Home / News / BMW, Mini + Harman-HiFi: „Musik-Sharing“ bei DriveNow
DriveNow bietet Car Sharing mit Mini und Musik-Anlagen von Harman/Kardon
Mit rund 240 Modellen von Mini (hier ein Clubman) und BMW möchte der Car-Sharing-Anbieter DriveNow Spitzen-HiFi-Sound auf Minutenbasis bieten. Dafür sorgen die exzellenten Sound-Systeme von Harman/Kardon. (Foto: DriveNow)

BMW, Mini + Harman-HiFi: „Musik-Sharing“ bei DriveNow

Das hat sich jemand mal ein paar schlaue Gedanken gemacht: Spätestens jetzt kommt Car Sharing aus der drögen Vernuft-Ecke. Drive Now, das erfolgreiche Carsharing-Joint Venture der BMW Group und der Sixt Autovermietung setzt jetzt in seiner Fahrzeugflotte im großen Stil auf Premium Sound von Harman/Kardon. Es beginnt mit rund 240 Fahrzeugen in den fünf deutschen DriveNow Städten Berlin, Köln, Hamburg, Düsseldorf und München. Dann soll der Bestand an mit Hochleistungslautsprechern ausgestatteten DriveNow Autos nach und nach erhöht werden.

Mini Cooper S
Der Mini Cooper S mit seinem Harman/Kardon-System bietet Fahrspaß wie nur wenige Autos, egal zu welchem Preis. Wir testeten seine Anlage und wollten ihn am liebsten behalten (Foto: S. Schickedanz)

Mit den neuen Minis und verschiedenen BMW Modellen können künftig auch DriveNow Kunden den aus den Serienmodellen beider Marken bekannten, maßgeschneiderten Premium Sound von Harman/Kardon erleben.

DriveNow setzt auf Spitzensound von Harman

Was hier akustisch geboten wird, konnten wir bereits im letzten Jahr beim Test des BMW M140i xDrive ausgiebig erfahren. Dessen maßgeschneidertes Sound-System – es ist von der Basis mit dem im 2er BMW Coupé und Cabrio identisch – überzeugte auf ganzer Linie und zählt zu den besten Lösungen in diesem Fahrzeugsegment.

Das Gleiche gilt auch für die Harman-Anlage des Mini Cooper S, den wir ebenfalls getestet haben. Bei solchen Sound-Systemen, die nicht nur manches Oberklasse-Fahrzeug, sondern auch so einige Heimanlagen alt aussehen lassen, kann der Car Sharing User getrost verschmerzen, dass die Leihwagen sicher nicht mit solchen potenten Aggregaten ausgerüstet sind wie der 340 PS starke M140i oder der fast 200 PS starke Cooper S.

BMW M140i xDrive mit Harman/Kardon
Gleich fünf solcher 2,6-cm-Metall-Matrix Hochtöner sorgen für Oberklasse-Performance im Kompakt-Segment von BMW. Wer einen entsprechend bestückten 2er über DriveNow teilt, kommt jetzt ebenfalls in den Genuss des Harman/Kardon-Sound-Systems (Foto: S. Schickedanz)

Die Mini Dreitürer, Fünftürer und Cabrios sowie das BMW 2er Cabrio verfügen über die normalerweise als Sonderausstattung angebotenen zwölf Lautsprecher, inklusive zweier Zentralbass-Subwoofer unter den Vordersitzen und einem Class-D-DSP-Amp mit knapp 400 Watt.

Dank Bluetooth und USB lassen sich Songs vom eigenen Smartphone bequem über die Anlage wiedergeben. So hat man seinen passenden Soundtrack immer dabei.

DriveNow bietet Car Sharing mit Mini und Musik-Anlagen von Harman/Kardon
In fünf deutschen Städten bietet der international erfolgreiche Anbieter DriveNow künftig auch Mini und BMW mit Harman-HiFi an. (Foto: DriveNow)

DriveNow Geschäftsführer Sebastian Hofelich schwärmt: „DriveNow steht auch für urbanen Lifestyle. Unsere Kunden können bei uns Premiumfahrzeuge nutzen, wenn sie ein Fahrzeug benötigen. Mit dem neuen Lautsprechersystem von Harman/Kardon weiten wir das Premiumangebot auch auf den Sound aus.“

Keine Frage, so cool war Car Sharing noch nie. Für viele Stadtbewohner wieder ein Grund, auf ein eigenes Auto zu verzichten – frei nach dem Motto: Aus Freude am Sparen.

Weitere Infos zu den Premiumfahrzeugen auf der Website von Drive Now.

Im Beitrag erwähnt:
Fahrtest Mini Cooper S mit Harman/Kardon HiFi-System
Fahrtest BMW M140i xDrive mit Harman/Kardon: Geniale Performance

Mehr von Mini:
Test Mini Cooper Countryman mit Harman/Kardon HiFi-System: einfach riesig!