Canor CD 1.10 Bedienknopf
Die fantastischen High End Komponenten von Canor Audio – hier der CD 1.10 – haben jetzt mit IDC Klaassen einen starken Vertriebspartner gefunden (Foto: H. Biermann)

Canor Audio jetzt bei IDC Klaassen

Das Gerücht ging ja schon auf den Norddeutschen HiFi Tagen 2020 rum und nun hat IDC Klaassen einen Strich darunter gemacht: Der emsige HiFi-Vertrieb aus Lünen hat den Vertrieb des slowakischen High End-Herstellers Canor Audio übernommen. Und zwar nicht nur für Deutschland, sondern auch für Österreich, die Schweiz und Benelux.

Man könnte fragen: wer bitte ist Canor Audio? Und müsste sich sagen lassen: eine der interessantesten High End Marken Ost-Europas. Denn Canor entwickelt und produziert bereits seit 25 Jahren hochwertige Audioprodukte wie den kürzlich getesteten Röhren-CD-Player CD 1.10 unter eigenem Namen. Doch was die wenigsten wissen: Die Slowaken fertigen auch im Auftrag etlicher weltweit erfolgreicher HiFi-Marken. Musical Fidelity beispielsweise entsteht hier und hätte keinen sehr viel besseren Fertigungsstandort finden können. Denn der Hersteller legt besonderen Wert auf eine hohe Fertigungstiefe mit modernsten Technologien. Dazu gehören Fertigungsstraßen für die Bestückung von Elektronikplatinen, eine hauseigene Gehäuseproduktion oder ein abgeschirmter Messraum für EMV- und Funkprüfungen.

Canor Audio ist eine jener Marken, bei denen Herstellungs-Profis mal zeigen können, wozu sie fähig sind, wenn sie einmal losgelassen nach eigenem Gusto entwickeln und bauen können. Bei LowBeats haben wir uns von der hervorragenden Qualität überzeugen können – der CD 1.10 ist ein Hammer.

Wo es Sinn macht und um eine möglichst musikalische Klangcharakteristik zu erreichen, vertraut Canor Audio bei den meisten seiner Produkte auf Röhren: Das aktuelle Produktportfolio umfasst jeweils einen Röhren-, Transistor- und Hybrid-Vollverstärker (bestehend aus einer Röhren-Vorstufe und 2 x 150 Watt starken Class D-Endstufen), einen Phono-Vorverstärker sowie zwei CD- Spieler. Hier eine Übersicht:

Übersicht Canor Audio Programm
(Übersicht: Canor Audio)

IDC-Vertriebsleiter Uwe Kuphal sagte dazu richtigerweise: „Es war höchste Zeit, die Canor Schätze aus ihrem Dornröschenschlaf zu wecken. Denn im Vergleich zu vielen High End-Komponenten anderer renommierter Hersteller repräsentieren die Verstärker und CD-Spieler unseres neuen Partners die selten anzutreffende
Kombination aus hoher technischer Kompetenz, großer Fertigungstiefe und höchster Klangqualität.“

Weitere Informationen zu Canor unter www.idc-klaassen.com.

Mehr von Canor Audio:

Test Canor CD 1.10: CD-Player mit feinem Röhren-Sound