Themen-Archiv: Elektropop

The Weeknd „Dawn FM“ – das Album der Woche

Synthpop mit Seele, schmusetauglicher R&B mit Ohrwurmpotenzial sowie Knackiges für den Dancefloor: Auf seinem neuen Werk ist er der Meister einer kurzweiligen Radioshow und überzeugt gleichermaßen als Womanizer und Entertainer. Vorhang auf für The Weeknd „Dawn FM“ – dem ersten Album der Woche des neuen Jahres. Sein Megahit „Blinding Lights“ …

Weiterlesen »

Monolink Under Darkening Skies – das Album der Woche

Steffen Linck alias Monolink

Technoides mit Tiefgang, Synthiepop mit Stil, Ambient für Anspruchsvolle: Unter dem Pseudonym Monolink beliefert der Hamburger Musiker Steffen Linck die Elektroszene seit 2014 mit exquisiten Tracks zwischen Dancefloor und Lounge. Zusammen mit Kollegen wie Jan Blomqvist oder Ben Böhmer gehört der Anfangsdreißiger damit zu jenen Acts, denen man auch als …

Weiterlesen »

Future Islands As Long As You Are: das Album der Woche

Future-Islands_As-Long-As-You-Are Cover

Vor gut 35 Jahren verzauberte die New-Romantic-Bewegung von Großbritannien aus die internationalen Musikszene. Nun feiert dieses prächtige, wenn auch nicht ganz unkomplizierte Genre seine Wiedergeburt in Gestalt der amerikanischen Band Future Islands: Synthpop ohne Wenn und Aber und mit Mut zu ultrageschmeidigen Melodien heißt das Motto bei diesem Trio aus …

Weiterlesen »

Yello Point: das Album der Woche

Yello: Meier/Blank

Seit rund vierzig Jahren stehen der akribische Studio-Perfektionist Boris Meier und der geniale Improvisations-Bohemien Dieter Meier für elektronische Soundlandschaften mit Charme und Charisma. Das neueste Werk bringt die Qualitäten der beiden so unterschiedlichen Yello-Charaktere mal wieder auf den Punkt: Schweizerisches Präzisionshandwerk trifft auf state-of-the-art-Sound und herrlich freidenkerische Pop-Art. Yello Point …

Weiterlesen »

James Blake Assume Form – das Album der Woche

James Blake Assume Form

Kaum ein anderer Musiker hat die Abstraktion von Gefühlen wie Melancholie und Verletzlichkeit in den 2010er-Jahren so sehr vorangetrieben wie James Blake. Genau diese Fähigkeit macht ihn – ähnlich wie den amerikanischen Alternative-Rock-Zauberer Justin Vernon aka Bon Iver – zu einem der wichtigsten Vertreter dieser Dekade. Auf James Blake Assume …

Weiterlesen »

Leifur James A Louder Silence – das Album der KW 41

Leifur James A Louder Silence

Kleiner Tipp: öfter mal auf die Älteren hören. Von seinem Onkel erhielt Leifur James eines Tages einen guten Rat: „Every detail should be a worthy detail, and sometimes nothing is better than something“. Jedes Detail sollte seinen Zweck, seine Bedeutung haben – und lieber mal etwas weglassen anstatt zu viel …

Weiterlesen »

Sophie Hunger Molecules – die CD der KW 38

Sophie Hunger Molecules

Wenn Frauen mit einem radikal neuen Haarschnitt vom Frisör ihres Vertrauens zurückkehren und hinterher nur noch einen Bruchteil der Haare auf ihrem Kopf haben als drei Stunden zuvor, dürfte auch dem größten Holzkopf dämmern: Hoppla, hier beginnt jemand eine neue Lebensphase. Ungefähr so verhält es sich mit Sophie Hunger und …

Weiterlesen »

Gorillaz The Now Now – die CD der KW 28

Gorillaz The Now Now Masterminds

Sie haben es schon wieder getan: Kaum ein Jahr nach Humanz haben die Gorillaz bereits ein neues Album am Start. Auf Gorillaz The Now Now wirken die Pixelpunks zwar etwas nachdenklicher und geerdeter als auf ihrem kunterbunten Sci-Fi-Trip von 2017 – verpacken dieses Lebensgefühl aber in einen fluffigen, Beach-Party-tauglichen Retrosound …

Weiterlesen »

IAMJJ Bloody Future – die CD der KW 16

IASMJJ Bloody Future

Dieser Typ weiß, wie man verbal auf die Pauke haut. „Ich mache Musik für die Sekunde, bevor du von Pfeilen durchbohrt wirst“, sagt IAMJJ über sich. Doch Ehre, wem Ehre gebührt: Der 25-jährige Däne hat nicht nur kernige Sprüche auf Lager, sondern glänzt auf seinem Debütalbum auch mit intensive Soundscapes …

Weiterlesen »

LCD Soundsystem American Dream – die CD der KW 35

James Murphy - LCD Soundsystem

Sieben Jahre war James Murphys LCD Soundsystem offline. Jetzt hat der amerikanische DJ und Produzent seinen Maschinenpark wieder unter Strom gesetzt und legt ein erstklassiges Comeback auf den Underground-Dancefloor. Mit LCD Soundsystem American Dream holt Murphy die DNA moderner Clubmusik aus dem Gefrierschrank der Musikgeschichte und setzt dem Elektropop der …

Weiterlesen »

Lorde Melodrama – CD-Tipp der KW 24

Lorde Melodrama

Ihr 2013er-Debüt Pure Heroine und der Tophit „Royals“ machten sie zum frühreifen Star auch weit jenseits der Girlpop-Szene, denn auch ihre Musik war weit  mehr als nur Girlpop. Vier Jahre später nun meldet sich die neuseeländische Sängerin Lorde mit einem weiteren Album aus weiblicher Perspektive zurück. Lorde Melodrama, die LowBeats …

Weiterlesen »

Noga Erez Off The Radar – die CD der KW 22

Noga Erez Off The Radar

„Off The Radar“? Ganz im Gegenteil: Die israelische Sängerin und „Laptop-Lady“ Noga Erez wird mit ihrem Debütalbum demnächst auf dem Radar von ziemlich vielen Menschen von Melbourne bis Memphis stehen. Der Grund? Noga Erez Off The Radar ist ein Album voll elektr(on)ischer Spannung und Erez ist eine Persönlichkeit, die sich …

Weiterlesen »

Sinkane Life & Livin’ It – LowBeats CD der KW 7

Sinkane Life And Livin'It

Die LowBeats CD der KW 7 kommt von dem afrikanischen Musiker Ahmed Gallab aka Sinkane. Eine Afropop-CD also? Viel mehr als das, meint LowBeats Musikautor Christof Hammer. Sinkane Life & Livin’ It  ist ein famoser, vielschichtiger Soundhybrid, der sich nicht auf seine afrikanischen Roots beschränken lässt, sondern das Beste aus …

Weiterlesen »

Yello Toy – LowBeats CD der Woche 39/2016

Yello Toy: die Macher Meier Blank

Fünf Sterne umfasst die Notenskala von LowBeats im Bereich Musik – für dieses Album würde LowBeats Musikkritiker Christof Hammer am liebsten einen sechsten verleihen. Und zwar in der Klangnote. Kein Wunder. Die LowBeats CD der 40. Kalenderwoche kommt von zwei guten Bekannten: Boris Blank und Dieter Meier stehen seit fast …

Weiterlesen »