JBL L52 mit Grill
Mit der L 52 rundet JBL die pegelstarke Retro-Serie namens "Classic" nach unten ab: die kleine 2-Wege Box kostet 1.000 Euro / Paar (Foto: JBL)

JBL L52 Classic: die kleine Schwester der großen Monitor-Lautsprecher

JBL wird dieses Jahr 75 und wohl auch deshalb sprudeln die Neuheiten bei den Amerikanern dieses Jahr etwas üppiger als sonst üblich. Das jüngste Beispiel ist eine Kompaktbox der Classic-Serie:die JBL L52 Classic, die trotz des erfreulich überschaubaren Preises (1.000 Euro pro Paar) viele Bestandteile der Serie eingebaut hat. So zum Beispiel das Gehäuse mit Walnussholzfurnier und die stylisch geriffelte Frontabdeckung in den Farben schwarz, blau und orange.

Die technischen Besonderheiten der JBL L52 Classic

Tatsächlich ist der kleine 2-Wege-Lautsprecher ein Abbild ihrer größeren Schwestern. Wir finden den gleichen (sehr hoch belastbaren) Hochtöner mit 25 mm Titankalotte, der durch einen Regler (der original aus den 70er Jahren zu kommen scheint) im Pegel angepasst werden kann. Den Tiefmittelton-Part übernimmt ein 13 Zentimeter großer Bass, der – so darf man vor dem Hintergrund der Herkunft als auch der Erfahrungen mit anderen Familienmitgliedern unterstellen – ebenfalls hoch belastbar sein dürfte. Zur Erinnerung: Die L 100 ist die lauteste je bei LowBeats gemessene Kompaktbox, die große Everest 67.000 hält wahrscheinlich den immerwährenden Pegelrekord für HiFi-Speaker…

JBL L52 ohne Grill
Die knarzenden Pegelregler auf der Front sind genauso Kult wie die Nussbau-Oberfläche der Gehäuse (Foto: JBL)

Jim Garrett, Senior Director of Product Strategy and Planning bei Harman Luxury Audio, sagt dazu: „Der Musikliebhaber erhält einen
phänomenal klingenden Lautsprecher mit einem erstklassigen Design und der 75-jährigen Erfahrung von JBL als Garantie für Leistung und Qualität für jahrelangen Hörgenuss.“ Und auch wir bei LowBeats gehen davon aus, dass bei der L 52 der Apfel nicht weit vom Stamm fällt – und haben vorsichtshalber schon ein Paar dieser Retro-Speaker geordert. Aber der Test wird noch ein bisschen auf sich warten lassen: Die JBL L52 Classic ist erst ab dem vierten Quartal 2021 zu haben. Der Preis liegt wie gesagt bei 1.000 Euro

Technische Daten

JBL L 52 Calssic
Konzept:passive 2-Wege Standbox mit Bassreflex-Gehäuse
Bestückung:TT: 1 x 13 cm (JW135PW-4), HT: 1 x 25 mm Kalotte (JT020TI1-4)
Übertragungsbereich47 – 24.000 Hertz (-6 dB)
Besonderheit:Hochton-Pegelregler auf der  Front
Abmessungen (H x B x T):33,0 x 19,6 x 21,6 cm)
Gewicht:
13,8 Kilogramm
Alle technischen Daten
Mehr von JBL:

Test JBL Everest DD 67000: rares Pegelwunder mit High-End-Manieren
JBLs BT- Megaseller jetzt als JBL Flip 5 Eco Edition
Test Hochpegel-Retrobox JBL L100 Classic: the return of the Seventies
Test TOYOTA C-HR Neon Lime – Powered by JBL Special Edition

Autor: Holger Biermann

Chefredakteur mit Faible für feinste Lautsprecher- und Verstärkertechnik, guten Wein und Reisen: aus seiner Feder stammen auch die meisten Messe- und Händler-Reports.