Das Naim Audio Mu-so QB mit Tablett
Auch Naims neues Wireless-Musiksystem namens Mu-so QB kann per App fernbedient werden. Der Preis wird bei 900 Euro liegen (Foto: Naim Audio)

Naim Audio Mu-so QB: das audiophile Wireless-System

Die schöne neue Art, kabellos Musik zu Hören, ist auch bei der High End-Schmiede Naim Audio angekommen. Nach 2014 präsentieren die Engländer jetzt einen noch kompakteren, noch attraktiveren Klangwürfel namens Naim Audio Mu-so QB.

Las Vegas im Januar 2016. Auf der CES lässt Naim Audio eine besonders hübsche Katze aus dem Sack: das kleine Wireless-Musiksystem Mu-so QB (den ausführlichen Testbericht finden Sie hier). Gut  21 cm breit, hoch und tief ist das kleine Ding, bietet aber in etwa die Funktionen, die auch das größere Modell Mu-so kennzeichen: Streaming über Spotify Connect, TIDAL oder UPnP, Webradio, AirPlay und Bluetooth (aptX) sowie je einen Digital-, Analog- und USB-Eingang.

Für die würfelförmige Mu-so QB gibt es eine gut gemachte Naim-App für iOS und Android. Für Menschen, die gerne am Gerät direkt schalten, lädt der auf dem Deckel eingebaute, aus massivem Aluminium gefertigte Lautstärkeregler mit integriertem Touchscreen zum Anfassen und Regeln ein.

Jede Menge Lautsprecher im Naim Audio Mu-so QB

Der kleine Würfel steckt voller Lautsprecher, gilt es doch, ein vollwertiges, stereophones System auf kleinstem Raum unterzubringen.

Drei Endstufen sorgen für ausreichend Leistung: 2 x 50 Watt für die Mittel- und Hochtöner von linkem und rechtem Kanal sowie 1 x 100 Watt für den Bass, der als Mono-Subwoofer von etwa 40 bis 150 Hertz läuft und von zwei ovalen Passiv-Membranen in seiner Tieftonarbeit unterstützt wird.

Die Lautsprecher sind so angeordnet, dass die Illusion eines Stereo-Systems gewährleistet ist.

Das Naim Audio Mu-so QB profiert von der Koop mit Bentley

Natürlich ist heutzutage ein solches Projekt ohne DSP nicht denkbar. Im Mu-so QB arbeitet ein leistungsfähiger 32-Bit-Prozessor, der die klangrelevanten Einstellungen übernimmt.

Hier profitiert Naim Audio von seinem Engagement im Auto-HiFi-Bereich (die Briten statten fast alle Bentley-Modelle mit hochwertigen Sound-Anlagen aus), denn auch im Auto-Bereich muss man großen Klang aus beengten Verhältnissen zaubern … Das Mu-so QB jedenfalls bietet zwei EQ-Einstellungen: für wandnahe beziehungsweise freie Aufstellung.

Und auch beim Gehäuse konnte man viel vom gewichtsparenden Automobilbau lernen. Der kleine Würfel Naim Audio Muso QB besteht aus Polymer mit 20% Glasanteil: sehr fest, resonanzarm und vergleichsweise leicht.

Das alles Entscheidende: der Klang des Naim Audio Mu-so QB

Was darf man von so einem Alleskönner-Würfelchen für 900 Euro erwarten? Viel, wenn es von Naim Audio kommt und da eine Menge Wissen aus dem Automobil-HiFi-Bereich eingebracht werden kann.

Auf der CES war es ja bereits zu hören und die LowBeats Gewährsleute vor Ort waren begeistert: Schon das große Mu-so spielte ja verblüffend gut, das kleine Mu-so QB soll dem nur ganz wenig nachstehen, auch weil es vom Druck und von der Gesamtlautstärke her deutlich mehr bringt, als man so einem Würfelchen zutrauen würde …

Vorwärts Zurück
Das Wireless-Musiksystem Naim Audio Mu-so QB in orange
Das Wireless-Musiksystem Naim Audio Mu-so QB ist verschiedenen Farben zu haben: schwarrz, blau, orange (Foto: Naim Audio)
Passivmembran des Naim Audio Mu-so QB
Auf beiden Seiten des Wireless-Musiksystems Naim Audio Mu-so QB ist eine Passivmembran eingesetzt. Sie sorgt für mehr Bass in den unteren Lagen (Foto: Naim Audio
Die Lautsprecher des Naim Audio Mu-so QB
Fünf aktive Lautsprecher plus zwei Tiefton-Passivmembranen beherbergt das Gehäuse des Naim Audio Mu-so QB auf engstem Raum. Hoch und Mitteltöner sind verwinkelt zu einander gesetzt, sodass die Idee von Stereo enstehen soll (Foto: Naim Audio)
Rückseite des Naim Audio Mu-so QB
Auf der Rückseite des Mu-so QB sind die Anschlüsse und die Kühlflächen für die drei Endstufen versteckt (Foto: Naim Audio)
Vorwärts Zurück

Das Naim Audio Mu-so QB kommt ab Frühjahr 2016 in die Läden und kostet 899 Euro.

Hier geht es zum ausführlichen Test des Mu-so QB

Ähnliche Themen:
Test B&W Zeppelin Wireless: Überflieger mit Bluetooth
Test Bestseller-Soundbar Bose Solo 5 TV Sound System
Test Sounddeck Nubert nuPro AS-250

Weitere Informationen zum Mu-so QB bei Music Line.

Autor: Holger Biermann

Holger Biermann
Chefredakteur mit Faible für feinste Lautsprecher- und Verstärkertechnik, guten Wein und Reisen: aus seiner Feder stammen auch die meisten Messe- und Händler-Reports.