Home / News / Dynaudio Xeo 20 und Xeo 30 – bestes HiFi wireless
Dynaudio Xeo 20 – Aufmacher
Die kleine Dynaudio Xeo 20 ist eine von zwei neuen Xeo-Modellen. Sie kostet 2.200 Euro pro Paar (Foto: Dynaudio)

Dynaudio Xeo 20 und Xeo 30 – bestes HiFi wireless

Mit seiner Xeo-Serie hat der dänische Lautsprecherspezialist Dynaudio eine völlig neue Sparte aufgeschlagen: die der kabellosen HiFi-Lautsprecher. Erwartungsgemäß passiert hier natürlich eine Menge, weil die Technologie in Siebenmeilenstifeln unterwegs ist. Und deshalb erfolgt jetzt der Modellwechsel: die Dynaudio Xeo 20 ersetzt das bisherige Modell Xeo 4, die Xeo 30 ersetzt die Xeo 6. Das kompakteste Modell der Serie, die Xeo 2 bleibt im Programm.

Dynaudio Xeo 20 – Seite
Die Kanten sind dezent abgerundet und das Element für Infrarot Empfänger und Status LED ist stimmig integriert. Mattschwarze Chassis und schwarze Bespannungen vervollständigen das Bild (Foto: Dynaudio)

Was ist geblieben? Eine Menge. Zum Beispiel die seit vielen, vielen Jahren bewährten 28 mm Hochtonkalotten der Esotec-Reihe sowie die Tiefmitteltöner mit gefüllter MSP-Membran. Dieser Membran-Mix wird bei Dynaudio schon seit über 40 Jahren genutzt.

Was ist neu? Ebenfalls eine Menge. Vor allem beim Design, bei dem die Dänen gern auch mal 20 Jahre das Gleiche machen, hat sich einiges getan: Dynaudio Xeo 20 und Xeo 30 sehen schlanker, eleganter aus. Die 45° Phase, die der Schallwand von Xeo 4 und 6 noch eine gewisse Strenge gab, wich einer eleganten Kantenrundung. Dynaudio Design Director Malte Köhn: “Wir haben der Xeo 20 und Xeo 30 ein puristischeres und eleganteres Design gegeben, ohne die typische Linie komplett zu verändern. Wir sind wirklich stolz darauf wie sich die Xeo entwickelt hat.”

Zudem locken Dynaudio Xeo 20 und Xeo 30 nun auch mit Direkteingängen für analoge und digitale Musikquellen, vollen 24 Bit/96 kHz High-Res-Wiedergabe sowie Bluetooth 4.0 mit aptX Unterstützung. Alle Xeo Modelle verfügen nun über einen optischen Digitaleingang (Toslink) sowie analoge Cinch- und Miniklinkeneingänge. Das Anschlussfeld bietet neben dem koaxialen Digitaleingang, USB und Wi-Fi mit DLNA Einbindung. Wie üblich, befinden sich alle Anschlüsse am Master Lautsprecher der Dynaudio Xeo 20 der Xeo 30 und werden dann drahtlos in 24 Bit/96 kHz zum Xeo Slave Lautsprecher übertragen. Zwischen den beiden Lautsprechern ist also keine Kabelverbindung notwendig.

Dynaudio Xeo 20 – back
Alle Xeo Modelle verarbeiten volle 24 Bit/96 kHz High-Res Signale über den optischen Digitaleingang und sogar drahtlos von dem optionalen Dynaudio Connect.
Der Connect bietet zudem weitere Eingänge, inklusive koaxialem Digitaleingang, USB und Wi-Fi mit DLNA Einbindung (Foto: Dynaudio)

Doch der eigentliche Fortschritt steckt natürlich im neuen, sehr viel leistungsfähigerem DSP. Konkret heißt das: optimierte Limiter für besseren Klang bei hohen Lautstärken, eine optimierte Frequenzweiche, was vor allem das Abstrahlverhalten außerhalb der Hörachse verbessert sowie eine verbesserte Raumklang-Anpassung für wandnahe, ecknahe und freie Aufstellung – was erst durch die größere Rechenkapazität der DSP-Engine möglich wurde. Auch die digitale Signalverarbeitung und Klangabstimmung wurde noch einmal überarbeitet. Das Dynaudio Entwicklerteam hat sich hier von der neuesten Dynaudio Studio-Lautsprechergeneration LYD inspirieren lassen – da gibt es schlechtere Vorbilder.

Dynaudio Entwicklungsleiter Stephen Entwistle meinte dazu: “Wir haben den KISS Ansatz (Keep It Simple, Stupid!) verfolgt und eine eher ‘analoge’ Filtercharakteristik in der Frequenzweiche realisiert. Diesen Ansatz haben wir bereits bei der neuen Focus XD verfolgt.“

Es ist das, was Dynaudio Fans sich auch von den Xeo Modellen wünschen: einen möglichst „analogen“ Klang.

Dynaudio Xeo 20 und Xeo 30 in der Übersicht

 Modell  Dynaudio Xeo 20  Dynaudio Xeo 30
 Treiber  1 x 28 mm Esotec Hochtöner, 1 x 14 cm Tieftöner   1 x 28 mm Esotec Hochtöner, 2 x 14 cm Tieftöner
 Eingebaute Endstufen  2 x 65 Watt  3 x 65 Watt
 Abmessungen (B x H x T)  180 x 320 x 257 mm  228 x 852 x 275 mm
 Gewicht  6,2 Kilo  13,4 Kilo
 Paarpreis  2.200 Euro  3.600 Euro

Beide Modelle sind in Seidenmatt Weiß und Seidenmatt Schwarz erhältlich. Weitere Informationen unter www.dynaudio.de

Mehr von Dynaudio:
Test Dynaudio Excite X 18 – kompakte Natürlichkeit
Test Dynaudio Contour 20 – Maßstab der Kompaktklasse