Mk3 Test Aufmacherbild

Der erfolgreichste Standlautsprecher Europas geht in die nächste Runde. Zur IFA 2018 stellte der Berliner Lautsprecher Teufel das dritte Kapitel einer seiner größten Erfolgsgeschichten vor: die Teufel Ultima 40 Mk3. Dass dieser Lautsprecher die meistverkaufte Standbox Europas ist, mochten die Teufelianer nicht verhehlen, aber leider auch nicht mit Fakten untermauern: …

Weiterlesen »

Test B&W 607: so klein kann High End sein

B&W 607 Test Aufmacherbild

Seit über 25 Jahren steht die Serie 600 bei B&W für möglichst erschwingliche B&W-Werte. Nun haben die Briten die 6. Generation ihrer 600er Serie vorgestellt und LowBeats hatte die Erschwinglichste unter den Erschwinglichen im Test: die kleine Kompaktbox B&W 607. Anfang der 90er Jahre führte im B&W Entwicklungszentrum Dr. John …

Weiterlesen »

Test Kompaktbox Sonus faber Venere 2.0

Sonus faber Venere 2.0 im LowBeats Hörraum

Wurde vor zehn Jahren der Name „Sonus faber“ ausgesprochen, hat das meist einen Pawlowschen Reflex ausgelöst: Die Menschen griffen unmittelbar zu ihrer Brieftasche. Denn Sonus faber stand im Ruf bildschön und gut-klingend zu sein. Aber auch rasant teuer. Einen Sonus-faber-Lautsprecher konnte sich nur eine Elite leisten. Die Norditaliener hatten fast …

Weiterlesen »

Test Standbox Piega Premium 701

Piega Premium 701 Aufmacher 1

Es gibt zwei Dinge, für die der Lautsprecherhersteller Piega steht wie kein anderer. Erstens: elegante Gehäuse aus Aluminium und zweitens: feinste Bändchentechnologie. In beiden Disziplinen haben die Schweizer in ihrer nun 31-jährigen Schaffenszeit enorm viel Wissen angehäuft. Es wäre vermessen zu sagen, ich hätte im Laufe dieser Zeit alle Piega …

Weiterlesen »

Test Kompaktboxen Q Acoustics 3010i und 3020i

Q Acoustics 3010i und 3020i – Aufmacher

Der britische Hersteller Q Acoustics ist so etwas wie das Sinnbild der neuen, globalisierten HiFi-Welt: Die Konzeption entsteht zwar noch im britischen Headquarter, aber schon für das Design und die akustische Entwicklung sorgen externe Spezialisten in Europa; die Produktion erfolgt –klar – in China. So macht man das heute. Und …

Weiterlesen »

Test Yamaha Soavo NS-F901: Standbox aus der Klavierfabrik

Yamaha Soavo NS-F901 – Aufmacher

Die Geschichte der japanische Lautsprecher in Deutschland ist lang, war aber nur in den seltensten Fällen wirklich erfolgreich. Zu stark ist die deutsche oder europäische Lautsprecher-Industrie, als dass die Japaner – die ja zudem tonal etwas anders hören als wir Mitteleuropäer – hier im großen Stil hätten Fuß fassen können. …

Weiterlesen »

Test Nahfeld-Elektrostat Sombetzki ESL Home – Musik beflügelt

Sombetzki ESL Home

Der im folgenden vorgestellte Lautsprecher Sombetzki ESL Home zählt ohne Frage zu den wohl außergewöhnlichsten Schallwandlern überhaupt. Allein schon durch seine Formgebung ist ihm höchste Aufmerksamkeit gewiß. Bloßes optisches Auffallen war jedoch definitiv nicht der Grund für die Erschaffung des Sombetzki ESL Home. Vielmehr lautet seine Prämisse „Anders aus Prinzip“ …

Weiterlesen »

Test Tannoy Cheviot: mit 12 Zoll Dual Concentric

Tannoy Cheviot Aufmacher2

Als der Studio-Ausstatter Behringer die schottische Lautsprecher-Ikone Tannoy kaufte, fürchteten nicht wenige, beim dienstältesten Lautsprecherhersteller der Welt werde wohl bald das Licht ausgemacht. Zumindest die ehrwürdigen „großen“ und teuren Linien wie Prestige würden ja wohl in jedem Fall eingestampft, so der Tenor. Es kam anders. Quasi als Ausrufezeichen brachte die …

Weiterlesen »

Test Canton Atelier 1100 – Top-Klang aus der Wand

Canton Atelier 1100 – Aufmacher

Ein Heimkino-System, das man nicht sehen soll, HiFi, das nicht auffallen soll oder schlichtweg nicht genügend Platz, um Lautsprecher angemessen aufzustellen: Für genau diese Anwendungen hat Canton seine Atelier-Serie entwickelt. Wesentliches Merkmal: flache Bauweise. Selbst das Flaggschiff der Serie, die hier vorgestellte Canton Atelier 1100 ist nur 8,2 Zentimeter tief …

Weiterlesen »