Die Coolness des Elektropop: Sydney-Boy Josef Salvat
Die Coolness des Elektropop: Sydney-Boy Josef Salvat (Foto: Warner)

Josef Salvat: Night Swim

Cover: Sydney-Boy Josef Salvat "Night Swim"
Sydney-Boy Josef Salvat versucht sich im Mainstream des Elektropop: Night Swim ist daher eher gefällig als aufregend.

Frisch im Geschäft ist beispielsweise Josef Salvat. Der Sänger und Pianist aus Sydney inszeniert sich auf Night Swim (Fingers & Thumbs; Vertrieb: Sony) halb als Pop-Beau für die @-Generation, halb als Balladensänger mit einem Hang zum digitalen Soundgewand. Klar, Salvats Gangart mag manchem fast schon zu gefällig und melodienselig anmuten – „Punchline“ oder seine Pianoversion von Rihannas „Diamonds“ könnten auch eine hübsch ausgeleuchtete Fessel-Szene in 50 Shades Of Grey vertonen. Aber „Paradise“ mit hart angeschlagenem Piano und elektronischem Puls oder die Single „Open Season“ sind einfach niveauvolle Popsongs für die Lounge oder die After-Work-Party. Prädikat: Elektro-Mainstream mit Niveau.

Autor: Max Worthmann

 

Josef Salvat: Night Swim
2016/03
Test-Ergebnis: 3,5
GUT – SEHR GUT
Bewertung
Klang
Musik

Gesamt

CD-Bestellnummer: Sony 888 7513512 2
Erhältlich als CD und Download