Aktuell bei LowBeats:

  • "I Tell A Fly" ist das 2. Album des sprachgewaltigen Wortpoeten und fantasievollen Klangarchitekten Benjamin Clementine. Ein faszinierender musikalischer Kosmos zwischen Pop, Chanson, Avantgarde und klassischem Kunstlied.
  • Kein Wenn, kein Aber: im Bereich In Ear Kopfhörer gibt es klanglich nichts Besseres als den magnetostatischen Audeze LCD i4. Aber auch nichts Teureres: Sein Preis liegt bei 3.000 Euro.
  • Der Porsche 718 Cayman S macht keine Gefangenen: Du liebst oder hasst ihn, genau wie sein gnadenlos direktes, basstarkes Burmester High-End Surround System.
  • Ein sperriger Name will HiFi und Heimkino aufrollen: Hinter IOTAVX stecken die alten Nakamichi Macher mit all ihren Möglichkeiten...
  • Exzellenter Bedienkomfort und präzises, bassstarkes Klangbild für 169 Euro: Lautsprecher Teufels neuer Bluetooth Kopfhörer Real Blue ist im besten Sinne günstig zu nennen.
  • Mit ihm nahm die digitale Revolution im Audio richtig Fahrt auf: vor 35 Jahren brachte Sony noch vor Philips den weltweit ersten CD-Player, den CDP-101 auf den Markt.
  • CD, Radio, Streaming, Bluetooth, satter Klang: der Lyravox SM3-150 ist die moderne Musiktruhe, die den Begriff "Klangmöbel" wieder neu belebt. Das Komplettsystem kostet 11.900 Euro.
  • Live At Pompeii ist ein unglaubliches Licht- und Erlebnis-Spektakel. Für das monumentale Live-Event kehrte Pink Floyd Gitarrist David Gilmour 2016 an die legendäre Kultstätte zurück.
  • Der EAT B-Sharp ist ein durch und durch gut gemachter Plattenspieler und mit dem vormontierten Ortofon 2M Blue Tonabnehmer ein überragend günstiges Angebot. (1.400 Euro)
  • Über 100 Aussteller boten bei den Westdeutschen Hifi-Tagen am 1. Oktoberwochenende Neuheiten und spannende Vorführungen im Maritim Hotel Bonn. Ein Messe-Rundgang mit Raphael Vogt.
  • Ein spannendes Design und viel Technik aus der B&W Flaggschiff-Linie 800 D3: die neue B&W 705 S2 ist eine der herausragenden Kompaktboxen ihrer Klasse. Ihr Preis: 2.200 Euro pro Paar.
  • Der DAC-Kopfhörer-Vorverstärker Questyle CMA400i glänzt mit bestechender Verarbeitungsqualität und ausgesprochen feinem, superb durchgezeichnetem und sehr angenehmem Klang. Der Preis: 799 Euro
  • Die Tonbänder kommen wieder. Zum Beispiel in Form des sündhaft teuren Mastertape für 450 Dollar. Aber auch in Form neuer Tonbandmaschinen, etwa der Ballfinger 063
  • Etwas aufpoliert, aber immer noch rau und griffig: Das Foo Fighters Concrete And Gold Album zeigt Grunge im neuen Gewand. Unser CD-Tipp der Woche 38
  • Kaum Ausstattung, aber beste Verarbeitung und Klang satt: der T+A PA 2500 R (7.500 Euro) ist fraglos einer der besten Vollverstärker seiner Preisklasse.
  • 7 Modelle und alle sehr gut oder überragend. Die nupro Aktivlautsprecher A-100, -200, -300, -500, -600 und 700 sind zwar durchaus unterschiedlich, überzeugen aber auf ganzer Linie. Paarpreise von 570 bis 2.530 Euro
  • Welcher Lautsprecher ist für welche Hörentfernung geeignet? Unser Multiton-Messverfahren bietet zuverlässige Richtwerte, zeigt das Verhalten der Lautsprecher im Grenzbereich und ergänzt unser Klang Orakel mit dem direkten Klangvergleich bei HiFi-gerechten Pegeln.
  • Sympathisch eigenwillig und klanglich eigenständig: Der Grado RS2e ist ein toller On Ear Hörer, der aufgrund seiner Mittenpräsenz enorm detailfreudig ist. Der Preis: 549 Euro

Demnächst bei LowBeats

Test: Universalplayer Cambridge Audio CXUHD ♦♦♦ Familientest: 6 Tonabnehmer von Soundsmith ♦♦♦ Test: Naim Audio Uniti Star (Bild) ♦♦♦ Test: Denon Heos Receiver ♦♦♦ Test: Focal Sib & Co Dolby Atmos Surround-Set ♦♦♦ Test: Standbox mit Elektromagneten Wolf von Langa Audio Frame X Chicago ♦♦♦ Test Hybrid-Vollverstärker Magnat RV4 ♦♦♦ Familientest der kleinen Unison Röhren-Amps: Simply Italy, Triode 25, S6 Mk II ♦♦♦ Test: Standbox Burmester B 18