Home / News / KEF Muo Ross Lovegrove Launch Edition
KEF Muo Ross Lovegrove Launch Edition Selection
Mobiler Lautsprecher "KEF Muo Ross Lovegrove Launch Edition", 399,95 Euro (Foto: KEF)

KEF Muo Ross Lovegrove Launch Edition

KEF treibt’s bunt: Auf dem London Design Festival stellte der britische Lautsprecherspezialist 100 handgefertigte Sonderausführungen seines bei LowBeats bereits getesteten mobilen Bluetooth-Lautsprecher KEF Muo vor – und das in nicht weniger als 20 verschiedenen Farbvarianten. Das Besondere an der „KEF Muo Ross Lovegrove Launch Edition“: Die in einem äußerst aufwändigen Prozess eloxierten Muo Aluminiumgehäuse zeigen einen fließenden Verlauf zwischen zwei Farbtönen – entwickelt wurde dieses bislang weltweit einmalige Verfahren von der kalifornischen Firma Neal Feay.

Vorwärts Zurück
KEF Muo Ross Lovegrove Launch Edition beim London Design Festival
„KEF Muo Ross Lovegrove Launch Edition“ – 100 Handmodelle zur Vorauswahl auf dem London Design Festival (Foto: KEF)
KEF Muo Ross Lovegrove Edition Detailansicht
„KEF Muo Ross Lovegrove Launch Edition“: Die Taille in den Schallaustrittsöffnungen signalisiert die Verwandtschaft zum Edellautsprecher KEF Muon (Foto: KEF)
Vorwärts Zurück

In enger Zusammenarbeit von Neal Feay mit dem britischen Industriedesigner Ross Lovegrove (unter anderem bekannt für seine Arbeit bei Sony sowie Hartmut Esslinger’s Frogdesign) enstand das Konzept für die „Ross Lovegrove Launch Edition“ des KEF Muo: Aus den 20 verschiedenen Farbvarianten der Handmodelle suchte Lovegrove, der auch für das Design des Edellautsprechers KEF Muon verantwortlich zeichnet, die vier ansprechendsten aus: Ocean (Blau/Grün), Orchid (Lila/Pink), Meadow (Grün/Gelb) und Sunrise (Pink/Orange).

Von der KEF Muo Ross Lovegrove Launch Edition gibt es nur 300 Exemplare

Die farbenfrohen und mit Lovergrove’s Autogramm signierten Edel-Muos werden nun in einer weltweit streng limiterten Auflage von lediglich 300 Exemplaren über KEF.com und WALLPAPER für 399,95 Euro angeboten – natürlich nur, solange der Vorrat reicht.

Technisch weisen die „Ross Lovegrove Launch Edition“-Muos keine Unterschiede zu den normalen Modellen auf: Auch sie arbeiten mit dem eigens für Muo entwickelten Zweiwege-Koaxialtreiber, der das technologische Markenzeichen von KEF ist.

Mehr zur Muo in unserem ausführlichen Test:
Test Edel-Bluetooth-Box KEF Muo

Weitere Informationen zur Lovegore Launch Edition auf der KEF Homepage

Video von KEF mit Ross Lovegrove zur Entstehung der KEF Muo

(Englisch)