ende
Home / News / McIntosh MC611 AC – Monoblock mit 600 Watt
McIntosh MC611 AC
Massive Power: Die McIntosh MC611 Monostufe kostet pro Stück 10.390 Euro (Foto: McIntosh)

McIntosh MC611 AC – Monoblock mit 600 Watt

Es sind ja vor allem die Verstärker, die McIntosh Labs so besonders machen. Und vielleicht sind die Monoblöcke der Amerikaner noch ein bisschen besonderer. Der Einstieg in diese Welt war lange Zeit die MC601, die jetzt offenkundig einen würdigen Nachfolger gefunden hat: die McIntosh MC611 AC – wobei das „AC“ im Namen wie üblich für die noch einmal verfeinerte Variante des deutschen Vertriebs Audio Components (AC) steht.

Wie das Äußere vermuten lässt, ist die McIntosh MC611 AC ein Leistungs-Gigant mit einem Kampfgewicht von 44,3 Kilo. Das ist knapp ein Kilo mehr als die Vorgängerin MC611 AC hatte. Und in diesem Kilo stecken wohl die Updates und Verbesserungen. So wurde zum Beispiel die  Filterkapazität der Siebkondensatoren verdoppelt, was die Stabilität verbessert. Angeblich hat die McIntosh MC611 AC dadurch 55% mehr „Dynamic Headroom“ – was kaum zu glauben ist, weil schon die 601 ja traumhaft klang.

Die Front der McIntosh MC611 AC verfügt nun über eine neue, direkte LED-Hintergrundbeleuchtung mit größerer Farbgenauigkeit. Die McIntosh-typischen Bauteile wie Autoformer und Leistungstransformator sind hinter der Frontplatte angeordnet und durch die Glasplatten zu sehen. Neu bei allen McIntosh Top-Modellen sind ja die Monogrammed-Heatsinks™, die ebenfalls sofort deutlich machen, von wem sie stammen.

McIntosh MC611 AC VU-Meter
Charakteristisch: der 20 cm große VU-Meter (Foto: McIntosh)

Auf der Rückseite jeder McIntosh MC611 AC befinden sich drei Paar der neuen SolidCinch™ Lautsprecheranschlüsse. Warum drei? Je einer für alle üblichen Lautsprecherimpedanzen: 2 Ohm, 4 Ohm, 8 Ohm – die Ausgangstransformatoren machen es möglich, dass auch dieser Monoblock seine 600 Watt an jedem Lautsprecher voll ausspielen kann.

600 Watt – das hatten wir schon erwähnt. Aber nicht, dass das Ganze mit einer äußerst geringen Gesamtverzerrung von 0,005% abgegeben werden.

Klanglich soll einiges bewegt worden sein, aber auch äußerlich hat sich einiges getan: Der Monoblock MC611 AC folgt mit massiven Seitengriffen der neuen noch massiveren McIntosh-Ästhetik.

Technische Daten McIntosh MC611 AC

Minimale Dauerleistung: 600 Watt bei 2, 4, oder 8 Ohm
Verzerrungen (0,25 W bis max. Ausgangsleistung): 0.005% 2, 4 oder 8 Ohm
Frequenzgang: 20Hz – 20,000Hz (0 bis -0.25dB), 10Hz – 100,kHz (0 bis -3dB)
Geräuschspannungsabstand asymmetrischer Eingang: 120 dB
Geräuschspannungsabstand symmetrischer Eingang: 124 dB
Abmessungen (B x H x T): 44,5 x 24 x 55,9 cm
Gewicht: 44,3 kg (59,3 kg inkl. Verpackung)

Wie vieles andere Neue von McIntosh wird auch der McIntosh MC611 AC seinen ersten großen Auftritt in Deutschland auf der HIGH END 2018 feiern. Dort wird der 10.390 Euro teure Monoblock (das Paar kostet also das Doppelte) zumindest zu sehen sein.

Weitere Informationen zum MC611 unter www.audio-components.de

Mehr von McIntosh:
McIntosh MC 1.25 KW – die ultimative Mono-Endstufe
McIntosh MA 9000: der Mega-Vollverstärker

Test McIntosh MA 7900 AC – Power & Passion