Musical Fidelity M6 Vinyl Angebot
Die Musical Fidelity M6 Vinyl war schon immer ein der ungewöhnlichsten, weil best-ausgestatteten Phonostufen am Markt. Eine Preis-Offensive von fono.de senkt den Kurs jetzt unter 1.000 Euro (Foto: H. Biermann)

Kauftipp der Woche: Phonovorstufe Musical Fidelity M6 Vinyl

Es gibt Geräte, deren Wert erschließt sich erst nach längerer Zeit. Die MM-/MC-Phonostufe Musical Fidelity M6 Vinyl ist so ein nachhaltiger Sonderling. Als wir sie im Test (Sommer 2018) hatten, bekam sie von LowBeats Autor Andreas Günther ein „sehr gut“. Eine Phonostufe, die absolut zuverlässig ihren Dienst verrichtete und im Hörtest extrem ausgewogen agiert, aber jede „analoge“ Coloration vermied. Er selbst fand sie gut, aber nicht herausragend. „Nothing to write home about it“, wie der Brite sagen würde.

Und doch blieb das gute Stück anschließend über zwei Jahre bei uns. Weil: Wenn immer wir die vielseitige Phonostufe anschlossen, mussten wir im Vergleich zu anderen Modellen dieser Preisklasse feststellen, dass die Neutralität und Dynamik der Musical Fidelity doch teilweise weit über dem lagen, was in dieser Klasse gemeinhin geboten wird. Und dann kann man an dieses Musterbeispiel an Ausgewogenheit auch noch bis zu drei Tonabnehmer anschließen. Einzigartig. Wie ich jetzt feststellen konnte, teilen die Leute von fono.de (ist unter dem Dach der der SG Akustik in Karlsruhe angesiedelt) unsere Begeisterung für die M6 Vinyl und bieten das gute Stück sogar mit einem Abschlag von 40% an. Ein klassischer Kauftipp.

Musical Fidelity M6 Vinyl Front
Macht schon äußerlich eine Menge her: die M6 Vinyl im klassischen 19 Zoll Gehäuse und gebürsteter Aluminiumfront (Foto: H. Biermann)

Die Idee hinter der Musical Fidelity M6 Vinyl

Die Entwicklung dieser Phonostufe stammt noch aus der Feder des Firmengründers Anthony Michaelson. Der Brite hat mit Musical Fidelity fraglos HiFi-Geschichte geschrieben und steht für beste, heißt im Michaelson-Sinne möglichst neutral-klingende Transistor-Elektronik. Vor kurzem verkaufte er die Firma an Pro-Ject – wo die Musical Komponenten jetzt auch (statt wie früher in China) gefertigt werden. Doch zuvor entdeckte der sehr musikalische Herr Michaelson (er spielt hervorragend Klarinette) sein Herz für Phonostufen. Und zwar für außergewöhnliche Phonostufen. Entweder waren sie erfreulich günstig oder unfassbar vielseitig. Und damit sind wie bei der M6 Vinyl, der einzigen mir bekannte Phonostufe, die tatsächlich drei hochwertige Anschlüsse bietet. Und jeden dieser Eingänge kann man feinstufig für MM oder MC individuell anpassen.

Vorwärts Zurück
Musical Fidelity M6 Vinyl Eiingänge
Das ist der Hammer: gleich drei Eingänge erlauben es, den analogen Spieltrieb voll auszuleben (Foto: H. Biermann)
Musical Fidelity M6 Vinyl Eingänge
Die Eingänge sind vor auf der Front anzuwählen (Foto: H. Biermann)
Musical Fidelity M6 Vinyl MC-Anpassung
Wie auch die Einstellungen für die Widerstandswerte für die jeweiligen MC-…
Musical Fidelity M6 Vinyl MM-Anpassung
…oder die Kapazitätswerte für die jeweiligen MM-Tonabnehmer (Foto: H. Biermann)
Vorwärts Zurück

Braucht man das auch wenn man nicht Tester einer HiFi-Redaktion ist? Normalerweise nicht. Aber als Fan verschiedener Tonabnehmer oder als Besitzer   mehrere Tonarme auf seinem Laufwerk (oder gar mehrere Plattenspieler), wird man hier perfekt bedient.

Und die Vielseitigkeit ist ja noch nicht alles. Die Musical Fidelity M6 Vinyl ist für eine Phonostufe erfreulich solide aufgebaut – ein klassisches Mitglied der M6-Familie halt. Ein Blick auf die technischen Daten zeigt uns: die klassische 19 Zoll Breite, ein stattliches Gewicht von 5,5 Kilo.

Das Gewicht kommt, wie der Blick unter die Haube zeigt, nicht von ungefähr. Ein großer Trafo macht auch größte Dynamiksprünge möglich und die Schaltung ist dabei komplett symmetrisch – der Nutzer kann also auch XLR-Kabel zum Anschluss verwenden. Der symmetrische Aufbau hat viele Vorteile, aber halt den Nachteil, dass alle Bauteile doppelt ausgeführt sein müssen. Die Symmetrierung sticht nicht sofort ins Auge, weil Michaelson hier die miniaturisierte SMD-Technik für die Bestückung gewählt hat. Das ermöglicht kurze Signalwege.

