Home / News / Thorens wechselt den Besitzer: Gunter Kürten übernimmt
Thorens Prestige
Mit Modellen wie dem Prestige unterstrich Thorens seinen Oberklasse Anspruch. Mit dem neuen besitzer werden diese großen Traditionen wiederbelebt (Foto: Thorens)

Thorens wechselt den Besitzer: Gunter Kürten übernimmt

Die Gerüchte spukten ja schon länger umher, aber nun ist die Katze aus dem Sack. Heinz Rohrer, der langjährige Thorens Eigentümer hat das Unternehmen verkauft. Und zwar nicht – wie es heute in der Branche fast schon usus ist – an einen chinesischen Investor, sondern an einen, der sich richtig gut auskennt. Gunter Kürten, der ehemalige Geschäftsführer von ELAC und Denon (davor in leitenden Funktionen bei LG, Loewe, Sharp und Sony), gründet die Thorens GmbH in Bergisch Gladbach und übernimmt die Firma offiziell zum 1. Mai.

Damit wechselt das nach eigenen Angaben „älteste Unterhaltungselektronikunternehmen der Welt“ nicht nur den Inhaber, sondern auch noch den Standort. Das Unternehmen selbst wurde 1883 von Hermann Thorens in Sainte-Croix, Schweiz, gegründet und ist heute noch – insbesondere durch hochwertige Plattenspieler – weltweit bekannt.

In den 1960er Jahren zog die Firma nach Lahr in Baden und hatte einen fast schon kometenhaften Aufstieg. Legendäre Oberklasse-Modelle wie der TD 124, TD125 und der TD 126 machten aus Thorens ein Weltunternehmen; für einen Prestige oder einen Reference zahlen Liebhaber noch immer höhere fünfstellige Summen.

Thorens TD 126
Eine Zeitlang so etwas wie die S-Klasse bei Plattenspielern: der TD 126 (Foto: Spring Air)

Man kann natürlich nicht sagen, dass Thorens den Riemenantrieb und das Subchassis erfunden hätte. Aber dieser Plattenspieler-Spezialist machte beide Prinzipien absolut hoffähig und war damit der europäische Gegenentwurf zu den direktangetriebenen Masselaufwerken der japanischen Anbieter.

Mit der Übernahme der Geschäftsleitung durch Heinz Rohrer kehrte Thorens zeitweise in die Schweiz zurück, doch die Fertigung blieb immer in Deutschand. Und nun der erneute Wechsel.

Bisher-Eigentümer Heinz Rohrer macht keinen Hehl daraus, dass Gunter Kürten sein Wunschkandidat war: „Mit Gunter Kürten übernimmt nun ein erfahrener und erfolgreicher Branchenkenner die Marke. Damit ist das Unternehmen für die Zukunft bestens aufgestellt“, schreibt er.

Thorens Eigentümer Gunter Kürten
Der neue Thorens Eigentümer Gunter Kürten

Und der so Gelobte antwortet: „Ich fühle mich der Tradition des Unternehmens zutiefst verpflichtet und sehe meine Aufgaben auch darin, dieses „Juwel im analogen Hifi-Segment“ weiterzuentwickeln. Dabei sehe ich neue Zukunftschancen in der strategischen Öffnung der Marke.“

Man darf davon ausgehen, dass Kürten all dies gelingt. Immerhin hat er zuvor beim Lautsprecherspezialisten Elac dessen große Plattenspielertradition sehr erfolgreich wiederbelebt. Also wird er auch die fraglos noch schlummernden Potenziale bei Thorens wieder wecken.

Auf der Thorens Website sind leider noch keine weiteren Informationen zu bekommen. Interessierten hilft womöglich der E-Mail Kontakt weiter.