Musik & Film

Midlake „For The Sake Of Bethel Woods“: das Album der Woche

Unsere Rubrik „Album der Woche“ hätte auch das neue Werk der Alternative-Popper von „Seabear“ schmücken können, ein sonniges, akustisches Frühlings-Soufflee. Doch Midlake haben das verhindert: Insgesamt gehaltvoller und vielseitiger komponierte das texanische Americana-Quintett ihr erstes Album nach neun Jahren Pause. Midlake „For The Sake of Bethel Woods“ ist unser Album …

Weiterlesen »

Fontaines D.C. „Skinty Fia“ – das Album der Woche

Fontaines D.C. "Skinty Fia"

Das letzte richtig große Werk für Freunde von Post-Punk und angelsächsischem Indie-Rock? Da müsste man wirklich länger nach- und über Acts wie Black Country, New Road hinausdenken. Nun aber ist es mal wieder soweit: Mit seiner dritten Platte liefert das irische Quintett Fontaines D.C. ein Genre-Opus mit Gänsehaut-Qualitäten: Fontaines D.C. …

Weiterlesen »

Calexico „El Mirador“ – das Album der Woche

Calexico "El Mirador"

Mit den mal tief melancholischen, mal überbordend fröhlichen Songs seines neuen Albums feiert das Tex-Mex-/Americana-Ensemble zum dritten Mal in Folge ein LowBeats Album der Woche. Vorhang auf für einen eindrucksvollen musikalischen Hattrick – und für einen stimmungsvollen Songkosmos, so bunt und vielschichtig und unberechenbar wie das Leben selbst: Calexico „El …

Weiterlesen »

Die audiophile Aufnahme: Äl Jawala „I Way To Äl“

Ael-Jawala-5

Ein Album voller Dynamik, purer musikalischer Spielfreude – und stilistischer Vielfalt. Eingefangen in einem ebensolchen packenden Klangbild: Das Freiburger Quartett Äl Jawala mixt mitreißend Balkan-Pop, Afrobeat, Funk & Fusion plus arabischem Timbre, gefüttert von meist analogen Instrumenten. Und ist damit auch Futter für patente HiFi-Anlagen. Äl Jawala „I Way To …

Weiterlesen »

Veranstaltungsserie: Musik realistisch räumlich erleben mit „Visions of Sound“

Visions Of Sound: Live-Demonstrationen immersiver Musikwiedergabe bei Händlern in der ganzen Republik (Foto: AREA Entertainment)

Unter dem Motto „Seien Sie mittendrin statt nur davor“ stehen uns in den kommenden Wochen und Monaten neue Klangwelten bevor: die Demonstration allerbester 3D-Mehrkanal-Aufnahmen an Ihrem Heimatort. Das Ganze findet unter dem „Visions of Sound“ statt und möchte dieses beeindruckende, räumliche 3D-Erlebnis zum Greifen erlebbar machen. Zugleich soll es zeigen, …

Weiterlesen »

Cowboy Junkies „Songs Of The Recollection“ – das Album der Woche

Cowboy Junkies

Sie gelten auch in HiFi-Kreisen als beständige Band mit audiophilen Album-Highlights wie ihren legendären „Trinity Sessions“ von 1988. Auf ihrem Neuling ehrt das kanadische Quartett Vorbilder und KollegInnen wie Bob Dylan, David Bowie, Gordon Lightfoot, The Rolling Stones oder Neil Young mit klug ausgewählten Coverversionen im herrlichen Slow-Motion-Blues-Folk-Outfit. Cowboy Junkies …

Weiterlesen »

The Slow Show „Still Life“: das Album der Woche

The Slow Show "Still Life"

Chansonesk-filigraner bis haarscharf bombastischer Britpop, dazu ein Sänger der Extraklasse: Das englisch-nordirische Quartett The Slow Show serviert auf seinem vierten Album einmal mehr ganz großes Gefühlskino. So groß und so gut, dass The Slow Show „Still Life“ unser Album-Tipp der Woche wurde. Wer diese Band bereits kennt, weiß natürlich schon …

Weiterlesen »

Die audiophile Aufnahme: Alma Naidu „Alma“

Alma Naidu

Eine frische Stimme, ein junges musikalisches Talent, dessen Auftritte bereits vor allem in der Jazz- und Musical-Welt gefeiert wurden, debütiert mit zwölf tontechnisch exzellent eingefangenen Stücken. Alma Naidu singt mit Ensemble-Begleitung sowie mit Promis wie dem Posaunisten Nils Landgren und Sting-Gitarrist Dominic Miller – in einem Herz-erwärmenden Spannungsfeld zwischen Jazz, …

Weiterlesen »

Midnight Oil „Resist“ – das Album der Woche

Midnight Oil

1a-Alternative-Rock, klare gesellschaftspolitische Ansagen, großes Ohrenkino: Die Aussie-Band Midnight Oil entflammt mit ihrem neuen Album „Resist“ ein packendes, engagiertes Werk mit großem Spaßfaktor. Unser Album der Woche. Australien. Unendliche Weiten. Vor allem an den hell leuchtenden Sandstränden des Pazifiks. Wir schreiben das Jahr 1971. Drei Jungs, Gitarrist und Keyboarder Jim …

Weiterlesen »

Madrugada „Chimes At Midnight“ – unser Album der Woche

Madrugada Band

Welcome back: Erst 2019 meldete sich nach über zehnjähriger Abwesenheit die norwegische Band Madrugada 2019 zunächst mit einer glanzvollen Livetournee zurück – nun legt das Trio um Frontmann Sivert Høyem mit einem neuen Studioalbum nach: Mit schwermütig-kunstvollen Songs präsentiert Høyem sich als gut gereifter „Elder Statesmen“ des Indierock – und …

Weiterlesen »

Summer Of Soul (Black Woodstock) – das Album der Woche

Summer-Of-Soul_Gladys.

Ladies and Gentleman, would you please welcome… – wohl eine der Musik-Wiederentdeckungen der Dekade: Das Ton- und Filmmaterial zum Harlem Culture Festival von 1969 galt als verschollen und kam erst jüngst wieder ans Tageslicht. Der Soundtrack zur preisgekrönten Filmdoku begeistert als Essenz dieses kulturellen und musikalischen Großereignisses der Black Music …

Weiterlesen »

The Weeknd „Dawn FM“ – das Album der Woche

Synthpop mit Seele, schmusetauglicher R&B mit Ohrwurmpotenzial sowie Knackiges für den Dancefloor: Auf seinem neuen Werk ist er der Meister einer kurzweiligen Radioshow und überzeugt gleichermaßen als Womanizer und Entertainer. Vorhang auf für The Weeknd „Dawn FM“ – dem ersten Album der Woche des neuen Jahres. Sein Megahit „Blinding Lights“ …

Weiterlesen »