Home / News / Extreme Transistor-Power Endstufe mit Röhre: AVM MA 8.3
AVM Endstufen SA 8.3 und MA 8.3
Bei AVM steht auch bei den Top-Endstufen die nächste Evolutionsstufe an: die neue 8.3 Genration mit Röhre ist da (Foto: AVM)

Extreme Transistor-Power Endstufe mit Röhre: AVM MA 8.3

Rechtzeitig zur Audio Video Show Warschau 2019 (08. – 10.11.2019) hat AVM seine Top-Endstufen auf den neuesten AVM-Stand gebracht: aus SA 8.2 (stereo) wird die single-ended Stereo-Endstufe SA 8.3 und aus den physisch sehr ähnlichen Monos (nur halt in doppelter Ausführung) namens MA 8.2 werden die vollsymmetrischen Mono-Endstufen AVM MA 8.3.

Geändert hat sich auf den ersten Blick nicht viel – und doch einiges. Die Schaltung der .2-Generation scheint in weiten Zügen übernommen worden zu sein. Aber die Endstufen der neuen 8.3-Generation haben nun eine Röhren-Eingangsstufe vor den MOS-FET-Endstufen implantiert – was AVM-typisch durch den großen Glasdeckel schön zu sehen ist.

Die Röhrenstufe der AVM MA 8.3
Glimmender Wohlklang: mit den Röhren wird der Klang der Endstufen-Boliden feiner – und der Preis höher (Foto: AVM)

AVM-Chef Udo Besser sagt dazu: „Diese Hybrid-Endstufen treiben jeden noch so watthungrigen Lautsprecher mühelos an.“ Das dürfte vor allem für die unglaublich potenten Monos gelten. Die über 40 kg schweren Boliden (jeder!) schickt locker 600 Watt (an 8 Ohm) an die Lautsprecherklemmen. Bei 4 oder gar 2 Ohm sind das entsprechend mehr. Mangelnde Leistung wird hier also nie ein Thema sein. Und durch die nun zusätzlich eingesetzten Röhrenstufen bekommt das Klangbild eine für Boliden dieser Leistungsklasse ungewöhnliche Zartheit.

Sowohl die Stereo-Endstufe AVM SA 8.3 als auch die Monos AVM MA 8.3 kommen standesgemäß im OVATION Flightcase verpackt und kosten standesgemäße 14.900 Euro (SA 8.3) oder 29.900 Euro (MA 8.3). Und wie bei AVM üblich, sind die Endstufen in der Ausführung Silber oder Schwarz und gegen Aufpreis mit massiver, handpolierter Chromfront erhältlich.

Weitere Informationen über die neuen Hybrid-Endstufen unter www.avm.audio/de

Mehr von AVM:
Test Vollverstärker AVM Ovation A8.3 und A6.3
Test Plattenspieler AVM R 5.3 und AVM R 2.3
AVM M30 – Mono-Endstufen für 3.000 Euro