Powergrip YG-1 Front
Powergrip hat zwei extrem interessante Filternetzleisten im Programm. Nun hat Phonar Akustik den Vertrieb der Marke in Deutschland übernommen (Foto: Powergrip)

Phonar Akustik übernimmt den Vertrieb der Powergrip Netzfilter

Eine Zeitlang war es etwas ruhiger im Norden, aber zur Saison startet Phonar Akustik wieder durch. Eines der Signale: Die norddeutschen Lautsprecher-Spezialisten übernehmen ab sofort den Deutschland-Vertrieb für die Powergrip Netzfilter. Die Marke hat sich auf die Entwicklung und Herstellung hochwertiger Produkte zur Netz-Stromfilterung spezialisiert. Das Thema ist heiß, weil die modernen Elektrogeräte immer mehr Hochfrequenz-Müll in das Haus-Stromnetz einspeisen. Da kann das HiFi-Gerät noch so schön gemacht sein. Aber nicht jeder Netzfilter passt zu jeder Komponente: Moderne Audio- und Videogeräte haben durch verschiedene Netzteiltypen unterschiedliche Anforderungen an Netzfilter.

Derzeit umfasst das Powergrip Sortiment zwei Steckdosenkonsolen zum Preis von 895 Euro und 1.450 Euro. Das sind tatsächlich interessante Preise, denn die Netzfilter sind ambitioniert aufgebaut. So bietet Powergrip unterschiedliche Netzfiltertypen mit verschiedenen Filtern und einer so genannten Low-Density-Core Technologie. „Alles zusammen“, so Karsten Grämkow von Phonar Akustik, „ermöglicht die optimale Filterung für Geräte mit analogen Trafo-Netzteilen, digitalen Schaltnetzteilen und Geräte mit einem besonders hohen Strombedarf wie Endstufen.“

Natürlich sind die Stromdosen in die Bereiche Digital / Analog / HighCurrent unterschieden. Sie können klugerweise getrennt und zeitverzögert geschaltet werden. So haben die Netzfilter eine Trigger -/ RS232-Schnittstelle eingebaut, sodass sie über triggerfähige Audio-/Videogeräte oder HomeIntegration-Systeme wie Control4, Crestron oder AMX angesteuert werden können. Beide Conditioner ermöglichen den Anschluss von Antennenleitungen zum Schutz Ihrer angeschlossenen Audiogeräte vor gefährlichen Überspannungen. Diese entstehen zum Beispiel durch Blitzeinschlag oder im Hausnetz bei mehreren verbundenen Haushalten.

 

Powergrip YG-1 Rear + Front
Die große Filternetzleiste YG-1 von hinten (Foto: Powergrip)

Die Powergrip Netzfilter in der Übersicht

YG-1:

10 Ausgangssteckdosen mit einer Durchgangsleistung von 3680Watt
2 Trigger/RS 232-Eingänge für Control4, Crestron, AMX
Getrennte Filtersektionen für HighCurrent, Analoge Netzteile sowie Schaltnetzteile
Einzeln schaltbare Ausgänge mit programmierbarer Ein- und Ausschaltverzögerung
Multifunktions-Display dimmbar auf der Front
USB-Anschlüsse zum Laden von Mobile Devices (auch IOS)
VK-Preis: 1.450 Euro

YG-2

6 Ausgangssteckdosen mit einer Durchgangsleistung von 3680Watt
1 Trigger/RS 232-Eingäng für Control4, Crestron, AMX
Getrennte Filtersektionen für HighCurrent, Analoge Netzteile sowie Schaltnetzteile
Einzeln schaltbare Ausgänge mit programmierbarer Ein- und Ausschaltverzögerung
Multifunktions-Display dimmbar auf der Front
VK-Preis: 895 Euro

Weitere Informationen zu den Netzfiltern finden Sie unter https://phonar.de

Zu Phonar Akustik

Die Firma Phonar, ist die nördlichste HiFi-Manufaktur Deutschlands und Vertrieb der Kabel- Premiummarke WireWorld. Als Inhaber-geführtes, international tätiges Unternehmen mit 15 Mitarbeitern fertigt Phonar seit über 45 Jahren hochwertige Lautsprecher hand-made in Germany.

Mehr zum Thema Netzfilter

Test Filter-Steckernetzleiste NuPrime AC-4: mehr Leichtigkeit im Klang
Test: iFi PowerStation Netzleiste und AC iPurifier
Test: Netzfilter mit Analysefunktion LAB12 Gordian

 

Autor: Holger Biermann

Holger Biermann
Chefredakteur mit Faible für feinste Lautsprecher- und Verstärkertechnik, guten Wein und Reisen: aus seiner Feder stammen auch die meisten Messe- und Händler-Reports.