RME ADI-2 Pro FS R Black Editio
Der Studio-Profi RME hat seinen DAC Kopfhörer-Verstärker noch einmal verbessert und eine Spezialversion daraus gemacht: der ADI-2 Pro FS R Black Edition kostet 1.800 Euro (Foto: RME)

Neu von der Winter Namm Show: der Profi D/A-Wandler RME ADI-2 Pro FS R Black Edition

Auf der Winter Namm Show 2020 (16. bis 19. Januar 2020) in Anaheim/Kalifornien, präsentiert der Studio-Profi RME den neuen ADI-2 Pro FS R Black Edition. Dieser Wandler ist eine Produktvariante des High-End AD/DA Referenz-Konverters ADI-2 Pro FS und kommt – zur besseren Unterscheidung– in Schwarz daher. Das ist allerdings nur die äußerliche Veränderung: Neben optimierten technischen Werten kann der Wandler nun auch mit umfassender Infrarot- Remote-Unterstützung punkten. Dadurch wird der RME ADI-2 Pro FS R Black Edition auch für audiophile HiFi- Anwender interessant, die ihn als zentrale Signalschnittstelle für Musik- und Filmklang einsetzen wollen.

Der ADI-2 Pro FS Black Edition ist einer der flexibelsten Konverter auf dem Markt und vereint mehrere Geräte in einem: einen High-End AD/DA Konverter mit SteadyClock FS Femto-Clock in professioneller Studioqualität, einen zweifachen Kopfhörerverstärker, einen Multi-Formatkonverter (AES, SPDIF, ADAT) mit Abhörfunktion, einen DSD Aufnahme- und Wiedergabe-Wandler sowie ein AD/DA Frontend für Audio-Messungen, Mastering- und HiFi-Anwendungen mit bis zu 768 kHz Samplefrequenz.

Wie auch der RME ADI-2 DAC arbeitet der ADI-2 Pro FS Black Edition über den DAC-Chipsatz AK4493 von Asahi Kasei Microdevices, der bei der Digital- Analog-Wandlung für eine deutliche Reduzierung des Klirrfaktors und einen um 3 dB höheren Signal-Rausch-Abstand sorgt. RMEs außergewöhnliche Schaltungsauslegung sorgt außerdem für 2,5 dB analoge Pegelreserve sowie digitalen Headroom bis +4 dBFS, sodass auch hohe Intersample Peaks keine hörbaren Verzerrungen erzeugen.

Der ADI-2 Pro FS R Black Edition ist ab sofort verfügbar und wird 1.800 Euro kosten.

Mehr von RME: