ende
Home / Hintergrund / Technik-Wiki / Kennschalldruckpegel Technik-Wiki

Kennschalldruckpegel Technik-Wiki

Kennschalldruckpegel nennt man den akustischen Pegel, den das Wandlersystem eines Kopfhörers an einem künstlichen Ohr erzeugt (Messapparatur, die das menschliche Ohr nachbildet), bei einer Eingangsleistung von einem Milliwatt (dB/mW bei 500 Hz).

Beitrag zum Thema:
Test: In-Ear-Hörer Astell & Kern AKT8iE