Denon und Marantz Lösen das Auflösungsproblem mit X-Box und Grafikkarten per konstenlosem Konverter-Upgrade SPK618 (Foto: Sound United)
Denon und Marantz Lösen das Auflösungsproblem mit X-Box und Grafikkarten per konstenlosem Konverter-Upgrade SPK618 (Foto: Sound United)

Kostenloses Hardware-Upgrade Denon/Marantz SPK618 für 4K/120fps & 8K

Darüber regt sich gerade die Netz-Gemeinde ordentlich auf: In bestimmten Kombinationen gibt es ein Bild-Übertragungs-Problem mit verschiedenen Denon und Marantz Produkten. Das Problem ist bekannt und tritt nur bei vergleichsweise exotischen Kombinationen auf: Nämlich dann, wenn die höchste Bildfrequenz bei 4k/UHD-Auflösung mit 120 Bildern pro Sekunde (fps) von der Microsoft Xbox mit bestimmten Grafikkarten (mit 8K-Auflösungen mit 24/30/60fps) wiedergegeben werden soll. Trotzdem bietet Sound United nun das kostenlose Hardware-Upgrade Denon/Marantz SPK618 an, das diese Problematik umschiffen soll.

Denon und Marantz Lösen das Auflösungsproblem mit X-Box und Grafikkarten per konstenlosem Konverter-Upgrade SPK618 (Foto: Sound United)
Denon und Marantz Lösen das Auflösungsproblem mit X-Box und Grafikkarten per kostenlosem Konverter-Upgrade SPK618 (Foto: Sound United)

Der kleine Hardware-Adapter heißt Denon SPK618 oder Marantz SPK618 und lässt sich kostenfrei bestellen, wenn man eines der betroffenen Receiver-Modelle besitzt und registriert hat. Betroffen sind folgende Receiver-Modelle:

  • Denon AVC-A110 – Marantz AV7706
  • Denon AVC-X6700H – Marantz SR8015
  • Denon AVC-X4700H – Marantz SR7015
  • Denon AVC-X3700H – Marantz SR6015
  • Denon AVR-X2700H – Marantz SR5015
  • Denon AVR-X2700HDAB – Marantz SR5015DAB
  • Denon AVR-S960H – Marantz NR1711

Um es noch einmal klar zu sagen: Nur wer zum Beispiel mit 8K-Auflösung aus einem Highend-Game-Computer per HDMI überträgt oder wer eine Microsoft Xbox sein Eigen nennt ist betroffen. Nutzer von beispielsweise einer Sony Playstation bekomment durch den Einsatz des SPK618 keinerlei Vorteile.

Der Konverter SPK618 wird zwischen X-Box oder Computer eingeschleift (Foto: Sound United)
Der Konverter SPK618 wird zwischen X-Box oder Computer eingeschleift (Foto: Sound United)

Im Lieferumfang des Hardware-Upgrade Denon/Marantz SPK618 befindet sich der Konverter, ein 8K-taugliches HDMI-Kabel und das Netzteil. Damit kann man also direkt loslegen. Und was macht die kleine Blackbox? Vereinfach gesagt: Sie verpackt die inkompatiblen Bilddaten in ein anderes Übertragungsformat, welches das HDMI-Bord des Receivers ungehindert passieren kann. Dabei werden weder Bild noch Ton inhaltlich verändert oder gar neu kodiert. Lediglich die Übertragungsprotokolle der Daten werden ausgetauscht. Das geschieht in der Hardware-Konvertierung und daher praktisch latenzfrei – was die Gamer freuen wird.

Das Anschlußfeld des Denon/Marantz SPK618 (Foto: Sound United)
Das Anschlussfeld des Denon/Marantz SPK618 (Foto: Sound United)

Wer kann nun wie und wann den SPK618-Adatper erhalten? Innerhalb der Garantiezeit können Besitzer der oben genannten Receiver den Adapter bestellen und erhalten die kleine Hardware kostenlos zugesandt. Dazu muss man auf www.denon.com/hdmiadapter oder www.marantz.com/hdmiadapter ein Online-Formular ausfüllen und die Firmware des Receivers aktualisieren. Das gilt für Kunden aus Großbritannien, Deutschland, Österreich, die Niederlande und Frankreich. Die Registrierung startet am 15. Mai 2021; der SPK618 wird ab Ende Mai 2021 ausgeliefert.

Ich finde, das ist eine sehr faire Lösung und zeigt einmal mehr, dass Denon und Marantz seine Kunden nicht im Regen stehen lässt. Die beiden Marken liefern seit Jahren zuverlässige Updates, Upgrades und sogar Hardware-Nachrüstungen. Das ist selten in unserer Branche. Ein großes Lob.

Hier eine Reportage zum Upgrade eines Marantz AV8802.

Autor: Raphael Vogt

Technischer Direktor bei LowBeats und einer der bekanntesten Heimkino-Experten der Republik. Sein besonderes Steckenpferd ist die perfekte Kalibrierung von Beamern.