Home / News / Nachruf auf Stefan Risse
Stefan Risse
Kurz vor seinem tragischen Unfall trafen wir Stefan Risse noch bei einem Test mit seinem MTM Audiotec Fischer Škoda Superb 2,0TDI 4x4.(Foto: S. Schickedanz)

Nachruf auf Stefan Risse

Heute erfuhr ich vom Tod eines jungen HiFi-Experten, den ich erst kürzlich kennen und menschlich wie fachlich schätzen gelernt hatte. Es handelt sich um Stefan Risse, Manager Business Development und als DSP-Experte auch einer der Köpfe hinter dem MTM Audiotec Fischer Škoda Superb 2,0TDI 4×4, über den ich gerade den Testbericht fertig geschrieben hatte.

Es fing alles so harmlos an. Da will man noch schnell ein paar kleine Fragen klären, erreicht ihn aber nicht. Ein abgeschaltetes Handy ist zunächst noch kein Grund zur Sorge, sein Kollege von Audiotec Fischer schnell erreicht. Was der allerdings zu berichten hatte, war wie ein Schlag in die Magengrube. Der sympathische Branchenkollege, den ich in meiner Reportage mehrfach erwähnt habe, lebt nicht mehr. Einfach so.

Stefan und ich hatten noch viel vor mit seinem Škoda Kombi, der als Demofahrzeug rechtzeitig zur Salzburger Automesse in einen MTM Audiotec Fischer Škoda Superb 2,0TDI 4×4 umgerüstet wurde und den die beteiligten Firmen gemeinsam mit LowBeats auf der Automesse präsentieren wollten. Er wäre so stolz gewesen, wenn er im Testbericht, den er auch spontan als Kameramann bei meinen Showeinlagen unterstützte, von seiner Arbeit und seinem Auto hätte lesen können. Dazu sollte es nicht mehr kommen. Er hinterlässt alle, die ihn kannten, bestürzt und ratlos.

Wir haben bewusst die Reportage, die ich noch im Präsens formulierte, so gelassen, wie sie ist. Weder wollten wir seinen Beitrag zum Test verschweigen, noch unsere Anteilnahme und Trauer um den lebenslustigen Kollegen mit den Inhalten eines Auto-HiFi-Berichts vermischen. Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung. Auch wenn ich Stefan nur sehr kurz kannte, hoffe ich, dass diese etwas unbeholfenen Zeilen in seinem Sinne sind. Wir wünschen seinen Angehörigen, Freunden und Kollegen viel Kraft und Trost in dieser schweren Zeit.