ende
Home / Reportagen / Genuin Audio NEO auf der HIGH END 2018
Genuin Audio NEO auf der HIGH END 2018
Ein spezieller Koax sorgt für allerbeste Abbildung und Kohärenz (Foto: F. Borowski)

Genuin Audio NEO auf der HIGH END 2018

Genuin Audio ist Vertrieb (Audio Solutions, Perreaux) und Hersteller in einem. Thomas Wendt, der Betreiber und das Herz von Genuin Audio, hat einen extrem hohen Anspruch und dementsprechend für seine Genuin Produkte mit die renommiertesten Entwickler versammelt, die man in Deutschland finden kann. Walter Fuchs etwa (früher SAC), der etliche der elektronischen Komponenten entworfen hat und auch beim genialen Plattenspieler DRIVE einiges beigsteuert hat. Auf der HIGH END 2018 aber standen vor allem die vollaktiven Lautsprecher Genuin Audio NEO (Paarpreis 17.500 Euro) im Mittelpunkt der Vorführung.

Auch bei der NEO hat Wendt nichts dem Zufall, sondern einem erfahrenen Team mit Lautsprecher- und DSP-Entwicklern., das in den letzten Jahrzehnten viel Erfahrung im Bereich digital-entzerrter Lautsprecher hat sammeln können

HIGH END 2018 Genuin Audio Neo
Die Genuin Audio NEO in voller Pracht. Sie kostet 17.500 Euro das Paar (Foto: F. Borowski)

Dieser Erfahrungsschatz floss jetzt auch bei der Genuin Audio NEO ein. Die Standbox wird von vier DSP-gesteuerten Digitalendstufen à 250 Watt angetrieben, wobei zwei von ihnen für den 30 Zentimeter Bass an der Seite gebrückt arbeiten.

Oberhalb 180 Hertz arbeitet ein speziall entwickelter Koaxialtreiber, für dessen Hoch- und Mitteltöner ebenfalls je 250 Watt zur Verfügung stehen. Eine geschickte Kombination aus IIR- und FIR-Filtern sorgt für eine perfekte Gruppenlaufzeit und eine ebenso optimale Anpassung an die räumliche Umgebung. So steht es im Prospekt. Aber so ist es wirklich.

HIGH END 2018 Genuin Audio Neo Bedienfeld
Die DSP-Steuerung erlaubt weitreichende Eingriffe in die Akustik (Foto: F. Borowski)

Es gibt gewisse Lautsprecher, da rastet das Klangbild ein. Man hat das Gefühl, alles stimmt, alles ist im Fluss, nichts stört. So war es mit Genuin Audio NEO auf der HIGH END 2018. Die Musik hatte einen Groove, eine innere Dynamik, die einen unweigerlich mitriss und die mit einer Präzision und Plastizität daherkam, die einfach nur baff machte.

Normalerweise befindet sich eine solche pointierte Performance immer in Begleitung ihrer kleinen hässlichen Schwester Vordergründigkeit. Nicht bei der NEO. Die schmale Standbox zeigte nicht einen Hauch von Stress oder Lästigkeit.

Entweder sind die Treiber von Haus aus von so hoher Qualität oder die Spezialisten haben ihnen per DSP die letzten Lästigkeiten ausgetrieben. Oder vielleicht ist es auch eine Kombination aus beidem.

Die Vorführung bei Genuin Audio wurde zumindest von zweien der drei LowBeats Gesellschafter im Ranking der besten Vorführungen der Messe ganz weit nach vorn gesetzt. Und der Dritte hat die Genuin Audio NEO nicht gehört…

Der gesamte LowBeats Messe-Rundgang über die HIGH END 2018

Weitere Informationen zur NEO unter www.genuin-audio.de.