Sonus faber Omnia Ambiente1
Auch Sonus faber hat jetzt sein Wohnzimmer-freundliches Einbox-System: das echt hübsche Omnia für 1.800 Euro, das sogar Raumklang eingebaut hat... (Foto: Sonus faber)

Sonus faber Omnia: die Schönheit der SF-Boxen in einem Wireless-System

Mit dem Sonus faber Omnia erweitert der italienische Lautsprecher-Spezialist sein Portfolio um ein modernes und innovatives All-in-One-Aktivsystem. Wir alle kennen Sonus faber als einen Hersteller mit starkem Hang zum anmutigen Design. Das ist bei „Omnia“ natürlich nicht anders. Hier treffen sich die angesagten Akustiktechnologien mit Echtholz-Elementen. Und ebenso selbstverständlich ist die Vorab-Implementierung von Spotify Connect, Tidal Connect sowie Roon Ready.

Sonus faber Omnia Bedienung
Die Deckplatte des Sonus faber Omnia ist mit Beleuchtung und Berührungssensoren versehen. Dadurch wird die direkte Steuerung des Systems ermöglicht. Aber natürlich gibt es auch eine Fernbedienung und die Steuerung per App durch Smartphone & Co (Foto: Sonus faber)

Doch auch Lautsprecher-technisch ist hier einiges geboten. Das Omnia ist ein geschlossenes 2.1-Wege-System mit sieben Treibern. Auf der Front sorgen zwei 19 mm Seidenkalotten-Hochtöner und zwei 7,6 cm Tiefmitteltöner für den bekannt-natürlichen Sonus-faber-Sound. Auf der Unterseite des Einbox-Systems sitzt ein richtiger Subwoofer mit 16,5 cm Durchmesser. So weit, so gut.

Als echte Besonderheit jedoch befindet sich je ein 4,5 cm-Breitbandtreiber mit invertierten Kalotten und Zellstoffmembranen auf jeder der beiden schmalen Seiten. Diese sorgen mit Hilfe des eingebauten DSP für einen breiten Raumklang – der ja normalerweise bei Einbox-Systemen immer etwas eingeengt ist. Allerdings nutzt Sonus faber für diesen Raumklang die Reflexionen der nahegelegenen Wände – ganz frei darf Omnia also nicht stehen. Mit Hilfe der Room-Placement-Option und der auf der Setup-Webseite wählbaren Entzerrungsmodi kann der Klang für jeden Raum optimiert werden.

Sonus faber Omnia Anschluss
An Anschlüssen ist das heute Notwendige vorhanden (Foto: Sonus faber)

Der UVP des in Walnuss und Graphit verfügbaren Omnia liegt bei 1.799 Euro. Weitere Informationen schon bald unter www.audio-components.de

Die technischen Daten

Sonus faber Omnia
Konzept:Streaming-Einbox-System mit Raumklang
Leistung:490 Watt
Bestückung:HT: 2 x 19 mm, TMT: 2 x 7,5 cm, Sub: 1 x 16,5 cm, Raumklang: 2 x 4,5 cm
Eingänge:HDMI Arc 2, Analog input: MM Phono/line-in
Besonderheit:Line-Eingang ist auf Phono-MM umschaltbar
Abmessungen (B x H x T):65,0 ×13,0 × 28,0 cm
Gewicht:
7,7 Kilogramm
Alle technischen Daten

Autor: Holger Biermann

Chefredakteur mit Faible für feinste Lautsprecher- und Verstärkertechnik, guten Wein und Reisen: aus seiner Feder stammen auch die meisten Messe- und Händler-Reports.