Home / Vintage HiFi

Vintage HiFi

Vor 35 Jahren: Sony CDP-101, der erste CD-Player der Welt

Sony CDP-101

Bevor bei dem einen oder anderen Zeitzeugen nervös das Augenlid zuckt: Ja, in Europa war der Philips CD-100 der erste CD-Player, der auf den Markt kam. Wir erinnern uns kurz, dass Sony und Philips die Compact-Disc gemeinsam entwickelten. Doch die Holländer konnten keinen definitiven Erscheinungstermin für ihr neuestes Produkt nennen, …

Weiterlesen »

Parasound P/SP-1500: Highend-Surround mit neuem Leben!

Parasound P/SP-1500 (Foto: R. Vogt)

Nanu? Ein Parasound P/SP-1500 Surround-Vorverstärker aus den 90ern? Vintage mit veraltetem Surround-Gerätschaften: „Jetzt drehen sie völlig durch bei LowBeats!“ wird sich der ein oder andere gerade denken. Doch Obacht. Wer die richtigen alten Geräte wählt, kann diese bei geschickter Verkabelung heute noch ohne große Einschränkungen verwenden. Klar, Immersive-Audio-Orgien mit einem …

Weiterlesen »

Faszination Vintage HiFi: ein Blick zurück

Faszination Vintage HiFi Rotel RHA 10

Ist „Spitzenklasse“ eigentlich immer „Spitzenklasse“? Gar nicht so einfach zu beantworten. Qua definitionem ist eine Spitze das Ende von irgendetwas. Ob mit Klasse oder ohne ist egal, irgendwann ist halt Schluss. Sogar Spitzenweine, die unter idealen Lagerbedingen aufbewahrt wurden, ändern eines Tages ihren Aggregatzustand. Ebenso die Spitze des Eisbergs. Was …

Weiterlesen »

Erstaunliche Wiederkehr der Compact-Cassette

Wiederkehr der Compact-Cassette: Nakamichi RX505

Wenn Retro die Wiederkehr eines Trends von früher ist und Vintage etwas Originales von damals, wo gehören dann eigentlich die Audiocassetten hin? Die gibt es nämlich immer noch, und sie erfreuen sich erhöhter Nachfrage. Logisch, sie gehören natürlich in die Abteilung Retro. Ich meine, wir stehen kurz vor der Wiederkehr …

Weiterlesen »

Marantz Model 2238B: Vintage-Receiver von 1978

Der Klassiker Marantz Model 2238B aus dem Jahre 1978

Als der Marantz Model 2238B auf den Markt kam, erlebte Deutschland gerade den heißen Herbst. Das war 1978. Ich war ich 16 Jahre alt,  bekennender HiFi-Fan und fuhr allwöchentlich in die Landeshauptstadt Hannover, um mir dort an Schaufenstern der HiFi-Läden die Nase platt zu drücken. Ernsthafte Vergleiche konnte ich nicht …

Weiterlesen »

High-Tech anno 1988: Cambridge Audio CD2

Cambridge Audio CD2

„Was, der läuft noch? Sonst gehen die immer hoch. Na dann viel Spaß damit.“ Mit diesen Worten überließ mir Stan Curtis, der damalige Vertriebsleiter des englischen CD-Pioniers Cambridge Audio, unser Testgerät, als wir es nach ein oder zwei Jahren im Testbetrieb zurückschicken wollten. Ich übernahm den unscheinbaren schwarzen Metallkasten von …

Weiterlesen »

HiFi bizarr: Micro Tapedeck Sanyo RD-XM1

Sanyo RD-XM1 Front

Man schrieb das Jahr 1981: Ronald Reagan wurde Präsident der Vereinigten Staaten, während sich in Europa die Friedensbewegung konstituierte. U2 schickte sich an, von einer Indie-Band zu einem international bekannten Act zu mutieren und The Police veröffentlichten ihr viertes Album „Ghost In The Machine“. Die digitale Audiotechnik steckte noch in …

Weiterlesen »

Vintage Radio Tuner Naim NAT 02

Naim NAT 02 von oben

Okay, ich gebe es zu: In der Redaktion besaß der kleinere der beiden legendären Naim-Tuner, der Naim NAT 02, einen zweifelhaften Ruf.  Wir hatten nämlich Ende der 1980er Jahre mit einem UKW-Modulator in Labor-Qualität das Signal unseres Referenz-CD-Players in ein RF-Signal gewandelt und den zu testenden Tunern eingespeist. Damit, dass der …

Weiterlesen »

Frühwerk des japanischen Röhren-Gurus Ken Shindo.

Röhren-Vollverstärker Shindo Cantabile

Seine Komponenten waren so einzigartig wie der Mensch Ken Shindo selbst: 2014 verstarb der Firmengründer, Entwickler und Klangvisionär, der in 35 Jahren eine Vielzahl süchtig machender und Maßstab-setzender Klangmaschinen erschuf. Dabei baute Ken Shindo mit seinen Mitarbeitern im Shindo Laboratory nicht nur eine enorme Menge an Röhrenverstärkern (sowie Lautsprecher und …

Weiterlesen »

JBL Paragon: Das lauteste HiFi-Möbel der Welt

JBL Paragon: schöner geht es nicht.

Genauso ungewöhnlich wie schön: Das JBL Paragon kam 1957 auf den Markt und entsprach zwar äußerlich den damals gängigen Vorstellungen von Musikmöbeln, war aber technisch und vor allem in Bezug auf Wirkungsgrad und maximalen Schalldruck um Galaxien über dem, was sonst im Wohnzimmer so rumstand. Das JBL Paragon war ein …

Weiterlesen »