Home / Reportagen / Weitere Leidenschaften / Rundgang durchs Buch Kinderzimmerhelden
Kinderzimmerhelden von Christian Blanck
(Foto: Christian Blanck)

Rundgang durchs Buch Kinderzimmerhelden

Scratch-Mix: Im neuen Kultbuch „Kinderzimmerhelden“ von Christian Blanck haben die Stars mehr Narben als Al Pacino in „Scarface“. Denn Patina ist Programm bei dem Stuttgarter Nachwuchsautor, der es mit seinem ersten Werk gleich in alle großen Magazine geschafft hat (hier finden Sie unseren ausführlichen Bericht über den Autor).

Den Anfang machte das auf dieser Seite gezeigte Handy-Foto, das er beim Spielen mit seinem Sohn Niklas auf dem weißen Sofa schoss. Danach ersann er ein Konzept, das der Allrounder (von ihm stammen auch die Texte) unter der Sonne von Mallorca umsetzte. Begeben Sie sich mit LowBeats auf den folgenden Seiten auf einen Rundgang durch das 316 Seiten starke Buch, das für 24,80 Euro im Buchhandel erhältlich ist.

Beweisfoto: So fing alles an

Kinderzimmerhelden von Christian Blanck
(Foto: Christian Blanck)

Bescheidener Anfang einer großen Geschichte: BMW 3.0 CSL (von links), Ur-Mini, Polizei-Porsche 911 Turbo und eine unbekannte blaue Grazie standen zuerst Modell für Universaltalent Christian Blanck. Die Modelle stammen von Siku und Matchbox. Dieses Foto entstand auf der Couch mit dem Handy. Nach dieser Initialzündung fand Blanck seinen eigenen Look, der auf einer speziellen Fototechnik beruht und im Gegensatz zu dem bescheidenen Anfang etwas Ikonisches hat. Auf den Folgeseiten können Sie sich ein Eindruck davon machen.