Aktuell bei LowBeats:

  • Er ist sperrig, aber cool: Der Urbanears Baggen verbindet klassischen Lautsprecherbau mit dänischem Design und Drahtlosverbindung durch Bluetooth und WLAN.
  • Der neue Ultrasone Performance 880 ist ein exzellenter (geschlossener) Over Ear für unterwegs, der dank Bluetooth-Modul sogar auf Kabel verzichten kann. Preis mit Adapter: 469 Euro
  • Der Uniti Nova ist das Top-Modell aus der Uniti Streaming-Verstärker-Serie von Naim Audio. Die audiophile Komplett-Anlage in einem Gehäuse ist überragend, kostet allerdings 5.000 Euro.
  • Der Beoplay A1 von B&O Play verbindet die Ausgewogenheit großer Lautsprecher mit höchster Mobilität. Der teure Bluetooth Speaker ist der beste seiner Klasse.
  • Der HEOS AVR ist ein neuer, super verarbeiteter, minimalistischer AV-Receiver mit Denon HEOS Multiroom-Streaming, Lautsprecher und Subwoofer auch drahtlos. 899 Euro.
  • Mit dem Ford Fiesta 1.0-l-EcoBoost beginnt Ford eine langfristige Kooperation mit B&O Play. Wir haben den audiophilen Kleinwagen schon mal hart rangenommen.
  • Der neue Mackie MR824 ist ein angenehm voll klingender Aktivmonitor mit gutmütigen und kalkulierbaren Eigenschaften. Für seinen Preis von 499 Euro ein echter Knaller.
  • Ist das Moving Iron (MI) Tonabnehmer-Prinzip überlegen? Der Soundsmith Familientest stützt diese These. Die 6 Testkandidaten Otello, Carmen Mk II, Zephyr III, Aida, UltimateX und (das klanglich überragende) The Voice sind nicht billig, aber überzeugend. Ein stattliches Angebot zwischen 600 und 4.000 Euro.
  • Der Mann verlernt es nicht: Carry Fire ist das 11. Album von Robert Plant. Das beeindruckende Werk des Meisters entführt den Hörer in eine psychedelische Rock-Folk-Welt und ist unser Tipp der Woche 44.
  • Der Nachfolger des Sonos Play:1 ist da und bringt das Beste aus Sonos und Amazon Alexa zusammen. Für alle, die auf Sprachsteuerung stehen, ist er eine ganz heiße Empfehlung. Der Sonos One kostet 230 Euro.
  • Die KEF Muon MK 2 ist einer der außergewöhnlichen Lautsprecher weltweit. Auf Gut Wöllried der Nähe von Würzburg fand er jetzt seinen ersten, ebenso außergewöhnlichen Showroom in Deutschland.
  • Viele sträuben sich wegen der zusätzlichen Deckenlautsprecher gegen Dolby Atmos. Das Focal Sib Evo DA 5.1.2 Lautsprecher-Set könnte dies ändern: Es überzeugt in allen Belangen und ist echt günstig: Das ganze Paket kostet 1.200 Euro
  • Beim LowBeats Besuch in München hatte Ultrasone das neue Top-Modell Edition 15 im Gepäck – ein fantastischer Kopfhörer mit extrem musikalischem Klang, der noch vor Jahresende auf den Markt kommen soll (Preis: 2.500 Euro)
  • Der Direktvermarkter Nubert wächst und wächst. Insofern war die neue, hoch moderne Nubert Factory ein absolutes Muss. LowBeats war vor Ort – und beeindruckt.
  • Ein starker Start: Mit der günstigen Standbox Resolution 2.6 FS (Paarpreis 1.499 Euro) wagt sich das junge Unternehmen Fishhead Audio ins Revier der großen Marken – und zeigt sich als absolut konkurrenzfähig
  • Kein Wenn, kein Aber: im Bereich In Ear Kopfhörer gibt es klanglich nichts Besseres als den magnetostatischen Audeze LCD i4. Aber auch nichts Teureres: Sein Preis liegt bei 3.000 Euro.
  • Exzellenter Bedienkomfort und präzises, bassstarkes Klangbild für 169 Euro: Lautsprecher Teufels neuer Bluetooth Kopfhörer Real Blue ist im besten Sinne günstig zu nennen.
  • Ein spannendes Design und viel Technik aus der B&W Flaggschiff-Linie 800 D3: die neue B&W 705 S2 ist eine der herausragenden Kompaktboxen ihrer Klasse. Ihr Preis: 2.200 Euro pro Paar.
  • Der DAC-Kopfhörer-Vorverstärker Questyle CMA400i glänzt mit bestechender Verarbeitungsqualität und ausgesprochen feinem, superb durchgezeichnetem und sehr angenehmem Klang. Der Preis: 799 Euro
  • Kaum Ausstattung, aber beste Verarbeitung und Klang satt: der T+A PA 2500 R (7.500 Euro) ist fraglos einer der besten Vollverstärker seiner Preisklasse.

Demnächst bei LowBeats

Test: Universalplayer Cambridge Audio CXUHD ♦♦♦ Test: Standbox mit Elektromagneten Wolf von Langa Audio Frame X Chicago ♦♦♦ Test: Hybrid-Vollverstärker Magnat RV4 ♦♦♦ Familientest der kleinen Unison Röhren-Amps: Simply Italy, Triode 25, S6 Mk II ♦♦♦ Test: Standbox Burmester B 18 ♦♦♦ Test: All-in-One Komplettanlage Technics SC-C70 (Bild) ♦♦♦ Test: Plattenspieler Elac Miracord 90 ♦♦♦ Test: Standbox Heco Einklang ♦♦♦ Test: Standbox KEF Q 550 ♦♦♦ Test: DAC-Preamp-Kombi Questyle CAS192D/CMA800P