Home / News / Dali KATCH: die bezaubernde BT-Box
Die drei Farbvarianten des Dali KATCH
Die erste Bluetooth-Box vom dänischen Lautsprecherspezialisten Dali heißt KATCH und ist in drei farblichen Ausführungen zu haben: Dark Shadow, Cloud Grey und Green Moss. Alle sehen fantastisch aus und alle kosten 399 Euro (Foto: Dali)

Dali KATCH: die bezaubernde BT-Box

Normalerweise fasst man sich an den Kopf, wenn der zigste Lautsprecher-Hersteller die gefühlt tausendste tragbare Bluetooth-Box auf den Markt bringt. Bei der Ankündigung zum Dali KATCH ging es mir nicht anders – bis ich den KATCH sah. So etwas Bezauberndes.

Hier kommt den Dänen ihre einzigartige Formsprache zu Gute. Und natürlich die Erfahrung aus über 30 Jahren Lautsprecherentwicklung…

Der Platz ist – wie üblich bei tragbaren BT-Boxen – knapp und deshalb intelligent genutzt. Im robusten Gehäuse aus extrudiertem Aluminium arbeitet ein 2 x 20 Watt starker Class D Verstärker, der zwei Zweiwegesysteme – bestehend aus einem 21 Millimeter Hochtöner mit Gewebekalotte plus einem 90 Millimeter Aluminium-Tiefmitteltöner – antreibt.

Eine dieser Kombinationen strahlt nach vorn, die andere nach hinten ab. Diese Konstruktion sorgt auch bei höheren Lautstärken für einen dynamischen, ausgewogenen HiFi-Klang.

Die Bluetooth-Box Dali KATCH in der Dark Shadow-Ausführung
Die edelste Variante des KATCH heißt Dark Shadow. Aber lecker sind sie alle (Foto: Dali)

Als tragbarer Lautsprecher, der an allen möglichen Standorten gut klingen soll, verfügt der Dali KATCH über zwei Klangvoreinstellungen, so genannte Modi. Die eine ist für die Position dicht vor einer Wand, die andere für eine eher freie Aufstellung optimiert.

Rein Anschluss-seitig hat der KATCH natürlich Bluetooth 4.0 mit aptX – etwas schneller geht’s nur noch via NFC.

Dazu verfügt er über einen analogen Miniklinken-Eingang und eine USB-Buchse steht für das Aufladen des Smartphones oder den Anschluss eines Chromecast Audio Dongles bereit, um den Dali KATCH in ein vorhandenes Heimnetzwerk zu integrieren.

Besonderes Augenmerk haben die Dali Entwickler auf die Akkus gelegt: Der integrierte Li-Ion-Akku verfügt über eine Kapazität von 2.600 mAh, was bei normaler Lautstärke bis zu 24 Stunden Laufzeit reichen soll; die Ladezeit des Akkus beträgt mit dem beigelegten Ladegerät 2 Stunden. Eine Leuchtanzeige rund um die Netztaste informiert über den Ladezustand.

Der Dali KATCH ist in drei Farbausführungen zu haben: Dark Shadow, Cloud Grey und Green Moss. Mit den farblich dazu passenden robusten Schutzgittern sowie der integrierten Leder-Trageschlaufe sieht der Dali KATCH tatsächlich überragend gut aus; zudem gehört eine entsprechend elegante und hochwertige Tragetasche zum Lieferumfang.

DIE WICHTIGSTEN FAKTEN AUF EINEN BLICK:

  • Bluetooth 4.0 mit aptX • 2 x 20 W RMS Class D Verstärker
  • Aluminiumgehäuse • 2 Aluminium Tiefmitteltöner 9 mm ø
  • Stereo Klinkeneingang • 2 Gewebe-Hochtonkalotten 21 mm ø
  • 2.600 mAh Akku • USB Ladeanschluss

Der portable Dali KATCH ist ab Anfang Oktober für 399 Euro (UVP) bei allen Dali Fachhändlern erhältlich.

Mehr zu Dali:
Dali Spektor: Top HiFi für kleines Geld
Günstige Hightech Boxenserie Dali Opticon

Weitere Informationen zum Katch bei Dali Speakers