Home / News / Stereo-Netzwerkreceiver: Yamaha R-N303D mit MusicCast
Yamaha R-N303D
Yamaha R-N303D, Stereo-Receiver mit DAB+/UKW, Netzwerkstreaming und MusicCast. Ab August 2017, 399 Euro (Foto: Yamaha)

Stereo-Netzwerkreceiver: Yamaha R-N303D mit MusicCast

Klassische Receiver kommen endlich in der (digitalen) Moderne an: Yamaha R-N303D ist ein Stereo-Netzwerk-Receiver mit Hi-Res-Streaming-Wiedergabe, MusicCast-Multiroom-Einbindung und DAB+-Tuner.

Vorwärts Zurück
Yamaha R-N303D
Yamaha R-N303D in silberner Ausführung (Foto: Yamaha)
Yamaha R-N303D
Yamaha R-N303D als schwarze Variante (Foto: Yamaha)
Vorwärts Zurück

Einstiegsmodell mit digitalem Komfort

Mit dem Yamaha R-N303D erscheint ein Stereo-Netzwerk-Receiver in der Einstiegsklasse, der aber in Sachen Funktionsumfang hohen Ansprüchen gerecht wird.

Das Schaltungsdesign mit getrennter Analog- und Digitalsektion minimiert Interferenzen, bietet niedrige Impedanzen und besonders kurze Signalwege. Daraus soll unverfälschter, lebendiger Klang mit exzellentem Signal-Rauschabstand resultieren.

Yamaha R-N303D
Yamaha R-N303D Analog/Digital getrennter Aufbau und großzügig dimensioniertes Netzteil (Foto: Yamaha)

Kern ist Yamahas eigens entwickeltes Netzwerkmodul für LAN oder WLAN. Eine äußerst präzise Low-Jitter-Clock soll mit HiFi-Komponenten aus Yamaha High-End-Modellen arbeiten, beispielsweise einem 192 kHz/24 Bit Burr-Brown D/A-Wandler.

AirPlay, Bluetooth, Hi-Res-Streaming und DAB+

Der Stereo-Netzwerk-Receiver arbeitet mit Apple AirPlay Mac, iPhone oder iPad. Per Netzwerk darf über PC, Mac oder NAS abgespielt werden, egal ob kabelgebunden oder drahtlos, auch Hi-Res-Wiedergabe mit Formaten wie DSD 5,6 MHz, AIFF, FLAC, WAV bis 192 kHz bei 24 Bit und Apple Lossless (ALAC) bis 96 kHz mit 24 Bit.

Streaming-Dienste wie Spotify, Napster, Deezer sind integriert und sogar die audiophilen Streaming-Anbieter Tidal sowie Qobuz.

Die kabellose Wiedergabe per Bluetooth bietet der Yamaha R-N303D ebenfalls. Radioprogramme empfängt er per DAB+ digital oder mit dem klassischen UKW-Tuner.

Yamaha R-N303D
Yamaha R-N303D mit digitalen und analogen Anschlüssen (Foto: Yamaha)

Rückseitig bietet der R-N303D analoge und digitale Eingänge, vier analoge und je einen optischen und einen koaxialen Digitaleingang. Dazu kommt ein Kopfhörerausgang an der Front. Die Lautsprecher-Schraubterminals liefern bis zu 140 Watt Maximalleistung pro Kanal (an 8 Ohm).

Yamaha R-N303D
Fernbedienung des Yamaha R-N303D (Foto: Yamaha)

MusicCast vernetzt alle Yamaha Audiokomponenten zu einem einzigen großen System. Die kostenlose MusicCast CONTROLLER App für iOS und Android wählt intuitiv Quellen und koppelt Geräte.

Auch andere grundlegende Funktionen des Receivers R-N303D lassen sich bequem per Smartphone oder Tablet kontrollierten. Alternativ befindet sich eine übersichtliche Fernbedienung im Lieferumfang.

Der Yamaha R-N303D kommt im August 2017 zu 399 Euro auf den Markt. Er ist in seinem klassischen Design in Silber oder Schwarz erhältlich.

Mehr zu Yamaha:
Test AV-Verstärker Yamaha CX-A5100 und AV-Receiver MX-A5000 mit DTS:X
Test AV-Receiver Yamaha RX-V779 und MusicCast App
Test Vollverstärker Yamaha A-S1100

Weitere Infos zum R-N303D bei Yamaha.