Home / Christof Hammer (Seite 4)

Christof Hammer

Avatar

Lana del Rey Lust For Life – die CD der KW 29

Lana del Rey Lust For Life

Nach drei Alben (das digitale Indie-Debüt Lana Del Rey A.K.A Lizzy Grant ausgeklammert) kennt die ganze Welt Lana del Rey als die verträumte Vintage-Lady, hinter deren vermeintlich liebevoll-naivem Antlitz ein unergründlicher Kosmos aus Verheißung und Verderbnis lauert. Aber kennt man diese Künstlerin, diese Bette Davies der @-Generation, wirklich? Mit Lana …

Weiterlesen »

Isley Brothers & Santana Power Of Peace – CD der KW 28

The Isley Brothers & Santana Power Of Peace

70 ist das neue 50: Die beiden Isley Brothers Ronald und Ernie und Latin-Rock-Altmeister Carlos Santana, alle drei schon an beziehungsweise beträchtlich weit in den 70er-Jahren ihres Lebens angekommen, zeigen sich in bemerkenswerter Spätform: Mit dem Gemeinschaftsalbum The Isley Brothers & Santana Power Of Peace gelingt ihnen ein Highlight in …

Weiterlesen »

Broken Social Scene Hug Of Thunder – CD der KW 27

Ein fast zwei Fußballteams starker Haufen von musikalischen Alphatieren ergibt nicht zwangsläufig eine funktionierende Rockband. Im Falle der Broken Social Scene geschieht dieses kleine Wunder allerdings in staunenswerter Regelmäßigkeit. Nach sieben Jahren Pause hat es diese von Kevin Drew beaufsichtigte Supergroup der kanadischen Indierockszene wieder getan, sich auf einen erstaunlich …

Weiterlesen »

Vince Staples Big Fish Theory – die CD der KW 26

Vince Staples

Kürzlich lieferte er einen prächtigen Gastauftritt auf der aktuellen, gewohnt famosen Platte der Gorillaz (Humanz, Warner Music), nun präsentiert der amerikanische Rapper Vince Staples sein zweites Soloalbum und das bislang zweitwichtigste HipHop-Werk des Jahres. Vince Staples Big Fish Theory ist allemal die LowBeats CD der KW 26 wert. Auch der …

Weiterlesen »

Jade Jackson Gilded – die CD der KW 25

Jade Jackson Gilded

Country? In einer hippen, von stylishen Genres wie Modern R&B, Dreampop oder Indietronics geprägten Musikwelt rangierte dieser Stil lange Jahre auf den vordersten Plätzen der Peinlichkeitsskala. Aber die Zeiten ändern sich: Junge alternative Acts haben den Ruf der Country Music als Hort des Ultrakonservatismus längst ins Positive umgekehrt. Nächste Kandidatin: …

Weiterlesen »

Lorde Melodrama – CD-Tipp der KW 24

Lorde Melodrama

Ihr 2013er-Debüt Pure Heroine und der Tophit „Royals“ machten sie zum frühreifen Star auch weit jenseits der Girlpop-Szene, denn auch ihre Musik war weit  mehr als nur Girlpop. Vier Jahre später nun meldet sich die neuseeländische Sängerin Lorde mit einem weiteren Album aus weiblicher Perspektive zurück. Lorde Melodrama, die LowBeats …

Weiterlesen »

Portugal. The Man Woodstock – die CD der KW 23

Portugal.The Man

Schon lange dabei, stets geschätzt, aber nie so richtig groß rausgekommen: Die amerikanische Band Portugal. The Man musiziert, obwohl aus Alaska stammend, stets ein bisschen zwischen Baum und Borke. Wie schade es wäre, wenn sie nicht mehr da wäre, zeigt ihr neues Album  Portugal. The Man Woodstock, die LowBeats CD …

Weiterlesen »

Noga Erez Off The Radar – die CD der KW 22

Noga Erez Off The Radar

„Off The Radar“? Ganz im Gegenteil: Die israelische Sängerin und „Laptop-Lady“ Noga Erez wird mit ihrem Debütalbum demnächst auf dem Radar von ziemlich vielen Menschen von Melbourne bis Memphis stehen. Der Grund? Noga Erez Off The Radar ist ein Album voll elektr(on)ischer Spannung und Erez ist eine Persönlichkeit, die sich …

