Home / News / Yamaha YSP-2700: Soundbar mit MusicCast
Yamaha YSP-2700 Detail
Yamaha bringt mit dem YSP-2700 (999 Euro) und YAS-306 (399 Euro) zwei neue Soundbars mit MusicCast Musikstreaming (Foto: Yamaha)

Yamaha YSP-2700: Soundbar mit MusicCast

Zur Funkausstellung 2016 in Berlin stellt Yamaha zwei neue MusicCast Soundbars mit Multiroom-Streaming vor: der kleinere Yamaha YAS-306 und der edle Soundprojektor Yamaha YSP-2700. Beide können bis zu 7.1 Kanäle ins Wohnzimmer zaubern.

Der Yamaha YSP-2700 zählt zu den sogenannten Digital Soundprojektor Typen. Bei diesem Konzept erzeugt eine Phalanx von vielen kleinen Breitband-Schallwandlern gebündelte Schallstrahlen. Im Falle des YSP 2700 sind es derer 16, die mittels DSP zu Schall-Keulen gebündelt werden (Yamaha IntelliBeam).

Dieser Trick macht es möglich, im jeweiligen Zimmer per Reflexion bis zu 7 virtuelle Schallquellen projezieren zu können. Das klingt komplizierter, als es ist und funktioniert prächtig – wie schon viele Sound-Projektor Modelle vor dem YSP-2700 bewiesen haben.

Ergänzt wird der YSP-2700 durch einen zusätzlichen Subwoofer, der den LFE-Kanal (Low Freqeuency Effects) und die Lust am „erfühlten“ Filmerlebnis bedient. Dank drahtloser Übertragung des Signals an den Subwoofer lässt sich dieser sehr frei positionieren.

Yamaha YSP-2700 Konfigurationen
Yamaha YSP-2700 Konfigurationen mit Füßen und WLAN (Foto: Yamaha)

Der moderne Soundprojektor verarbeitet bereits die neuen HDMI-Signalstandards mit allen 4K-Auflösungen inklusive HDR und BT.2020 mit der neuesten Verschlüsselung HDCP2.2. Auch decodiert er neben selbstverständlichen Standards wie MP3 auch hochauflösende Audiosignale.

Dank Yamaha MusicCast vernetzt sich der Yamaha YSP-2700 per LAN oder WLAN mit anderen MusicCast Geräten im Haushalt und verschmilzt mit ihnen zu einem einzigen Multiroom-System, das sich lokal per Infrarot-Fernbedienung und überall im Netzwerk per App kinderleicht kontrollieren lässt.

Yamaha YAS-306
Yamaha YAS-306 in Weiß (Foto: Yamaha)

Auch das kleine neue Modell Yamaha YAS-306 unterstützt dabei bereits Apple Airplay, Bluetooth und Streaming-Dienste wie Spotify und JUKE. Dieses Modell emuliert per DSP bis zu 7.1 Kanäle und kann liegend vor dem stehenden Fernseher oder vertikal unter ihm an der Wand montiert betrieben werden.

Die neuen MusicCast Soundbars:

Yamaha YSP-2700

Vorwärts Zurück
Yamaha YSP-2700
Yamaha YSP-2700 in Weiß (Foto: Yamaha)
Yamaha YSP-2700
Yamaha YSP-2700 in Schwarz (Foto: Yamaha)
Yamaha YSP-2700
YSP-2700 mit TV-Gerät (Foto: Yamaha)
Yamaha YSP-2700 Detail
YSP-2700 Details der Verarbeitung und Bedienelemente (Foto: Yamaha)
Yamaha YSP-2700
YSP-2700 Fernbedienung (Foto: Yamaha)
Vorwärts Zurück

Yamaha YAS-306

Vorwärts Zurück
Yamaha YAS-306
YAS-306 in Weiß (Foto: Yamaha)
Yamaha YAS-306
YAS-306 in Schwarz mit Desktop-Box MusicCast WX-010 (Foto: Yamaha)
Yamaha YAS-306
YAS-306 in Wandmontage (Foto: Yamaha)
Yamaha YAS-306
YAS-306 liegender Betrieb (Foto: Yamaha)
Yamaha YAS-306
YAS-306 Fernbedienung (Foto: Yamaha)
Vorwärts Zurück

Beide Produkte sind ab September 2016 lieferbar.

Yamaha YSP-2700: 999 Euro
Yamaha YAS-306: 399 Euro

Mehr zu Yamaha:
Test Yamaha RX-V779 und MusicCast
Test Vollverstärker Yamaha A-S1100

Weitere Informationen zu den neuen Soundbars finden Sie bei Yamaha.