Test

News: 8K-HDMI-Switch Denon AVS-3 und Marantz VS3003

3-in-1 HDMI-Switch Denon AVS-3 und Marantz VS3003 können bis 8K und 4K 120Hz. Ab Mitte Oktober 2021, 199 Euro kosten. (Foto: Sound United)

Bei Einführung der aktuellen AV-Receiver hatten Denon und Marantz in Sachen HDMI etwas Pech: Manche Kombination aus Spielekonsole und Highend-OLED-TV wollte keine 8K-Auflösung kommunizieren. Der verwendete Chipsatz für das HDMI-Switching konnte einen bestimmten Modus partout nicht weiterleiten – ein Hardwarebug. Als Workarround boten Denon und Marantz nach wenigen Monaten externe …

Weiterlesen »

Test Standbox Klipsch Forte IV: der Jungbrunnen

Hart rocken wie früher in der Kleinstadtdisco – aber audiophiler. Dann altersgemäß gepflegt lauschen – aber dynamischer: Die Klipsch Forte IV beherrscht das gesamte Spektrum akustischer Vergnügungen. Und zwar wirklich das gesamte: Bass, Dynamik, Auflösung, Abbildung – dieser Lautsprecher gibt alles, und von allem viel! Für Klipsch-Verhältnisse ist die Forte …

Weiterlesen »

Test Fostex TH909 offener High-End Bügelkopfhörer

Fostex TH909 Cover

Der japanische Traditionshersteller Fostex hat nicht nur im Studiobereich einen exzellenten Ruf, ist aber gerade als Kopfhörerhersteller bei Endverbrauchern hierzulande seltener im Gespräch. Mit dem offenen Over-Ear Fostex TH909 haben die Japaner allerdings einen ganz heißen Kandidaten in der Spitzenklasse (bis 2.000 Euro) am Start. Der Hörer kombiniert High-Tech, traditionelle …

Weiterlesen »

Die neuen JVC DLA-NZ Modelle: Projektoren mit Laser und echter 8K-Auflösung

JVC renoviert seine Top-N-Serie-Projektoren mit Laser statt Lampe und voller 8K & 4K/120Hz Darstellung. (Foto: JVCKenwood)

JVC legt ja seine Konstruktionen stets auf etliche Generationen aus und entwickelt dieses „Gerüst“ anschließend in kleineren oder auch mal in großen Schritten weiter. Nun steht mit neuen JVC DLA-NZ Projektoren offensichtlich wieder ein größerer Schritt an: ein richtiges Hardware-Upgrade, nachdem es letztes Jahr „nur“ eine Software-Weiterentwicklung gab. Die Technik …

Weiterlesen »

Test Aktivmonitor HEDD Type 07 Mk2 – der audiophile Profi

HEDD Type 07 Mk2 at TU Berlin

HEDD Type 07 Mk2 heißt der Protagonist in diesem Test, wobei HEDD als Kürzel für „Heinz Electrodynamic Designs“ steht. Lautsprecher-Kenner vermuten richtig, dass als Macher hinter dem kompakten Aktivlautsprecher niemand anderes steckt als die Audio-Koryphäe Klaus Heinz. Als treibende Kraft legendärer Lautsprecher-Marken wie Arcus, A.R.E.S und ADAM genießt Heinz sowohl …

Weiterlesen »

Familientest Ruark R7 Mk3, R5, R3: die Musiktruhen der Moderne

Ruark Audio R7 MK3 Ambient

Ruark ruft den Claim „British Design, Superior Sound“ aus. Die großen High-End-Lautsprecher gibt es schon längst nicht mehr im Programm. Aber im Markt der modernen Einbox-Komplettanlagen spielen die Briten ganz weit oben mit. Das erinnert ein wenig an meine Kindertage. Damals hörte meine Familie über eine Konstruktion, die sich „Musiktruhe“ …

Weiterlesen »

Test Tonabnehmer Vertere Sabre: MM mal anders

Vertere Sabre in Linn LP12

HiFi wird spannend, wenn es vorgefasste Meinungen in Frage stellt. Touraj Moghaddam, Vertere-Gründer, ehemaliger Roksan-Chef und notorischer Nonkonformist, schuf ein ungewöhnlich teures, ungewöhnlich gutes Magnetsystem, das fast nicht mehr nach MM klingt: das Vertere Sabre. Über ein einzelnes MM-System kann man nicht unendlich viel schreiben. Aber es gibt Ausnahmen: das …

Weiterlesen »

Test Aavik I-580: Dieser Vollverstärker macht vieles anders – und klingt überirdisch gut

Aavik I-580 Display und LS-Regler im Detail

Die Entwickler der dänischen Edelschmiede Aavik haben einen ungewöhnlichen Entwicklungsansatz: Die Vollverstärker ihrer 80er-Serie sind bis auf die Anzahl der verbauten, Børresen-typischen Tesla-Spulen und Dither-Schaltungen nahezu identisch, liegen aber preislich und klanglich weit auseinander. Wir haben uns dieses skurrile Konzept im Doppeltest des Aavik I-180/I-280 (6.000 / 10.000 Euro) genauer …

Weiterlesen »

Test Inklang Ayers One: Kompaktbox mit extra breiter Abstrahlung

Inklang Ayers One im LowBeats wohnhörraum

Der Lautsprecherhersteller Inklang (Gründungsjahr: 2015) ist gemessen an Größen wie Canton, Nubert oder Quadral fast noch ein Neuling auf dem Parcours. Und trotzdem (oder deshalb?) machen die Hamburger ziemlich Vieles richtig: Nicht nur, dass die stylischen Lautsprecher in allen denkbaren Farben (darunter 10 Standardfarben) zu haben sind. Verkauft werden die …

Weiterlesen »