Klangbild in Passau: Klaus Lehner feiert 2021 25 Jahre Bestehen (Foto: K. Lehner)
Klangbild in Passau: Klaus Lehner feiert 2021 25 Jahre Bestehen (Foto: K. Lehner)

25 Jahre Klangbild in Passau: Klaus Lehner feiert Jubiläum

Das Passauer „Klangbild“ von Klaus Lehner hat sich weit über die Stadtgrenzen einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Nur feiert der engagierte HiFi-Laden sein 25-jähriges Jubiläum.

Klangbild Gründer und Inhaber Klaus Lehner mit Kuzma Reference (Foto: K. Lehner)
Macher, Lenker und Kenner: Klangbild-Gründer und -Inhaber Klaus Lehner mit Kuzma Reference Laufwerk (Foto: Klangbild)

Klaus Lehner ist ein HiFi-Verrückter und dazu ausgesprochen sympathisch. Der studierte Nachrichtentechniker, der seine Diplomarbeit über Partialschwingungen von Lautsprechermembranen schrieb, gründete das 1996 seinen eigenen HiFi-Laden: das Klangbild in Passau direkt an der Donau im Bratfischwinkel.

Klangbild-Laden von 1996-2006 in Passau (Foto: K. Lehner)
Klangbild-Laden von 1996-2006 in Passau (Foto: K. Lehner)

Der Straßenname sollte uns nicht in die Irre führen: Hier gibt es nach wie vor nur ausgesuchte, hochwertige und highendige Elektronik. Aber eben auch komplette Konzepte, gerne bis zum kompletten, medialen Ausbau mit Akustik, Steuerung und – natürlich – feinstem Klang. Weil dieser Projekt-Bereich immer weiter wächst, führt Lehner parallel zum Laden das Planungsbüro „Klangbildhaus“.

Vorwärts Zurück
Klangbild-Laden von 2007-2013 in Passau (Foto: K. Lehner)
Klangbild-Laden von 2007-2013 in Passau (Foto: K. Lehner)
Abgesoffen: Klangbild landunter im Donau-Hochwasser 2013 (Foto: K. Lehner)
Klangbild landunter: Im Donau-Hochwasser von 2013 stieg das Wasser bis knapp unter die Decke (Foto: K. Lehner)
Vorwärts Zurück

Der Umzug vom Bratfischwinkel in die Dr.-Hans-Kapfinger-Str. 12, den Lehner 2007 machte, war nicht immer vom Glück beschienen. Diverse Male war der HiFi-Laden vom Donau-Hochwasser betroffen und ging 2013 – salopp gesagt – komplett unter. Aber Lehner krempelte die Ärmel hoch und bekam von Freunden, Industrie und der Highendsociety so viel Unterstützung, dass er die Firma retten konnte. Heute ist der Laden hübscher denn je.

Die aktuellen Geschäftsräume von Klangbild und Klangbildhaus (Foto: K. Lehner)
Die aktuellen Geschäftsräume von Klangbild und Klangbildhaus (Foto: K. Lehner)

Die aktuellen Geschäftsräume mit Ladengeschäft, Planungsbüro und Musterwohnung für intelligentes und gut klingendes Wohnen liegen nun sicher vor künftigen Hochwassern am Stadtrand von Passau und sind nicht nur deshalb jederzeit einen Besuch wert.

Wir waren schon öfter bei Klaus Lehner zu Besuch und haben uns einen Eindruck von dem Laden machen können. Unsere Einschätzung: Man wird in der Grenzregion kaum einen Partner finden, der sich besser mit audiophiler Musikwiedergabe auskennt und gleichzeitig mit viel Gespür für gutes Design und langjähriger Erfahrung in der Lage ist, Installationen und Heimkino-Projekte auf gehobenem Niveau umzusetzen. Für alle Interessierte hier einmal die Klangbild-Marken in der Übersicht:

Klangbild Marken
Die Marken bei Klangbild sind sorgfältig ausgewählt. Hier findet man auch die ein oder andere Spezialität wie zum Beispiel die Elektronik von Conrad Johnson oder die Plattenspieler von Kuzma

Klangbild
Dipl.-Ing (FH) Klaus Lehner
Dr.-Hans-Kapfinger-Str. 12
94032 Passau
Telefon: +49 (0851) 30633
www.klangbild.de
www.klangbildhaus.de

Autor: Raphael Vogt

Raphael Vogt
Technischer Direktor bei LowBeats und einer der bekanntesten Heimkino-Experten der Republik. Sein besonderes Steckenpferd ist die perfekte Kalibrierung von Beamern.