Home / News / Dynaudio Focus XD: komplett überarbeitet
Gewebekalotte der Dynaudio Focus XD erie
Erkennungszeichen fast aller Dynaudio Lautsprecher: der legendäre 28 Millimeter Hochtöner mit Gewebekalotte. Links davon die Anzeige-Instrumente, die darauf hinweisen, dass XD für Hightech und aktiv steht (Foto: Dynaudio)

Dynaudio Focus XD: komplett überarbeitet

Diesen Clou hatte sich Dynaudio für die ISE in Amsterdam aufgehoben: Auf der Installer-Messe zeigten die Dänen erstmals ihre komplett überholte Dynaudio Focus XD Serie. Das überrascht, weil ja nur eine Woche zuvor die Norddeutschen HiFi Tage 2017 stattfanden.

Aber nun ja: Jeder hat da seine eigene Strategie. Bei der Komplett-Überarbeitung ihrer Hightech High End-Speaker brachten die Dänen die gesamte interne (digitale) Signalverarbeitung auf einen modernen Stand: Ab dem Eingang wird das Signal auf 24 Bit/192 kHz hochgesampled – was eine konsequent digitale HiRes der Daten von der Quelle bis direkt vor die Lautsprechertreiber ermöglicht.

Mehr Rechenpower im Prozessor erlaubt zudem per eingebautem Equalizer, jede der neuen Dynaudio Focus XD klanglich an die Akustik des Hörraumes anzupassen, beziehungsweise für ihre Position im Raum zu optimieren.

Vorwärts Zurück
Die Dynaudio Focus 400 XD: eine schlanke Standbox mit drei eingebauten Endstufen und toller Performance (Foto: Dynaudio)
Dynaudio Focus XD Serie: 200 XD
Die Dynaudio 200 XD im passend-weißen Hightech-Look. Die vollaktive Box wird mit 2 x 150 Watt befeuert (Foto: Dynaudio)
D

Dynaudio Focus XD-Serie: Focus 600XD
Das Flaggschiff der Linie, die Dynaudio Focus 600 XD hat gleich vier Endstufen eingebaut und reicht erstaunlich tief in den Basskeller (Foto: Dynaudio)
Vorwärts Zurück

Die Dynaudio Focus XD 2017 profitierten dabei von den Erfahrungen, die die Dynaudio-Entwickler im Studiobereich mit der neuesten Dynaudio Pro Studiolautsprecher-Serie namens LYD machten. Hier lag der Schwerpunkt auf der Optimierung der digitalen Frequenzweichen, die längst auf dem Niveau bester passiver Lösungen sind.

Die nun verbesserte Signalverarbeitung hat diverse Vorteile: So hilft sie, bei höheren Lautstärken Verzerrungen und Kompressionseffekte zu senken. Auch zeigen die Messungen, dass im Topmodell Focus 600 XD auch die untere Grenzfrequenz noch einmal tiefer liegt.

Ebenfalls von den Studio-Monitoren wurde der aufwändige Hochton-EQ, der nicht einfach nur die Höhen im Pegel anhebet oder absenkt, sondern den gesamten Klangcharakter zu einem etwas helleren oder etwas dunkleren Klangbild verändert.

Die drei Modelle der neuen Dynaudio Focus XD Serie sind in fünf attraktiven Oberflächen-Ausführungen zu haben: Seidenmatt Weiß, Hochglanz Schwarz, Hochglanz Palisander, Hochglanz Nussbaum, Hochglanz Grey Oak.

 Übersicht Dynaudio Focus XD  Focus 200 XD  Focus 400 XD  Focus 600 XD
Bestückung  1 x 17 cm TMT, 1 x 28 mm Kalotte  1 x 17 cm TT, 1 x 17 TMT, 1 x 28 mm HT-Kalotte  2 x 18 cm TT, 1 x 14 MT, 1 x 28 mm HT-Kalotte
 Konstruktion  2-Wege Bassreflex  2,5 Wege Bassreflex  3-Wege geschlossen
 Endstufen-Leistung  2 x 150 Watt  3 x 150 Watt  4 x 150 Watt
 Abmessungen (H x B x T)  36 x 19,8 x 30,7 cm  98 x 19,8 x 30,7 cm  109,5 x 21,3 x 33, 7 cm
 Gewicht  8,65 Kilo  18,5 Kilo  27,0 Kilo
 Preis pro Paar  5.700 Euro  8.800 Euro  11.500 Euro

Der Verkaufsstart der neuen Dynaudio Focus XD-Modelle erfolgt in Kürze. Weitere Infos unter www.dynaudio.de

Mehr zu Dynaudio:
Dynaudio Excite X18 und Excite X44
Test Dynaudio Excite X18: Die feine Kompaktbox
Test Dynaudio Contour 20: Absolute Natürlichkeit