ende
Home / News / McIntosh MC 1.25 KW – die ultimative Mono-Endstufe
McIntosh MC 1.25 KW
Die Faszination der schieren Kraft: die neue MC 1.25 KW leistet an jedem Lautsprecher 1.200 Watt und kostet 16.900 Euro/Stück (Foto: McIntosh)

McIntosh MC 1.25 KW – die ultimative Mono-Endstufe

Nach dem Überarbeiten der Vollverstärker macht sich die US-amerikanische Nobelschmiede McIntosh nun an die Endstufen aus ihrem Programm. Gleich die erste ist auch mit die faszinierendste: Die McIntosh MC 1.25 KW folgt der MC 1.2 KW und ist die größte Endstufe mit nur einem Gehäuse. Die monumentale MC 2 KW ist zwar noch etwas kräftiger (2.000 Watt), hat aber das Netzteil in ein zweites Gehäuse ausgelagert.

Wie schon die Vorgängerin MC 1.2 KW leistet die McIntosh MC 1.25 KW stramme 1.200 Watt – unabhängig davon, welche Impedanz der angeschlossene Lautsprecher hat. Möglich machen dies die McIntosh-typischen Autotransformer, die – anders als bei fast jedem anderen Verstärkertypus am Weltmarkt – die Endstufe unabhängig vom Widerstand des Lautsprechers macht.

Der Audio-Autoformer und der Leistungstransformator befinden sich direkt hinter der Frontplatte. Die Verzerrungen der McIntosh MC 1.25 KW beziffern die Amerikaner übrigens mit 0,005%, was wirklich sehr niedrig wäre.

Aber was ist nun neu an dem wuchtigen Monoblock? Zum Beispiel die Erhöhung der Filterkapazität um 50%. Das erhöht die Stabilität bei tiefen Frequenzen und ermöglicht zudem eine höhere Dynamik.

Die Deckel-Oberseite haben die McIntosh Designer aktualisiert und dennoch das unverwechselbare McIntosh Design beibehalten: an der Oberseite findet man eine eingelassene Glasplakette mit dem Mc-Logo und der Modellbezeichnung.

Anders als seine kleineren Vollverstärker verfügt der neue Monoblock über insgesamt vier hocheffiziente McIntosh-Monogrammed-Heatsinks™ mit eingefasstem Mc-Logo. An den neu entwickelten Kühlkörpern werden die Hochstrom-Ausgangstransistoren gekühlt, die bei so viel Leistung natürlich ins Schwitzen geraten…

Technische Daten McIntosh MC 1.25 KW

Minimale Dauerleistung (Zweikanal Betrieb): 1.200 Watt bei 2, 4, oder 8 Ohm
Verzerrungen (0,25 W bis max. Ausgangsleistung): 0.005% 2, 4 oder 8 Ohm
Frequenzgang: 20Hz – 20,000Hz (0 bis -0.25dB), 10Hz – 100,kHz (0 bis -3dB)
Geräuschspannungsabstand asymmetrischer Eingang: 120 dB
Geräuschspannungsabstand symmetrischer Eingang: 124 dB
Abmessungen (BxHxT): 45,1 x 31,3 x 55,9 cm
Gewicht: 71,7 kg (83,4 kg inklusive Verpackung)
Paarpreis: 33.800 Euro

McIntosh MC 1.25 KW
Der Monoblock MC1.25 KW AC ist mit seinem 28cm großen, blau leuchtendem VU-Meter, der schwarzen Frontplatte aus Glas und den massiven Seitengriffen zweifellos eines der massivsten Statements in Sachen Leistungsendstufe am Markt (Foto: McIntosh)

Ab März sollen die Boliden in die Läden kommen. Ich hatte mit den großen Monos von McIntosh immer ganz besondere Hörvergnügen.

Legt man die Verbesserungen der McIntosh Verstärker der letzten Generation auf die aktuelle Generation zu Grunde, dann darf man von dieser McIntosh MC 1.25 KW Großes erwarten…

Mehr von McIntosh:
Test McIntosh MA 7900 AC – Power & Passion
Test McIntosh MX122: High End AV-Vorstufe mit 3D Audio