Home / Themen-Archiv: Elektropop

Themen-Archiv: Elektropop

James Blake Assume Form – das Album der Woche

James Blake Assume Form

Kaum ein anderer Musiker hat die Abstraktion von Gefühlen wie Melancholie und Verletzlichkeit in den 2010er-Jahren so sehr vorangetrieben wie James Blake. Genau diese Fähigkeit macht ihn – ähnlich wie den amerikanischen Alternative-Rock-Zauberer Justin Vernon aka Bon Iver – zu einem der wichtigsten Vertreter dieser Dekade. Auf James Blake Assume …

Weiterlesen »

Leifur James A Louder Silence – das Album der KW 41

Leifur James A Louder Silence

Kleiner Tipp: öfter mal auf die Älteren hören. Von seinem Onkel erhielt Leifur James eines Tages einen guten Rat: „Every detail should be a worthy detail, and sometimes nothing is better than something“. Jedes Detail sollte seinen Zweck, seine Bedeutung haben – und lieber mal etwas weglassen anstatt zu viel …

Weiterlesen »

Sophie Hunger Molecules – die CD der KW 38

Sophie Hunger Molecules

Wenn Frauen mit einem radikal neuen Haarschnitt vom Frisör ihres Vertrauens zurückkehren und hinterher nur noch einen Bruchteil der Haare auf ihrem Kopf haben als drei Stunden zuvor, dürfte auch dem größten Holzkopf dämmern: Hoppla, hier beginnt jemand eine neue Lebensphase. Ungefähr so verhält es sich mit Sophie Hunger und …

Weiterlesen »

Gorillaz The Now Now – die CD der KW 28

Gorillaz The Now Now Masterminds

Sie haben es schon wieder getan: Kaum ein Jahr nach „Humanz“ haben die Gorillaz bereits ein neues Album am Start. Auf Gorillaz The Now Now wirken die Pixelpunks zwar etwas nachdenklicher und geerdeter als auf ihrem kunterbunten Sci-Fi-Trip von 2017 – verpacken dieses Lebensgefühl aber in einen fluffigen, Beach-Party-tauglichen Retrosound zwischen …

Weiterlesen »

IAMJJ Bloody Future – die CD der KW 16

IASMJJ Bloody Future

Dieser Typ weiß, wie man verbal auf die Pauke haut. „Ich mache Musik für die Sekunde, bevor du von Pfeilen durchbohrt wirst“, sagt IAMJJ über sich. Doch Ehre, wem Ehre gebührt: Der 25-jährige Däne hat nicht nur kernige Sprüche auf Lager, sondern glänzt auf seinem Debütalbum auch mit intensive Soundscapes …

Weiterlesen »

Lorde Melodrama – CD-Tipp der KW 24

Lorde Melodrama

Ihr 2013er-Debüt Pure Heroine und der Tophit „Royals“ machten sie zum frühreifen Star auch weit jenseits der Girlpop-Szene, denn auch ihre Musik war weit  mehr als nur Girlpop. Vier Jahre später nun meldet sich die neuseeländische Sängerin Lorde mit einem weiteren Album aus weiblicher Perspektive zurück. Lorde Melodrama, die LowBeats …

Weiterlesen »

Noga Erez Off The Radar – die CD der KW 22

Noga Erez Off The Radar

„Off The Radar“? Ganz im Gegenteil: Die israelische Sängerin und „Laptop-Lady“ Noga Erez wird mit ihrem Debütalbum demnächst auf dem Radar von ziemlich vielen Menschen von Melbourne bis Memphis stehen. Der Grund? Noga Erez Off The Radar ist ein Album voll elektr(on)ischer Spannung und Erez ist eine Persönlichkeit, die sich …

Weiterlesen »

Sinkane Life & Livin’ It – LowBeats CD der KW 7

Sinkane Life And Livin'It

Die LowBeats CD der KW 7 kommt von dem afrikanischen Musiker Ahmed Gallab aka Sinkane. Eine Afropop-CD also? Viel mehr als das, meint LowBeats Musikautor Christof Hammer. Sinkane Life & Livin’ It  ist ein famoser, vielschichtiger Soundhybrid, der sich nicht auf seine afrikanischen Roots beschränken lässt, sondern das Beste aus …

Weiterlesen »

Roosevelt: Roosevelt – LowBeats CD der Woche 33/2016

Pop-Art für Elektropop-Musik Roosevelt

LowBeats Autor Christof Hammer hat Auge und Ohren in allen Musik-Genres und stellt bei uns ab heute jede Woche ein besonders hörenswertes Album vor. Seine erste LowBeats CD der Woche stammt aus dem Bereich Elektropop, ist das letzten Freitag veröffentlichte Debüt-Album von Marius „Roosevelt“ Lauber und heißt – Roosevelt. Keine …

Weiterlesen »

Poliça: United Crushers

Polica, die Meister des Elektropop im Salzbergwerk

Und was machen die Mädels so? Schwieriges Thema. Im dancefloor-lastigen Mainstream-Pop herrscht ja fast ein Überangebot an Weiblichkeit: Ellie Goulding, Marina & The Diamonds, Charlie XCX, La Roux, Meghan Trainor undundund … Aber was eben jene elektronisch generierten Klänge im Grenzbereich zwischen Club- und Kopfhörer-Musik betrifft – da wird das Angebot …

Weiterlesen »

MOTHXR: Centerfold – Das Kult-Debüt-Album

Die Band MOTHXR

Deutlich szeniger: MOTHXR, das neue Signing des Pariser Szene-Labels Kitsuné. Mit jeder Menge Synthies, darunter etlichen Vintage-Modellen älteren Datums, entwirft dieses Quartett aus Brooklyn auf Centerfold einen Sound, der auch eine prima Filmmusik für eine neue Staffel von Twin Peaks abgeben würde. Sänger Penn Badgley kann und will sich mit …

Weiterlesen »

Junior Boys: Grandmasters des Elektropop

Die gar nicht mehr so jungen Junior Boys

Schon seit 17 Jahren – also einer halben Ewigkeit – mischen die Junior Boys die Elektropop-Szene auf. Die Säulen ihres Sounds: hier der songorientierte, weiße Synthiepop der 1980er-Jahre, dort der rhythmuslastige Techno-House, mit dem ein Jahrzehnt später schwarze DJs von Chicago oder Detroit aus die Dancefloors eroberten. Die Räume dazwischen …

Weiterlesen »

Josef Salvat: Night Swim

Die Coolness des Elektropop: Sydney-Boy Josef Salvat

Frisch im Geschäft ist beispielsweise Josef Salvat. Der Sänger und Pianist aus Sydney inszeniert sich auf Night Swim (Fingers & Thumbs; Vertrieb: Sony) halb als Pop-Beau für die @-Generation, halb als Balladensänger mit einem Hang zum digitalen Soundgewand. Klar, Salvats Gangart mag manchem fast schon zu gefällig und melodienselig anmuten …

Weiterlesen »

Santigold: 99 Cent

Santigold äußert ihre Kulturkritik auf Elektropop

Manchmal sind Plattencovers richtig schlau. Das Motiv von Santigold für 99 Cent ist jedenfalls eine ziemlich clevere Visualisierung von Konsum und Selbstvermarktung, den großen Themen des @-Zeitalters: „Es geht darum, wie wir uns selbst, unser Leben, unsere Beziehungen verpacken. Heutzutage ist doch alles ein käufliches Produkt“, erklärt die vierzigjährige Black-Music-Lady …

Weiterlesen »