Weiterlesen »

Diana Krall Turn Up The Quiet – die CD der KW 21

Diana Krall Turn Up The Quiet

„Dreh die Stille noch ein bisschen auf“, fordert die First Lady des zeitgenössischen Vocal-Piano-Jazz im Titel ihres neuen Albums – und bestätigt danach alles, was man über ihre Musik schon weiß: Diana Krall Turn Up The Quiet bringt Bar-Jazz der Luxusklasse, samtpfötig-virtuos eingespielt, perfekt produziert: eine würdige CD der KW …

Weiterlesen »

Love A Nichts ist neu – die CD der KW 20

Post Punk 2017 Love A Nichts ist neu

Jede Woche in den Charts und Jahr für Jahr beim ESC gibt es das gesamte Mittelmaß und Elend deutscher Schlagerpopmusik zu bestaunen. Planscht also wirklich ganz Deutschland in lauwarmer Konsensbrühe von Helene Fischer, Tim Bendzko und Max Giesinger? Aber nein: Hinter (oder neben) Altvorderen wie Tocotronic oder Turbostaat sorgt mit …

Weiterlesen »

Joe Goddard Electric Lines – CD der KW 19

Joe Goddard Electric Lines

Die Welt ist voll von Strippenziehern, und die meisten davon tun ihr nicht gerade gut. Ein Strippenzieher positiver Art hingegen ist Joe Goddard. Als Gründungsmitglied der englischen Band Hot Chip beliefert er die Szene seit 2000 mit innovativen Indietronics – nutzt die „Electric Lines“ unserer digitalen Welt aber auch dazu, …

Weiterlesen »

BNQT Volume 1 – Indie-Rock Projekt und CD der KW 18

Eric Pulido bei BQNT Volume 1

Eine Supergroup aus dem Indie/-Alternative-Segment? Wir stutzten zunächst, als wir von der Zusammenarbeit zwischen den Britpoppern Alex Kapranos (Franz Ferdinand) und Fran Healy (Travis) mit diversen, stilistisch eher etwas retroesker disponierten Kollegen aus der US-Szene erfuhren – entdeckten dann aber mit BNQT Volume 1 eine faustdicke Überraschung – und die …

Weiterlesen »

Chantal Acda Bounce Back – CD der KW 17

Chantal Acda Bounce Back

Ein Label des guten Geschmacks, eine Sängerin mit einem Händchen für sensibel kolorierten Folkpop, ein Produzent mit großem Namen und ebensolcher Stilsicherheit: Manchmal kommt eben zusammen, was zusammengehört. Ergebnis: die LowBeats CD der KW 17. Chantal Acda Bounce Back bringt niederländisch-angelsächsisches Songwritertum, so spannungsreich wie filigran produziert. Um eine der …

Weiterlesen »

Les Discrets Prédateurs – CD der KW 16

Sängerin/Texterin Audrey Hadorn mit Fursy Teyssier

Les Discrets Prédateurs: Mit seiner dritten Disc gelang dem französischen Trio Les Discrets mehr als nur ein feines Darkpop-Album. Mit „Prédateurs“ vermitteln die Franzosen ein Stück filigranen Romantizismus mit humanistischer Botschaft, das auch Hörer aus dem Neo-Progrock-Lager anzulocken vermag – und so zur LowBeats CD der KW 16 wurde. Aus …

Weiterlesen »

Sean Rowe New Lore – CD der KW 15

Sean Rowe 2017

Was nützt eine großartige Stimme, wenn man nichts damit anzufangen weiß? Umso mehr freut sich LowBeats Musicman Christof Hammer über einen Künstler wie den amerikanischen Songwriter Sean Rowe, der nicht nur einen Bariton der Extraklasse, sondern auch jede Menge Stilsicherheit besitzt. Auf seinem vierten Album Sean Rowe New Lore croont …

Weiterlesen »