Tetragon Projekt "Oracles" Pure-Audio Blu-ray mit Stereo, Surround und Auro-3D plus Dolby Atmos (Foto: Tetragon Project)
Tetragon Projekt "Oracles" Pure-Audio Blu-ray mit Stereo, Surround und Auro-3D plus Dolby Atmos (Foto: Tetragon Project)

Musik in der 3. Dimension: Tetragon Project Oracles auf Pure-Audio Blu-ray

Nur ganz selten kommen in einem Musikprojekt alle Talente, Techniken und Ideen auf den Punkt in Raum und Zeit zusammen. Nun aber werden wir Zeitzeuge eines solchen seltenen Moments: Bei den Aufnahmen des immersiven (3D) Tetragon Project Oracles passt wirklich alles.

Stefan Zaradić, Wolfgang Opitz und Wolfram Winkel (Foto: Tetragon Project)
Stefan Zaradić, Wolfgang Opitz und Wolfram Winkel (Foto: Tetragon Project)

Die (die ist im Grunde gar nicht neue) Ur-Idee des Tetragon Project liegt darin, den Raum mit in die Kompositionen einzubeziehen. Den Protagonisten ging es dabei nicht um Effekte, sondern darum, den Raum statt wie üblich zweidimensional auf einer klassischen Bühne auch in seiner Tiefe und Höhe zu bespielen; mit natürlichen Klängen, man denke an einen Wald oder eine Stadt, passiert das ja selbstverständlich.

Die drei Köpfe hinter dem Tetragon Projekt Oracles sind:  Stefan Zaradić (Sound Visionary, Vintage Keys and Electronic), Wolfgang Opitz (Classic and Jazz Virtuoso, Flutes and Saxes) und Wolfram Winkel (Minimal Expert, Mallets and Percussion).

Bereits im Juli 2016 konnten die Künstler einen ersten Teil dieser außergewöhnlichen Komposition live im berühmten Ligeti-Saal im MUMUTH der KUG Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (Österreich) aufführen. Das ging im MUMUTH deshalb so gut, weil hier die nötige, hoch ambitionierte Technik mit Lautsprechern (die praktisch als Halbkuppel um das gesamte Publikum gespannt sind) sowie die entsprechenden Mischpulte zur Verfügung standen.

Die Tonformatauswahl der Pure-Audio Blu-ray (Foto: IAN)
Die Tonformatauswahl der Oracles Pure-Audio Blu-ray (Foto: IAN)

In den folgenden Jahren haben die drei Komponisten und Soundtüftler ihr Werk im Studio zum nun vorliegenden Album Oracles weiterentwickelt. Und weil man beste Verbindungen zum Immersive Audio Network (IAN) und dem Mastering Studio München (MSM) hat, konnte das Werk auf Pure-Audio Blu-ray veröffentlicht werden. Zur Erinnerung: Pure-Audio Blu-ray ist technisch eine ganz normale Blu-ray Disk, die auf jedem Player läuft. Allerdings ist sie so programmiert, dass man auch ausschließlich die Tonspuren nutzten kann, also wie bei einer CD. Das wiederum erlaubt, das Studioalbum Oracles und den Livemitschnitt aus dem Ligeti-Saal in seiner vollen Dreidimensionalität auf Platte zu bannen.

Momentaufnahme des Atmos-Mixe von Oracles der auf 9.1.6 Kanälen basiert (Foto: R. Vogt)
Momentaufnahme des Atmos-Mix von Tetragon Projekt Oracles, der auf 9.1.6 Kanälen basiert (Foto: R. Vogt)

Auf der Tetragon Project Oracles gibt es 2.0-Stereo, 5.1-kompatibles 9.1-Auro-3D oder Dolby Atmos zur Wahl, je nachdem was die eigene Anlage kann. Den komplexesten Mix mit realen 9.1.6 Positionen beinhaltet der native Atmos Mix. Alle Tonspuren liegen in 24 Bit mit 48 kHz Abtastrate vor. Als weitere Variante gibt es das Album in Sony 360 Reality Audio. Der Zugang dazu erfolgt über die Artist Connection App oder via QR-Code in der Albumhülle.

Sprechen wir mal über die Musik. Diesbezüglich schwebt das Tetragon Project Oracles irgendwo zwischen Electronic und Jazz, wirkt dabei aber sehr eigenständig – wie man sich auf den Klangproben auf der Homepge und dem Trailer schnell überzeugen kann. Meine erste Assoziation dazu war: eine neuer Variante der BR Space Night. Denn mit Heather Rose Burnett hat Tetragon eine perfekte Partnerin für die Visuals gefunden.

Die Bilder sind – entgegen manch anderer Projekte dieser Art – keine Animationen und wirken wie ein endloser romantischer Traum. So wie auch die Musik auf Oracles etwas stetig Modulierendes, Fließendes bietet. Der Klangteppich ist einerseits so dicht gewebt, dass der limitierte Stereomix etwas überfordert wirkt, andererseits ist das melodisch und rhythmisch derart entspannt und in stetem Fluss, dass die Musik nie überfrachtet wirkt.

Man kann gespannt zuhören und -schauen, aber auch entspannt dabei etwas lesen: Ein interessanter Spagat zwischen anspruchsvoll und unaufdringlich ist hier gelungen. Am besten genießt man das Tetragon Project Oracles bei einem angenehmen gekühlten Riesling – natürlich in Auro-3D oder Atmos und mit einem schön großen Bild dazu…

Der Album-Trailer gibt einen Einblick in die Musik und Bilder des Albums auf Blu-ray:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Infos auf der Homepage des Tetragon Project. Oracles erscheint am 24.09.2021.

Tetragon Projekt "Oracles" Pure-Audio Blu-ray mit Stereo, Surround und Auro-3D plus Dolby Atmos (Foto: Tetragon Project)
Tetragon Project Oracles: Pure-Audio Blu-ray mit Stereo, Surround und Auro-3D plus Dolby Atmos (Cover: Tetragon Project)
Tetragon Project Oracles
2021/09
Test-Ergebnis: 4,7
überrragend
Bewertungen
Musik
Klang
Repertoirewert

Gesamt

Autor: Raphael Vogt

Technischer Direktor bei LowBeats und einer der bekanntesten Heimkino-Experten der Republik. Sein besonderes Steckenpferd ist die perfekte Kalibrierung von Beamern.