Musik & Film

Cass McCombs „Heartmind“: das Album der Woche

Cass McCombs

Cass McCombs ist ein Kind der Bay Area, in dessen Dunstkreis Brands wie Google, Apple, ebay oder Tesla emporwuchsen, um die Welt zu missionieren (dazu mehr im Song „New Earth“). Im Raum San Francisco spielte der heute 44-jährige Singer-Songwriter denn auch in Jugendjahren unermüdlich in diversen Bands, darunter auch schon …

Weiterlesen »

Love A „Meisenstaat“ – das Album der Woche

Love A Band

Schon mit seinem 2017er-Coup „Nichts ist neu“ lieferte das deutsche Quartett Love A einen ganzen Sack voller Postpunk-Hymnen mit Gänsehautgarantie. Nun legt das Quartett um Sänger Jörkk Mechenbier nach – und lässt es auch auf auf seinem neuesten Werk nicht an Dringlichkeit, Haltung und mitreißenden Saitensounds mangeln. Love A „Meisenstatt“ …

Weiterlesen »

Heather Nova „Other Shores“ – das Album der Woche

Der Ozean und das, was man mit der Kraft und Lebendigkeit des Wassers verbindet, durchdringt Heather Nova seit Kindesalter an: Wir erinnern uns, dass sie in jungen Jahren mit dem Segelboot der Eltern, der „Moon“, die Meere durchstreifte und durch diese Naturerlebnisse mitgeprägt wurde. Kein Seemansgarn, sondern gelebte Realität. Konsequent …

Weiterlesen »

Dolby Atmos: Rodriguez Jr. „Blisss“ abgespaceter Dance-Mix

In Dolby Atmos produziert: Album "Blisss" von Rodriguez Jr. auf Pure Audio Blu-ray Disc mit kreativem Mix der Atmos wirklich auslotet (Foto: AREA Entertainment)

Es gibt drei Möglichkeiten, sich Raum füllenden Audiomischungen zu nähern: Einen Upmix aus vorhandenem, klassischen Stereo, realistisch im Raum mit allen Dimensionen aufgenommen oder die kreative Nutzung der Möglichkeiten aller Dimensionen und Bewegungen im dreidimensionalen Raum. Rodriguez Jr. hat mit „Blisss“ den dritten Weg gewählt und konsequent seine Komposition und …

Weiterlesen »

Die audiophile Aufnahme: Trio SR9 „Déjà Vu“

Trio SR9 „Déjà Vu“

Herrlich frisch und unkonventionell: So inszenieren die französischen Percussion-Asse von Trio SR9 ihre Stücke, darunter neuerdings Neuinterpretationen von Hits. Das fetzt, das packt das lodert – auch klanglich. Deshalb ist Trio SR9 „Déjà Vu“ unser audiophiles Album der Woche. Mutig, mutig. Auf ihrem Debütalbum experimentierte das Trio vor rund sechs …

Weiterlesen »

David Paich „Forgotten Toys“: das Album der Woche

David-Paich

Songwriter, Sänger, Keyboarder und Arrangeur – und das seit rund fünf Dekaden. David Paich steht wie kaum ein anderer Vertreter des Soft-Rock-Genres der US-Westcoast für absolutes musikalisches Standing, nicht zuletzt als Co-Gründungsmitglied von Toto. Zeit für ein Solo-Album dachte der 68-Jährige – sein erstes: David Paich „Forgotten Toys“ ist unser …

Weiterlesen »

Katie Melua „Aerial Objects“ – das Album der Woche

Katie Melua Aufnahme

Katie Melua fährt ihre großen Erfolge als Singer-Songwriterin seit rund zwei Dekaden mit sanft-beschwingten Stücken ein. Nun setzt sie ihr Talent im Team mit dem Grammy-dekorierten Sounddesigner und Violinisten Simon Goff auf einem gemeinsamen Konzeptalbum ein. Katie Melua „Aerial Objects“ ist unser luftiges Album der Woche. Es klingt ein bisschen …

Weiterlesen »

Die audiophile Aufnahme: Hannes Wader „Noch hier“

Hannes Wader bei Stockfisch Records

Ein Urgestein deutscher Liedermacherkunst feiert 80. Geburtstag und veröffentlicht dazu ein anmutiges Album mit anrührenden und gewitzten Stücken – sowie prominenten Gästen wie Reinhard Mey. Aufgenommen von Günter Pauler auf seinem Stockfisch-Label ist Hannes Wader „Noch hier (was ich noch singen wollte)“ unser audiophiles Album der Woche. Ein Poet, ein …

Weiterlesen »

The Associates „Sulk 40th“ – das Remaster-Album der Woche

The Associates Edition

Hinreißend extravagant, vertrackt poppig, von überbordener Kreativität und immenser Stilvielfalt: 1982 schuf das schottische Duo The Associates mit „Sulk“ eines der glamourösesten Alben der 1980er-Jahre. Nun feiert BMG das 40-jährige Jubiläum dieses oft unterschätzten Juwels mit einer opulenten Remaster-Edition. Und so ist The Associates „Sulk 40th“ unser Album der Woche. …

Weiterlesen »

Das audiophile Album: „Saturday Night In San Francisco“

DiMeola, McLaughlin, DeLucia: Saturday Night in San Francisco

Drei Namen, drei exzellente Gitarristen, ein phänomenales Live-Happening, das nun eine wunderbare Ergänzung erfährt: Nach „Friday Night in San Francisco“, das weltweit als eines der meisterhaftesten Akustikwerke gilt, schwebt nun „Saturday Night In San Francisco“ aus den Lautsprechern. Klasse: Auch Teil zwei des legendären Konzertwochenendes vom Dezember 1980 wird HiFi-Freunde …

Weiterlesen »