Vorwärts Zurück
Musical Fidelity M6 Vinyl Symmetrie
Das hat in dieser Preisklasse absoluten Seltenheitswert: alle Verstärkungsstufen des M6 Vinyl…
Musical Fidelity M6 Vinyl Symmetrie
…sind konsequent symmetrisch aufgebaut. Dank SMD-Technik ist alles sehr überschaubar (Foto: H. Biermann)
Musical Fidelity M6 Vinyl Ausgang
Der Ausgang ist dank des symmetrischen Aufbaus auch als XLR ausgelegt. Hat man lange Kabelwege (die der M6 Vinyl gut treiben kann) sind die XLR-Leitungen auch wegen der minimalen Brumm-Anfälligkeit die beste Wahl (Foto: H. Biermann)
Musical Fidelity M6 Vinyl Trafo
Hier sieht man, dass Musical Fidelity eigentlich aus dem Bereich der Leistungsverstärker kommt: Der Trafo stünde auch kleineren Vollverstärkern gut zu Gesicht (Foto: H. Biermann)
Vorwärts Zurück

Und dann hat die M6 Vinyl auch weitere Annehmlichkeiten einer „großen“ Phonostufe. Der Subsonic-Filter zum Schutz gegen tieffrequentes Rumpeln ist obligatorisch, die RIAA-Entzerrungskuven ebenfalls. Ungewöhnlich dagegen ist die alternative IEC-Entzerrung. Welche man für welche Schallplatte nutzt? Die, die besser klingt: ausprobieren… Sehr angenehm ist auch die Möglichkeit, den Gain um 6 dB anzuheben; manchen Tonabnehmer sind einfach etwas zu leise

Musical Fidelity M6 Vinyl MM / MC
Normalerweise nutzt man zum Abspielen von Platten die RIAA-Entzerrung. Sie hat sich über all die Jahre durchgesetzt. Aber es gibt auch Scheiben, die klingen mit der IEC-Entzerrung womöglich besser… (Foto: H. Biermann)

So klingt die M6 Vinyl

Ich hatte es oben schon angedeutet: Erst einmal etwas unspektakulär. Es ist der klassische Musical-Fidelity-Klang, der uns hier begegnet: sehr neutral, sehr direkt, weitestgehend unverfälscht und trockenem Bass sowie mit unspektakulär feinem Hochton. Was die M6 Vinyl aber in jedem Fall besser macht als die meisten anderen Phonostufen dieser Preisklasse: Sie hat eine unglaubliche Dynamik. Und wir sprechen dabei von Fein- wie Grobdynamik. Die Schönmalerei überlässt dieser prächtige Vorvorverstärker anderen. Mit ihm geht es möglichst originalgetreu zur Sache. Wer gute Jazz-Aufnahmen schätzt und sich gern von wildem Schlagwerk begeistern lassen kann, der kann mit diesem Ausstattungswunder absolut glücklich werden.

Fazit Muscial Fidelity M6 Vinyl

Kauftipp der WocheZwischen 1.000 und 2.000 Euro gibt es eine Menge Phonostufen, die empfehlenswert sind. Die einen können dies, die anderen das. Aber dass aber eine Phonostufe so massiv verarbeitet ist, quasi eine Vollausstattung plus symmetrischer Schaltung hat und dann auch noch drei individuell einstellbare Eingänge bietet, muss dem Kenner Respekt abverlangen. Hier bekommt man eine große analoge Spielwiese, die auf ihre Art keien Konkurrenz hat.

Jedenfalls nicht zu diesem Kurs. Dank der ordentlichen Preissenkung der Fono-de-Aktion rutscht die M6 Vinyl knapp unter 1.000 Euro. Da kann man schon mal schwach werden – zumal fono.de das bewährt gutes IsoTek Initium Netzkabel mit beilegt. Das allein kostet ja schon fast 100 Euro. Wer jetzt Appetit bekommen hat, dem empfehle ich, sich mit unseren ausführlichen M6 Vinyl Test. schon einmal einzustimmen…

Musical Fidelity M6 Vinyl Angebot
Gelungene Paarung, genialer Preis: die Musical Fidelity M6 Vinyl mit IsoTek Initium Netzkabel (Foto: H. Biermann)
Kauftipp der Woche
Musical Fidelity M6 Vinyl
2021/05
Test-Ergebnis: 4,6
ÜBERRAGEND
Klang-Potenzial
Wert-Beständigkeit
Preis/Leistung

Die Bewertung bezieht sich immer auf die jeweilige Preisklasse.
Natürlich-ausgewogener, transparenter Klang
Drei Eingänge; Ausgänge mit Cinch und XLR
Umfassende Tonabnehmer-Anpassung möglich
2 unterschiedliche Entzerrungskurven

Angebot:
SG Akustik HiFi-Studio
Amalienstraße 45
76133 Karlsruhe
0721 / 921 273-0
www.sg-akustik.de

Aktionspreis (zeitlich begrenzt):
Musical Fidelity M6 Vinyl: 999 Euro

Musical Fidelity M6 Vinyl: die technischen Daten

Musical Fidelity M6 Vinyl
Technisches Konzept:Phonostufe für MM und MC
Eingänge:3 x RCA
Ausgänge:1 x RCA oder XLR
Anpassungswerte MM:50, 100, 200, 300, 350 und 400 pF
Anpassungswerte MC:
25, 50, 100, 400, 800 und 1200 Ohm
Subsonicfilter / Fernbedienung:
ja / nein
Abmessungen H x B x T:44,0 x 10,0 x 38,5 cm
Gewicht:5,5 Kilo
Alle technischen Daten

Autor: Holger Biermann

Chefredakteur mit Faible für feinste Lautsprecher- und Verstärkertechnik, guten Wein und Reisen: aus seiner Feder stammen auch die meisten Messe- und Händler-Reports.