Musik

Rufus Wainwright Unfollow The Rules: das Album der Woche

Rufus Wainwright Unfollow The Rules

Rufus Wainwright zählt zu den eigenständigsten Singer-Songwritern unserer Zeit. Der gebürtige New Yorker beweist seit über 20 Jahren ein außerordentlich begabtes Händchen für finessenreiche, mit schwelgerischen Emotionen getränkte Songs inklusive klassischer Note. Mit seinem neuen Opus legt der Barde sein Meisterstück in puncto Pop-Theatralik ab. Rufus Wainwright Unfollow The Rules …

Weiterlesen »

Reinhard Mey Das Haus an der Ampel – unser Album der Woche

Reinhard Mey Einsingen

Der Mann schreibt seit über einem halben Jahrhundert gewitzt reflektierende Kurzgeschichten über gesellschaftliche Unwägbarkeiten, genauso wie über das Leben und dessen Kommen und Gehen an sich. Reinhard Mey schrieb damit auch ein Stück Geschichte, ist deshalb auch so etwas wie ein Kurator deutsch-soziologischer Anekdoten. Mit 77 macht er nun eine …

Weiterlesen »

Mariss Jansons: The SACD Recordings

BRSO The SACS Recordings 3

Wo können wir denn einmal so richtig tief die Nase in den HiFi-Rausch stecken? Diese Box mit 10 SACDs bringt das ganz große Stimulans. Alle legendären Aufnahmen des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks unter Mariss Jansons. Ganz frisch, ganz heftig: The SACD Recordings. Wollen wir mal wieder auf das Zehn-Meter-Brett im …

Weiterlesen »

Other Lives For Their Love – das Album der Woche

Other Lives For Their Love Band

Die Americana-Folk-Rocker von Other Lives evolutionieren auf ihrem ersten Album nach fünf Jahren Pause ihren handgemachten, sehr eigenständigen akustisch geprägten Sound: Mit – Überraschung – einem beherzten Schuss süßlich-dramatischer Ennio-Morricone-Spaghetti-Western-Einsprengsel. Other Lives For Their Love ist unser Album der Woche. Der „Cooper Mountain Nature Park“ lässt sich vom nicht allzu …

Weiterlesen »

Jackson Browne Let The Rhythm Lead Vol. 1. Das Album der Woche

Jackson Brown Band

Jackson Browne zählt seit einem halben Jahrhundert zu den renommiertesten Singer-Songwritern der Westcoast-Riege. Der gebürtige Heidelberger hat sich über all die Jahre zudem stets politisch engagiert und kulturelle Brücken geschlagen. Mit dem neuen Projekt entstand auf Haiti ein kreatives, sprühendes Crossover-Happening mit Musikern aus mehreren Ländern, das auch ein bisschen …

Weiterlesen »

Låpsley Through Water – das Album der Woche

Lapsley1byAlexandraWaespi

Digital, minimalistisch und hoffnungsvoll: Auf ihrem zweiten Album Through Water vereint die englische Sängerin Låpsley zeitgemäßen Synthie-Soul und elektronische Chansons zu einem sensitiven Soundtrack. Låpsley Through Water ist unser Album der Woche. Kunst in all ihren Facetten entsteht ja nie im luftleeren Raum, sondern vor der permanent sich verändernden Leinwand …

Weiterlesen »

Courtney Barnett TV Unplugged Live! – das Album der Woche

Courtney Barnett MTV Unplugged Live!

Stecker gezogen in Down Under: Die australische Singer-Songwriterin Courtney Barnett lud in Melbourne Musikergäste zum Unplugged-Happening – und feierte mit ihren charmanten Alternative-Folk-Songs gleichzeitig den 30. Geburtstag des klassischen Live-MTV-Formats. Courtney Barnett MTV Unplugged Live! ist unser das Album der Woche Eigentlich dachte die talentierte Künstlerin aus Sydney früher mal …

Weiterlesen »

Tame Impala The Slow Rush – das Album der Woche

Kevin Parker als Tame Impala

2020 dürfte sein Jahr werden: Nach diversen Jahren als unterschätztem Indie-Zausel und gut gehüteter Geheimtipp des Neo-Psychedelic-Rock spielt sich Kevin Parker mit seinem Bandprojekt Tame Impala gerade zum universalen Darling des Alternative-Pop empor. Und womit? Mit Recht. Das vierte Tame-Impala-Album ist ein stilvolles Sound-Kaleidoskop zwischen Digital-Pop, Psychedelica, Disco und leichtgewichtigem …

Weiterlesen »

Turbostaat Uthlande – das Album der Woche

Klare Kante in Sachen Text und Haltung, zugleich hörbar gereifter und ausdifferenzierter im musikalischen Ausdruck: Schon lange war deutscher Punkrock nicht mehr so wertvoll wie heute – man denke nur an Bands wie Pascow, Love A, Maffai oder Feine Sahne Fischfilet. Mit rund zwanzig Jahren Dienstzeit gehören Turbostaat fast schon …

Weiterlesen »

David Roth Meet You Where You Are: das Album der Woche

David Roth

Glänzend-audiophile Songs garantiert: Das HighEnd-Label Stockfisch im beschaulichen Northeim ist die Heimat von Song-Poeten wie David Roth. Mit Hilfe der feinfühligen Stockfisch-Tontechniker erschafft der Sänger und Gitarrist stets folkgetränkte Alben in feinster Klangkultur. Sein neues Werk David Roth Meet You Where You Are ist folgerichtig unser Album der Woche. „Einer …

Weiterlesen »