Onkyo Slimline
Onkyo stellt drei neue Slimline-Produkte vor: AV-Receiver Onkyo TX-L50 (549 Euro), Stereo-Netzwerk-Receiver Onkyo TX-L20D (519 Euro) und das 2.1-AV-Receiver/Lautsprecher-Set Onkyo LS5200 (799 Euro) (Foto: Onkyo)

Onkyo Slimline Receiver in Surround und Stereo

Im Herbst bringt Onkyo Slimline Receiver, die mitten im digitalen Leben stehen. Basierend auf der gleichen Hardwarebasis erscheinen drei Produkte, die Audio-, Video-, Netzwerk- und Multiroom-Fähigkeiten in einem elegant schlanken Gehäuse vereinen, auf den ersten Fotos bereits sehr edel aussehen und dabei gar nicht teuer sind.

Onkyo TX-L20D

Onkyo TX-L20D Weiss
Slimline Stereo-Netzwerk-Receiver Onkyo TX-L20D in weißer Ausführung (Foto: Onkyo)

Basis ist der Stereo-Netzwerk-Receiver Onkyo TX-L20D. Er bietet dank seiner modernen, aus der AV-Receiver-Technik stammenden Vorverstärkersektion mehr als konventionelle Stereoverstärker mit D/A-Wandler.

Er besitzt vier HDMI-Eingänge neuesten Standards und verarbeitet auch hochauflösende Formate wie DTS HD Master Audio und Dolby TrueHD und DSD bis 5,4 MHz. Dazu besitzt er ein richtiges Bassmanagement und den dazugehörenden Subwoofer-Ausgang.

Die integrierten Endstufen leisten bis zu 85 Watt, was für alle in Frage kommenden Lautsprecher genügen sollte. Auch ein Kopfhörer und Plattenspieler (MM) finden Anschluss.

Der Onkyo TX-L20D blüht in Sachen Netzwerkfähigkeiten richtig auf. WLAN ist integriert. Er verbindet sich mit den Streamingdiensten Tidal, Spotify und Deezer, er empfängt Internetradio von TuneIn. Dazu kommen ein konventioneller UKW/RDS-Tuner und DAB+-Empfänger.

Er kommuniziert per DLNA, AirPlay, Google Cast und Bluetooth und kann sich per FireConnect lokal als Multiroom-System vernetzen.

Onkyo LS5200

Onkyo LS5200 Weiß
Slimline 2.1-Receiver-Set Onkyo LS5200 in weißer Ausführung (Foto: Onkyo)

Als nächste Ausbaustufe im Onkyo Slimline Programm kommt das Receiver/Lautsprecher-Set Onkyo LS5200. Die Elektronik ist weitestgehend mit dem Stereo-Receiver Onkyo TX-LS20D identisch.

Zum Set gehören aber zwei kompakte Lautsprecher und ein Subwoofer. Die Lautsprecher arbeiten als 2-Wege-Acoustic-Suspension-Konstruktion mit einem 8 cm Tief/Mitteltöner und einer 25mm Hochtonkalotte.

Der Subwoofer arbeitet konventionell mit Bassreflex und einem 16cm Tieftöner. Sein Verstärker benötigt in Standby nur 0,32 Watt und liefert maximal 50 Watt an den Tieftöner. Mit nur 261 x 337 x 269 mm ist er ungewöhnlich kompakt.

Onkyo TX-L50

Onkyo TX-L50 in Schwarz
Slimline AV-Receiver Onkyo TX-L50 in schwarzer Ausführung (Foto: Onkyo)

Der AV-Receiver Onkyo TX-L50 bietet über die Ausstattung der Stereogeschwister hinaus die Auto-Einmessung per AccuEQ und einen edel beleuchteten Lautstärkeregler.

Verzichten hingegen muss man auf den DAB-Empfang, UKW bleibt an Board.

Die Endstufen sollen bis zu 80 Watt je Kanal liefern, unklar bleibt in den bisherigen Unterlagen, ob der Onkyo TX-L50 fünf oder sechs Endstufen besitzt, denn ungewöhnlicher Weise bietet er sechs Lautsprecher-Klemmen, auch eine für einen Subwoofer.

 

Galerie Onkyo Slimline

Vorwärts Zurück
Onkyo Fernbedienung
Die Fernbedienung der Onkyo Slimline Serie (Foto: Onkyo)
Onkyo TX-L20D in Schwarz
Onkyo Slimline Stereo-Netzwerk-Receiver TX-L20D in schwarzer Ausführung (Foto: Onkyo)
Onkyo TX-L20D Weiss
Onkyo Slimline Stereo-Netzwerk-Receiver TX-L20D in weißer Ausführung (Foto: Onkyo)
Onkyo TX-L20D Rückseite
Onkyo TX-L20D Rückseite (Foto: Onkyo)
Onkyo LS5200 Schwarz
Onkyo Slimline 2.1-Receiver-Set LS5200 in schwarzer Ausführung (Foto: Onkyo)
Onkyo LS5200 Weiß
Onkyo Slimline 2.1-Receiver-Set LS5200 in weißer Ausführung (Foto: Onkyo)
Onkyo TX-L50 in Schwarz
Onkyo Slimline AV-Receiver TX-L50 in schwarzer Ausführung (Foto: Onkyo)
Onkyo TX-L50 Weiss
Onkyo Slimline AV-Receiver TX-L50 in weißer Ausführung (Foto: Onkyo)
Onkyo TX-L50 Rückseite
Onkyo TX-L50 Rückseite (Foto: Onkyo)
Vorwärts Zurück

Preise und Verfügbarkeit
Onkyo TX-L50,  September 2016, 549 Euro
Onkyo TX-L20D, Oktober 2016, 519 Euro
Onkyo LS5200, November 2016, 799 Euro

Mehr zu Onkyo:
Test Onkyo TX-NR656: günstiger 3D-AV-Receiver
Test Onkyo DP-X1: mobiler Hi-Res Player mit MQA
Test AV-Receiver Onkyo TX-RZ900

Weitere Informationen zu den Slimline Receivern bei Onkyo.