Home / News / Dynaudio Excite X28: der neue Center
Dynaudio Excite X 28 Center on vorn
Der neue Center der Dynaudio Excite Familie heißt X28 Center, hat ein Gehäusevolumen von 18 Litern und ist bei aller audiophilen Feingeistigkeit ausgesprochen Tiefbass-tüchtig. Sein Preis liegt bei 1.000 Euro (Foto: Dynaudio)

Dynaudio Excite X28: der neue Center

Excite wächst und wächst und wächst. Dynaudio erweitert seine aktuelle Mittelklasse-Lautsprecher-Serie mit dem neuen Dynaudio Excite X28 Center. Vor kurzem erst bereicherten die Dänen ihre erfolgreiche Excite Familie um den Kompaktlautsprecher Excite X18 sowie um das Flaggschiff Excite X44. Mit dem X28 Center wird nun auch dem Heimkinobereich entsprechend erweitert.

Excite steht für audiophiles Hören und dementsprechend ist der Dynaudio Excite X28 Center abgestimmt und ausgestattet. So finden sich sowohl die legendären, 28 Millimeter großen (Gewebe-) Hochtonkalotten als auch zwei der typischen Dynaudio MSP Tief-/Mitteltöner mit Aluminiumschwingspulen, die in allen Excite Modellen zu finden sind und allesamt bei Dynaudio in Skanderborg aufgebaut werden.

Die Übergangsfrequenz liegt wie auch bei den anderen Zweiwege-Modellen bei etwa 2.000 Hertz. Gerade beim Center ist die klangliche Harmonie und eine vergleichbare Treiberbestückung wie bei den anderen Familienmitgliedern evident.

Die beiden Tiefmitteltönern der habhaften 2-Wege Bassreflex-Konstruktion (Gewicht: 12,0 Kilo) haben einen Korbdurchmesser von 14 Zentimeter und der Excite X28 Center braucht von sich aus (bei haushaltsüblichen Pegeln) eigentlich keine Subwoofer-Unterstützung: Sein Frequenzbereich reicht ohne nennenswerten Abfall bis 50 Hertz. Das ist nicht übel.

Bei Hochpegel-Kinofreunden sollte dann aber doch lieber das Bassmanagement des AV-Prozessors den Center vor den übelsten Tiefbässen bewahren, damit er seiner eigentlichen Arbeit nachgehen kann: nämlich allerfeinste Mitten und beste Sprachverständlichkeit in das Heimkino zu bringen.

Ich hatte eine Zeitlang zwei Paar X18 im Hörraum und habe damit HiRes-Mehrkanalaufnahmen gehört. Das war überwältigend. Insofern darf man unterstellen, dass der Center sich in einer solchen Konfiguration ebenfalls überragend gut schlägt …

Der DYnaudio Excite X28 Center mit Grill
Der Dynaudio Excite X28 Center gehört mit seinen Maßen von 640 x 170 x 270 mm  (B x H x T) schon zu den Größeren seiner Zunft. Für die optimale Ausrichtung ist er mit einem Standfuß ausgestattet, der ihn leicht nach oben anwinkelt (Foto: Dynaudio)

1.000 Euro soll Dynaudios neuer Center kosten und in vier verschiedenen Oberflächen zu haben sein: Seidenmatt Weiß, Seidenmatt Schwarz, Nussbaum, Palisander.

Weitere Informationen zum Excite X28 unter www.dynaudio.de.

Mehr von Dynaudio:
Test Dynaudio Excite X 18: Die feine Kompaktbox
Test Kompaktbox Dynaudio Contour 20: Absolute Natürlichkeit

Weitere Center:
Test Magnat Quantum C72: Bass-starker Center

Test KEF Reference 2c: Centerbox mit Koax
Test KEF Reference 4c: Center mit viel Bass