Suchergebnisse für: Monitor Audio

Familientest Nubert nuPro Aktivboxen – die Übersicht

Nubert nuPro Aktivlautsprecher-Familie

Auf der High End 2009 als Prototyp vorgestellt und im Jahre 2011 am Markt eingeführt, existiert die Nubert nuPro Aktivboxen-Familie nunmehr in ihrer dritten Generation. Ursprünglich bestand sie aus nur zwei Modellen – den beiden kompakten Aktivlautsprechern nuPro A-10 und nuPro A-20. Die aber waren derart erfolgreich, dass die Nubert …

Weiterlesen »

Test Nubert nuPro A-200: das kompakte Highlight

Nubert nuPro A-200 front

Mit ihren Gehäuseabmessungen von 19,5 x 33 x 19,5 Zentimetern (B x H x T) fällt dieNubert nuPro A-200 schon deutlich größer aus als ihre kleine Schwester aus der nuPro-Familie, die nuPro A-100. Trotz ihres um mehr als fünf Liter üppigeren Gehäusevolumens ist sie immer noch kompakt genug, um auch …

Weiterlesen »

Test Nubert nuPro A-100: die Desktop-Entertainerin

Nubert nuPro A-100

Musikhören im Nahfeld hat einen ganz besonderen Reiz: Unbeschadet von raumakustischen Einflüssen kann man ganz und gar in die Klangwelten der Aufnahme eintauchen – sozusagen Musikgenuss pur. Genau für diesen Zweck wurde die Nubert nuPro A-100 geschaffen: Dank ihrer knappen Abmessungen von gerade mal 16,5 x 27 x 16,5 Zentimetern …

Weiterlesen »

Neues Multiton Lautsprecher-Messverfahren bei LowBeats

Multiton Lautsprecher-Messverfahren: Terzband IMD-Messsignal

Schon vor mehr als 40 Jahren trat der weltweit erfolgreiche, noch immer hochgeschätzte BBC-Kompaktmonitor LS 3/5 A den tönenden Beweis an, dass man auch mit vergleichsweise kleinen Lautsprechern anspruchsvoll Musik hören kann. Auch beim Direktvergleich im LowBeats Klang Orakel stellt man immer wieder überrascht fest, wie gut kleine Lautsprecher à …

Weiterlesen »

IFA 2017: Sennheiser zeigt drei In-Ear Edelkopfhörer

Sennheiser IE 80 S (Foto: Sennheiser)

Die deutschen Mikrofon- und Kopfhörer-Spezialisten von Sennheiser demonstrieren auf der IFA 2017 gleich drei spannende In-Ear-Kopfhörer-Modelle, zwei davon arbeiten drahtlos per Bluetooth mit dem hervorragend klingenden apt-X Verfahren: Sennheiser IE 80 S, Sennheiser Momentum Free und CX 7.00BT. Sennheiser IE 80 S Genial: Der edel verarbeitete Kopfhörer bietet erstmals eine …

Weiterlesen »

Erster Test Yamaha NS-5000: Hightech in Hochglanz

Hoch- und Mitteltöner der Yamaha NS-5000

Wiederholt sich Geschichte? Ich meine: nein. Auch wenn es mit der neuen Yamaha NS-5000 fast den Anschein hat. Mitte der 1970er Jahre war Yamaha schon eine highfidele Großmacht, aber in Bezug auf Lautsprecher hatten die Japaner (die sich seit 1967 mit ihren „Natural Sound-“ (NS-) Lautsprechern redlich mühten) den Durchbruch …

Weiterlesen »

Test Heco Direkt Dreiklang: Musikerlebnis mit 120 dB

Die Oberfläche der Heco Direkt Dreiklang

„Respekt, wer es trotzdem macht“ möchte ich in Abwandlung eines bekannten Baumarkt-Slogans sagen und hier gleich einmal den Hut ziehen. Die Heco Direkt Dreiklang ist ein mutiger Lautsprecher. Einer, der eben nicht in unsere durchgestylte Zeit passt – und eigentlich auch nicht in den Heco Katalog. Folgt man gängigen Konventionen, …

Weiterlesen »

Test ProAc Tablette 10: das kleine Boxenwunder

Die ProAc Tablette 10 im LowBeats Hörraum

Welches ist der berühmteste Lautsprecher der Welt? Das riesige Klipschorn aus dem Jahre 1946? Die Bose 901 mit ihrer außergewöhnlichen Direkt/Indirekt-Abstrahlung von 1968? Oder die millionenfach eingesetzte JBL Control 1, die 1987 auf den Markt kam? Alle drei werden noch gebaut und verkauft. Audiophile Menschen werden hier eine andere Antwort geben: …

