Der MFE PDV03 von der Seite
Mit dem PDV03 bietet MFE ein äußerst nützliches Zubehör: einen solide gemachten Phasenprüfer. Allerdings kostet er 400 Euro (Foto: MFE)

MFE PDV03: der Highend-Phasenprüfer

Der Umstand, dass die richtige Phasenlage den Klang der einzelnen HiFi-Komponenten verbessern kann, ist unbestritten. Im besten Falle sind die Netzkabel entsprechend markiert. Falls nicht, verwendet der geneigte HiFi-Fan einen Phasenprüfer. Und da gibt es jetzt eine echte High End Ausführung: den MFE PDV03, der deutlich aufwändiger als die Varianten aus dem Baumarkt ist, aber mit knapp 400 Euro auch um einiges teurer.

Der MFE PDV03 mit Netzkabel
Der Phasenprüfer in seiner ganzen Pracht. Ausgeliefert wird er mit einem klassischen Schuko-Netzkabel (Foto: MFE)

Wie genau der highendige Phasenprüfer im Gegensatz zu klassischen Baumarkt-Varianten funktioniert, wird nicht genau deutlich. Ich zitiere deshalb den geschätzten Kollegen Helmut Hack, der MFE marketingtechnisch unterstützt. Hellmut Hack: „Der MFE PDV03 bestimmt die phasenrichtige und damit klanglich überlegene Steckerstellung in der Netzsteckdose. MFE hat dafür ein völlig neues, präzises Messverfahren entwickelt, das es sogar erlaubt, die Komponente im Betrieb zu messen. Der PDV03 verfügt über ein eigenes Netzkabel mit Schuko-Stecker, das mit der „HiFi-Wandsteckdose“ verbunden wird. So lässt sich im ersten Schritt ermitteln, ob der PDV03 korrekt in der Wandsteckdose steckt – wer es noch nicht weiß, erfährt hier auch gleich, wo die Phase an der Steckdose liegt. Im nächsten Schritt wird die zu messende Komponente in den PDV03 gesteckt und im Betrieb mit der Rückmeldung über zwei LEDs in einem einzigen Messvorgang ausgephast. Dabei werden in Sekundenschnelle 200 verschiedene Messungen durchgeführt und ausgewertet. Über eine interne Referenz kann außerdem eine Kalibrierung beziehungsweise ein Selbstabgleich vor der Messung unternommen werden.“

Der MFE PDV03 von unten
Die Bedienung ist eigentlich kinderleicht und der Anleitung auf der Unterseite zu entnehmen (Foto: MFE)

Zur Markteinführung dse PVD03 macht der hiesige Vertrieb, LIVE ACT AUDIO, möglichen Interessenten ein bis zum 01. September 2022 befristetes Angebot: Wer bei MFE Komponenten für mindestens 2500 Euro bestellt, bekommt den PDV03 gratis obendrauf. Der Preis des PDV03 liegt – wie oben schon erwähnt – bei 398 Euro. LowBeats jedenfalls hat schon ein Testmuster bestellt, um zu schauen, um wieviel genauer es die Phase bestimmt als die handelsüblichen Gerätschaften. Weitere Information unter www.mhw-audio.de

 

Autor: Holger Biermann

Chefredakteur mit Faible für feinste Lautsprecher- und Verstärkertechnik, guten Wein und Reisen: aus seiner Feder stammen auch die meisten Messe- und Händler-Reports.