Flemming E. Rasmussen
Flemming Rasmussen gilt als einer der charaktervollsten Köpfe des dänischen HiFi. Er gründet Gryphon und schließt sich nun der Audio Group Denmark an (Foto: Gryphon)

Gryphon-Gründer Flemming Rasmussen wechselt zur Audio Group Denmark

In der HiFi-Branche gilt das Sprichwort: „Der Branche geht niemand verloren.“ Wer jetzt kritisch einwirft, das könne doch gar nicht sein, den könnte ich auf eine schier endlos lange Liste von „Aussteigern“ verweisen, die am Ende doch wieder zurückkehrten. Und nun ist diese Liste um einen prominenten Namen länger. Von Flemming Rasmussen, dem gleichermaßen charakterstarken wie eigenwilligen Gründer einer der nobelsten Nobelmarken – nämlich Gryphon –  hatte man lange den Eindruck, mit seinem Ausstieg von Gryphon hätte sich der Däne entgültig zurückgezogen.

Aber zum einen gibt es ja den schon zitierten Spruch und zum anderen hatte der Designer Rasmussen wohl den Eindruck, er habe noch ausreichend Ideen und Energien, die im HiFi noch nicht umgesetzt sind. So wurde er jetzt Teil der Audio Group Denmark, die die (bei LowBeats ja sehr geschätzten) Marken Ansuz, Aavik und Børresen-Acoustics unter einem Dach vereint. Flemming Rasmussens zu diesem ungewöhnlichen Schritt: „Wenn mich die Leute fragen; was ist Ihr bestes Design? sage ich gerne: Ich habe es noch nicht gemacht“.

Die bisherigen Macher der Audio Group Denmark, Lars Kristensen und Michael Børresen, werden das gern hören. Die beiden haben gemeinsam mit Flemming Rasmussen bereits die Entwicklung einiger neuer Komponenten begonnen, die – so heißt es im Pressetext – „die Qualität der musikalischen Authentizität in eine neue Dimension heben“. Da lassen wir uns überraschen. Und weil Rasmussen nun einmal Rasmussen ist, hat er zu diesem Schritt auch gleich ein kurzes Video drehen lassen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nett anzuschauen. Und ästhetisch gemacht, wie alle seine bisherigen HiFi-Komponenten. Man darf also gespannt sein, was aus dieser neuen dänischen Super-Kooperation alles herauskommt…

Mehr von der Audio Group Denmark:

Der Vollverstärker-Doppeltest: Aavik I-180 vs Aavik I-280
Test: Ansuz Acoustics LAN PowerSwitch X-TC: überlegenes Netzwerk-Streaming
Zu Besuch bei Børresen Acoustics: Formel-1-Rennstall für Lautsprecher
Test Børresen 01: Kompaktlautsprecher vom anderen Stern

Autor: Holger Biermann

Chefredakteur mit Faible für feinste Lautsprecher- und Verstärkertechnik, guten Wein und Reisen: aus seiner Feder stammen auch die meisten Messe- und Händler-Reports.