HiFi Klubben Düsseldorf
Das Ladenkonzept der HiFi-Klubben basiert auf klug wie hübsch eingerichteten Showrooms mit eher günstigem, modernen HiFi (Foto: HiFi Klubben)

HiFi Klubben auf Expansionskurs: 2 neue Läden in Berlin und Düsseldorf

Die HiFi Klubben sind die größte HiFi-Ladenkette Europas. In Skandinavien sind die Dänen bereits die Nummer Eins, in Deutschland wollen sie es noch werden. Kürzlich hatten wir den Deutschland-Chef der HiFi-Klubben, Oliver Schroll, im LowBeats Interview und er hat bestätigt, dass die HiFi Klubben auf Expansionskurs sind. Und tatsächlich: Neben den bereits bestehenden drei Filialen in Hamburg und je einer in Bonn und Köln, öffneten jetzt in kurzer Folge der Store in München (wir berichteten), danach der Laden in Berlin und im Frühsommer die Filiale in Düsseldorf.

Es sind ja keine normalen Zeiten. Die drei neuen Stores eröffneten ja mitten in der Corona-Krise, Berlin und München im März, Düsseldorf im Frühsommer. Aber gerade die Pandemie zeigt, dass ein Konzept wie das der Klubben ausgesprochen sinnvoll ist. Das Konzept ist hybrid. Das heißt: Mit gut sortierten Onlineshops, Beratung über Telefon und Video sowie Click&Collect sowie Click&Meet sind die HiFi Klubben in der Krise gut aufgestellt. Und doch ist den Klubben-Leuten der direkte Kontakt mit dem Kunden immer noch immens wichtig.

Denn für HiFi Klubben waren und bleiben die Geschäfte vor Ort ihr Herzstück; das lässt sich nicht zuletzt auf die Firmengeschichte zurückführen. Bald sind hoffentlich auch wieder die ersten Store-Events mit Live-Musik möglich. Was das besondere Gemeinschaftsgefühl der HiFi Klubben Community (auch Klubber genannt) ausmacht, zeigt sich unmittelbar beim Betreten der neuen Stores.

HiFi Klubben Berlin
HiFi Klubben Berlin in der Neue Schönhauser Str. 1A (10178 Berlin): Die Spendenübergabe im Rahmen der Aktion [UN:MUTE Art] von HiFi Klubben und Soundboks an den Verein TLNT&TLNT (Foto: HiFi Klubben)

HiFi Klubben auf Expansionskurs: Neu-Eröffnung in Düsseldorf

Jüngster Spross der HiFi Klubben Familie ist der Laden in der Düsseldorfer Stadtmitte, genauer: in der Berliner Allee 26 (40212 Düsseldorf). Wie üblich hat man den Store in bester Lage gewählt – vor allem wegen der Laufkundschaft. Das Risiko einer Neu-Eröffnung konnte man in der Klubben-Zentrale natürlich nicht komplett einschätzen.

HiFi Klubben Düsseldorf Team
Store-Manager Abdel Tarssim (Mitte) mit seinen Mitarbeitern im Düsseldorfer Showroom (Foto: HiFi Klubben)

Doch es gab viel positive Resonanz. „Natürlich wussten wir bis zuletzt nicht, unter welchen Voraussetzungen wir in dieser Zeit loslegen dürfen. Doch mit jedem weiteren Öffnungsschritt haben uns die Düsseldorfer dann gezeigt, wie sehr ihnen der Austausch mit anderen HiFi-Liebhabern gefehlt hat“, erzählte Düsseldorfs Store-Manager Abdel Tarssim rückblickend. „Das ist sehr inspirierend. Neulich hat ein Großvater seinen Enkel auf der Suche nach neuen Kopfhörern in unserem Store begleitet. Anfangs noch sehr zurückhaltend, kamen beide beim Anblick der Plattenspieler nicht mehr aus dem Schwärmen heraus. Das hat mir wieder einmal gezeigt, wie verbindend die Faszination für guten Klang sein kann.“, sagt Tarssim.

Mehr von HiFi Klubben:

Münchens erster HiFi Klubben: Interview mit Martin Ludwig
25 neue HiFi Klubben in 4 Jahren: Interview mit Deutschland-CEO Oliver Schroll

Autor: Holger Biermann

Chefredakteur mit Faible für feinste Lautsprecher- und Verstärkertechnik, guten Wein und Reisen: aus seiner Feder stammen auch die meisten Messe- und Händler-Reports.