Home / News / Bohne Audio mit neuer Standbox: die aktive BB-10L
Bohne Audio BB-10L – Bändchen
Bohne Audio kommt mit einer neuen Standbox und viel Chic: die aktiv-entzerrte BB-10L kostet ab 9.400 Euro (Foto: Bohne Audio)

Bohne Audio mit neuer Standbox: die aktive BB-10L

Bohne Audio hat ja schon mit verschiedenen Konstruktionen lauten Beifall aus den Redaktionsreihen hervorgerufen. Und nicht zuletzt der Test der überragend dynamischen BB-10 hat uns echt begeistert. Nun stellt der Querdenker Jörg Bohne auf den Norddeutschen HiFi Tagen in Hamburg (2./3. Februar) seinen neuen Standlautsprecher BB-10L vor. Er basiert in weiten Teilen auf genau diesem Kompaktlautsprecher BB-10, hat aber ein noch einmal überarbeitetes Bändchen mit neuer Aufhängung.

Bohne Audio BB-10L – Totale
Die Bohne Audio BB-10L in voller Pracht: mit großem Bändchenhochtöner, 25er Bass und je einer Passivmembran auf der Seite (Foto: Bohne Audio)

Zur Erinnerung: Die BB-10 ist ein Zweiwegesystem mit Aktivweiche. Das Bohne-eigene Dipol Bändchen arbeitet bis 1.000 Hertz, darunter spielt ein Hochleistungs-Bass der 25-Zentimeter-Klasse aus dem Profi-Bereich, der dank zweier Passivradiatoren (gleicher Größe) einen tiefreichenden, satten und sehr kontrollierten Bass ermöglicht. Zusammen mit den hauseigenen Verstärkern im separaten Gehäuse ergibt sich ein ultradynamisches Klangbild, das Attacke, Wucht und Präzision mit Musikalität und Feingeist verbindet und ein entspanntes Musikhören auf höchstem Niveau erlaubt. Wem das zu dick aufgetragen erscheint, dem empfehle ich einen Besuch im Bohne Audio Showroom in Klosterlechfeld – siehe Bericht. Mich hat die Vorführung damals echt beeindruckt.

Genau das gleiche Konzept findet sich nun in der Standbox BB-10L, die insgesamt etwas gefälliger aussieht und die – Vorteil Standbox – ohne Ständer auskommt. Beim Finish der BB-10L hat der Kunde viele Optionen: Neben den Standardfarben Weiß und Schwarz gibt es Sonderfarben und alle Arten von Furnieren (gegen geringfügige Aufpreise).

Bohne Audio BB-10L – Vollverstärker
Das kleine Paket enthält den Vollverstärker BA-250 D. Hier sind vier Endstufen, die Vorstufe und der DSP für die Raumentzerrung eingebaut (Foto: Bohne Audio)

Doch auch bezüglich der Verstärkerelektronik, die fester Bestandteil des Gesamtpakets sind, kann der Kunde zwischen verschiedenen Qualitätsstufen und Kombinationen wählen: Der Vollverstärker BA-250 mit hochwertigem Class AB Mos-Fet Aufbau enthält eine integrierte Dirac Live Raumanpassung und drei Quelleneingänge.

Eine Stufe höher ist der neue miniDSP SHD als separate Vorstufe mit Dirac angesiedelt. Er arbeitet intern mit 96 kHz und 32 Bit und bietet eine Vielzahl von analogen und digitalen Eingängen. Die Endverstärkung übernimmt dann die Endstufe BA-200 (2 x 100 + 2 x 200 Watt, Bi-Amping)

Bohne Audio BB-10L – Vor-/Endstufe
Die Vorstufe miniDSP SHD (im Bild) ist Teil der großen Vor-/Endstufen-Lösung. Mit der 4-Kanal-Endstufe BA-200 bietet sie etwas mehr Leistung, eine bessere Bedienung und deutlich mehr Anschlussmöglichkeiten (Foto: Bohne Audio)

Alle Voll- und Endverstärker werden – wie auch die Boxen und das Hochtonbändchen – mit selektierten Bauteilen von Hand bei Bohne Audio in Engelskirchen gefertigt.

Die Preise des BB-10L Pakets:

4-Kanal-Endstufe BA-200 = 3.200 Euro

miniDSP SHD: 1.590 Euro

Vollverstärker BA-250 D inkl. Dirac: 3.600 Euro

Paarpreis BB-10L: 5.800 Euro

Die Standard-Farben sind: Mattlack Schwarz und Weiß, verschiedene Furniere. Sonderfarben und Lacke ab 400 Euro Aufpreis

Vergünstigte Komplettpakete:

Standlautsprecher BB-10L mit Vollverstärker BA-250 D = 8.900 Euro

Standlautsprecher BB-10L mit Vorstufe MiniDSP SHD + 4-Kanal-Endstufe BA-200 = 9.900 Euro

Wie zu sehen ist, liegt die Bohne Audio BB-10L preislich kaum (800 Euro) über der sehr fair kalkulierten, kompakten BB-10. Weitere Informationen über Preise, weitere Modelle und Vorführmöglichkeiten unter www.bohne-audio.com

Mehr von Bohne Audio:
Test Aktiv-Kompaktbox BB-10: das dynamische Erlebnis
Report: Zu Besuch im Bohne Showroom: besser geht es nicht