Home / Test

Test

Test Dockin D Fine: der Outdoor-Spaßmacher

Dockin D Fine Aufmacher 2

Die Bluetooth-Technologie setzte sich in den letzten Jahren schnell und sicher fast überall durch. Und viele der aktuellen Bluetooth-Speaker sind klein, leicht und dank eingebautem Akku in der Lage, auch draußen für die angemessene Musikuntermalung zu sorgen. Unserem Outdoor Aktivsten Emil Kafitz schien zwar der Februar zum Testen eines Bluetooth-Lautsprechers …

Weiterlesen »

Test Genelec 8331 A – der unbestechliche Nahfeld-Monitor

Genelec 8331 A baffle

Der Genelec 8331 A ist das kleinste Modell aus der The Ones Aktivlautsprecher-Linie vom finnischen Spezialisten für Tonstudio-Monitore. Optisches Markenzeichen der Genelec The Ones sind ihre auffallend rundlich gestalteten Ganzmetall-Gehäuse aus Druckguss, die aus einer vorderen und hinteren Hälfte passgenau zusammengesetzt sind. Die ungewöhnliche Formgebung ist jedoch keineswegs als optischer …

Weiterlesen »

Test Yamaha NP-S303 – der Volks-Netzwerkspieler

Yamaha NP-S303 Display

Auch im stark gesättigten HiFi-Markt gibt es nach wie vor Platz für Komponenten mit vorprogrammierten, allerbesten Erfolgsaussichten. Der hier vorgestellte Yamaha NP-S303 gehört auf jeden Fall dazu. Er ist ein universeller Netzwerkspieler, verpackt in ein solides 43-Zentimeter Fullsize-Gehäuse im klassisch funktionalen Outfit – darüber hinaus ausgestattet mit IR-Fernbedienung, analogen sowie …

Weiterlesen »

Test Ascendo D7 Active: Koax-Standbox mit Raum-EQ

Ascendo D7 Active – Aufmacher

Das fing schon im letzten Jahrtausend an: 1999 begann die (heute in Ansbach beheimatete) kleine, feine Lautsprechermanufaktur Ascendo, außergewöhnliche und zeitrichtige Lautsprecher mit Bandpass-Subwoofern unter das audiophile Volk zu bringen – und setzte über all die Jahre immer wieder echte Highlights. Darunter waren so herausragende Schallwandler wie die MS, die …

Weiterlesen »

T+A Pulsar R 20 – so schön kann HiFi sein

T+A Pulsar R 20 Aufmacher2

Eigentlich steht T+A für „Theorie und Anwendung“, ein Credo, dem sich Firmenchef Siegfried Amft und sein Entwicklungsleiter Lothar Wiemann so sehr verschrieben hatten, dass fast immer nur die beste Anwendung im Vordergrund stand und dafür das optisch Gefällige und Leichte nicht selten zu kurz kam. Hatte man bei der Elektronik …

Weiterlesen »

Übersicht Questyle Golden Reference System: Go for Gold

Questyle GoldenReference System - Tower

Nach dem hervorragenden Abschneiden der beiden Kopfhörer-DAC-Preamps Questyle CMA600i und Questyle CMA400i war es für LowBeats nur konsequent, sich nunmehr auch mit den absoluten Top-Produkten des chinesischen Audio-Spezialisten zu beschäftigen – dem Questyle Golden Reference System. Hier lautet die vorrangige Frage natürlich: Wenn bereits die preiswerteren Questyle Amps hervorragend klingen, …

Weiterlesen »

Test Headphone Amp Questyle CMA800R – der Doppeldecker

Questyle CMA800R front view

Die treibenden Kräfte im Questyle Golden Reference System sind fraglos die beiden Kopfhörer-Amps CMA800R. Ihre Konzeption erscheint auf den ersten Blick zunächst mal nicht ungewöhnlich: Bestückt mit jeweils zwei kompletten, identischen Verstärkerzügen sind die Questyle CMA800R als autarke Stereo-Verstärker ausgelegt. Wer keine Kopfhörer mit symmetrischer Anschlussmöglichkeit nutzt, benötigt daher tatsächlich …

Weiterlesen »