Weiterlesen »

Test: Musikserver Innuos Zen Mini Mk II und Zen Mk II

Musikserver Innuos Zen Mini Mk II und Zen Mk II im LowBeats Hörraum

Die Norddeutschen HiFi-Tage in Hamburg sind eine ausgesprochen nette Veranstaltung, aber sie sind nicht die Art Messe, bei der besonders viele HiFi-Neuheiten vorgestellt werden. Dennoch fanden wir beim Herumstöbern auf den Norddeutschen HiFi Tagen 2017 eine zumindest für uns gänzlich neue Marke: Innuos. Die Portugiesen fertigen Musikserver vom Feinsten und …

Weiterlesen »

Parasound P/SP-1500: Highend-Surround mit neuem Leben!

Parasound P/SP-1500 (Foto: R. Vogt)

Nanu? Ein Parasound P/SP-1500 Surround-Vorverstärker aus den 90ern? Vintage mit veraltetem Surround-Gerätschaften: „Jetzt drehen sie völlig durch bei LowBeats!“ wird sich der eine oder andere gerade denken. Doch Obacht. Wer die richtigen alten Geräte wählt, kann diese bei geschickter Verkabelung heute noch ohne große Einschränkungen verwenden. Klar, Immersive-Audio-Orgien mit einem …

Weiterlesen »

Magnat Quantum 723 – der Kraftzwerg

Die Magnat Quantum 723 im LOwBeats Hörraum

Eines der Erkennungszeichen der neuen Quantum-Serie von Magnat ist, dass alle Stereo-Lautsprecher die gleiche, nach hinten runde Grundfläche haben: nämlich 20 Zentimeter Breite und 31 Zentimeter Tiefe. Das gilt auch für die Kompaktbox Magnat Quantum 723, die mit ihrer Bauhöhe von 35,5 Zentimetern erkennbar den Benjamin der neuen Serie gibt, …

Weiterlesen »

Magnat Quantum 725 – Standbox mit Dampf

Die Standbox Magnat Quantum 725 im LowBeats Hörraum

Knapp einen Meter in der Höhe misst die kleinere der beiden Quantum 720 Standboxen und hat damit das Gardemaß für deutsche Wohnzimmer. Wie auch ihre Geschwister hat die Magnat Quantum 725  die serientypische Grundfläche von 20 Zentimeter Breite und 31 Zentimeter Tiefe – siehe auch Übersichtsbeitrag zur Magnat Quantum 720 …

Weiterlesen »

Magnat Quantum 727 – Standbox mit Doppelbass

Die Magnat Quantum 727 im LowBeats Hörraum

Das Flaggschiff einer Serie steht ja immer besonders im Fokus der Betrachtungen. Was hier nicht gut gelöst ist, wird auch bei den kleineren Modellen nicht perfekt umgesetzt sein. Das gilt auch für die Magnat Quantum 727. Natürlich hat sie alle Erkennungszeichen dieser Serie: die gerundeten Seitenwangen, die gute Verarbeitung, die …

Weiterlesen »

Test Bowers & Wilkins T7 Wireless: die Retro BT-Box

Bowers & Wilkins T7 Wireless

Der Bowers & Wilkins T7 Wireless ist ein ausgesprochenes Schwergewicht, das fast ein Kilo auf die Waage bringt. Dennoch fanden wir die Wertigkeit nicht ohne Abstriche überzeugend. Die Verbindung aus Gummiflanken, transparentem Wabengehäuse – B&W spricht von Micro-Matrix – und goldenem Gitter wirkt offen gestanden nicht 100% stilsicher. Außerdem knarzte …

Weiterlesen »

Test Questyle CMA600i: DAC-Pre- und Headphone-Amp

Questyle CMA600i: front panel rigt view

Hierzulande seit etwa zwei Jahrzehnten verfügbar, ist HiFi „Made in China“ mittlerweile längst den Kinderschuhen entwachsen. Lockten HiFi-Komponenten aus dem fernen Osten früher vorwiegend mit gnadenlosen „Materialschlachten“ in Old-School-Technik zu Dumpingpreisen, zeigt man sich heute in technischer Hinsicht ausgesprochen selbstbewusst und kann darüber hinaus auch mit standesgemäßer Verarbeitung aufwarten. Bestes …

Weiterlesen »