Home / News / Jubilee Mono SE: Referenzendstufe von OCTAVE
OCTAVE Audio Jubilee Mono SE von oben
Die neuen OCTAVE Audio Jubilee Mono SE von oben. Das abgenommene Gitter ermöglicht einen Blick auf die acht KT-120-Leistungsröhren. Der Preis eines Pärchens Jubilee Mono SE wird bei 75.000 Euro liegen. (Foto: OCTAVE)

Jubilee Mono SE: Referenzendstufe von OCTAVE

420 Röhrenwatt: die kräftigste Röhrenendstufe im Highend

Neuigkeiten sind selten bei  OCTAVE Audio – vor allem aus dem Bereich der Referenzlinie Jubilee. Nun  aber wird die Top-Linie um die Referenzendstufen Jubilee Mono SE erweitert. OCTAVE Chef Andreas Hofmann hat dafür die von ihm bevorzugte Pentoden-Schaltung grundlegend weiter entwickelt. Jedenfalls so, dass die Jubilee Mono SE nun aus acht KT-120 Leistungsröhren 420 Watt pro Block herausholt. Und damit ist die Jubilee fraglos eine der – wenn nicht DIE – kräftigste Röhrenendstufe im Highend.

Jubilee Mono SE: Alles anders, alles aufwändiger, echte Referenzendstufen

Um dieses Konzept zu realisieren, mussten neue und extrem aufwändige Ausgangsübertrager entwickelt werden. Glücklicherweise hat OCTAVE Audio das Wickelwerk ja im eigenen Haus. Trotzdem dauert das Wickeln jedes einzelnen Übertragers einen ganzen Arbeitstag, so Thomas Brieger, der Marketingleiter der Badener. Aber auch das Netzteil ist klassisch überdimensioniert und das bei OCTAVE Audio schon lang bewährte Power Management garantiert durch sanftes Hochfahren aller Betriebsspannungen ein langes Leben der Bauteile.

Die OCTAVE Bias-Einstellung macht das Röhren-Leben einfacher

Die Einstellung von acht Röhren ist technisch betrachtet durchaus anspruchsvoll. Sie erfolgt individuell per Zehn-Gang-Potentiometer – jede Röhre hat ein eigenes. Die Optik ist bekannt und wurde für die SE-Version nicht geändert. Der Marmorstreifen auf der Front sieht nicht nur gut aus, sondern bedämpft das Gehäuse nachweislich und unterdrückt so  mechanische Resonanzen. Kurzum: Alles, was eine Super-Endstufe braucht, ist hier in Hülle und Fülle vorhanden. Die „normalen“ Jubilees waren ja klanglich schon eine Wucht. Wenn jetzt die klanglichen Erfahrungen des neuen, großartigen Vollverstärkers V80 SE in die Monos eingeflossen sind, gibt es da wohl weltweit nur ganz wenig Konkurrenz. Die Sache hat natürlich ihren Preis:  Die Jubilee Mono SE kosten 75.000 Euro das Paar. Weitere Informationen unter: OCTAVE Audio Jubilee SE

 

Vorwärts Zurück
OCTAVE Audio Jubilee SE Monos ohne Gitterabdeckung
Die neuen OCTAVE Audio Jubilee SE Monos mit spezieller Frontgestaltung und ohne Gitterabdeckung der KT-120-Röhren (Foto: OCTAVE)
S

OCTAVE Audio Jubilee Mono SE mit Abdeckung
Die neuen OCTAVE Audio Jubilee Mono SE mit spezieller Frontgestaltung und mit Gitterabdeckung der KT-120-Röhren (Foto: OCTAVE)
OCTAVE Audio Jubilee Mono SE von hinten
Die neuen OCTAVE Audio Jubilee SE Monos von hinten. Natürlich sind symmetrische wie asymmetrische Eingänge vorhanden. (Foto: OCTAVE)
Vorwärts Zurück