Test D/A-Konverter Questyle CAS192D mit True DSD

Questyle CAS192D top view

Bindeglied zwischen digitaler und analoger Welt im Questyle Golden Reference System ist der D/A-Wandler Questyle CAS192D. Ebenso wie der Preamp CMA800P, zeigt auch er sich in Sachen Konnektivität recht puristisch: Laptop oder Computer docken via USB-Buchse an, wobei der Datentransfer über ein asynchron und damit jitterarm arbeitendes Interface mit eigenem …

Weiterlesen »

Test Line-Preamp Questyle CMA800P – der Purist

Questyle CMA800P front view

Waren es früher stets die teuersten HiFi-Komponenten, die mit den meisten Features aufwarteten, verhält es sich heutzutage eher umgekehrt. Auch das Questyle Golden Reference System verfolgt dieses „Reduced To The Max“-Prinzip recht konsequent. Das gilt besonders für den Line-Hochpegel-Preamp Questyle CMA800P: Zum Anschluss analoger Tonquellen bietet er einen asymmetrischen Hochpegeleingang …

Weiterlesen »

Familientest TAD Excalibur – 3 MC-Abtaster unter 700 Euro

TAD Excalibur Black von der Seite

Der TAD Audiovertrieb in Aschau ist ein gestandener HiFi-Vertrieb, der sehr erfolgreich Komponenten von Gryhon, Rega, Ruark, Tannoy oder Unison unter das HiFi-Volk zu bringt. Vor allem die Plattenspieler von Rega sind eine wichtige Säule des Geschäfts – und dementsprechend auch Tonabnehmer. Was den Bayern aber lange Zeit fehlte, waren …

Weiterlesen »

Viel Druck im Bass: Test Standbox Quadral Platinum nine+

Quadral Platinum nine+ Aufmacher

Wenn man sich bislang auf eines felsenfest verlassen konnte, dann auf dieses: Eine HiFi-Box von Quadral sah auch immer aus wie eine HiFi-Box. Am besten alle Treiber auf der schwarzen Front und die Seitenwangen Echtholz-furniert farblich abgesetzt. 40 Jahre schon begleiten diese Lautsprecher mein HiFi-Leben und ich musste mich nie …

Weiterlesen »

Test Stax SR-L Familie: L700 Pro, L500 Pro, L300

Stax SR-L Familientest Aufmacherbild

Gibt es so etwas wie den ultimativen Kopfhörer? Wenn sich die audiophile Gemeinde auf einen Typ einigen sollte, käme wohl nur der Stax SR-009 (Preis: 5.000 Euro, mit dem entsprechenden Verstärker fast 8.000 Euro) in Frage. Kein anderer Kopfhörer hat weltweit so viele absolute Top-Kritiken eingefahren wie dieser offene, elektrostatische …

Weiterlesen »

Test B&W 804 D3 – die unterschätzte Spitzenbox

B&W 804 D3 Aufmacher

Anfang 2016 führte B&W seine 800er Serie D3 ein. „Der größte Schritt seit Nautilus“ nannte B&W Produktmanager Andy Kerr diesen Technologie-Sprung von D2 auf D3 im LowBeats Interview. Nun sind knapp zwei Jahre vorbei und man kann eine erste Bilanz ziehen: Hat sich 805 D3 im gleichen Maße erfolgreich verkauft …

Weiterlesen »

Test Teufel Stereo M: Nimm zwei!

Test Teufel Stereo M

Bei den meisten hippen WLAN- und Bluetooth-Lautsprechern gibt es zwar die Option, sie im Stereo-Betrieb zu betreiben. Die Norm ist allerdings der Mono-Betrieb, für den sie eigentlich ausgelegt sind. Beim Teufel Stereo M spürt man den Unterschied schon im Namen. Was die Berliner da auf die Beine gestellt haben, ist …

Weiterlesen »

Test: Highend-4K-HDR-Projektor JVC DLA-X7900

JVC DLA-X7900 (Foto: R. Vogt)

Mit dem JVC DLA-X7900 bringen die Japaner die neueste Evolutionsstufe Highend-Videoprojektoren der X-Serie auf den Markt. Zur gleichen Evolutionsstufe gehört das kleinere Modell JVC DLA-X5900 (4.499 Euro) mit etwas abgespeckten Luxusfunktionen und zwei highendigere Varianten mit strenger selektierten Bauteilen, der JVC DLA-X9900 (8.999 Euro) und das JVC-rote Sondermodell JVC DLA-20LTD …

Weiterlesen »