Quadral Logo
Besitzerwechsel beim Hannoveraner Lautsprecher-Spezialisten Quadral: Loxone, der österreichische Anbieter für Gebäudeautomation übernimmt

Verkauf an Loxone: Quadral wird österreichisch

Das ist mal ein veritabler Paukenschlag. Loxone, Profi für intelligente Gebäudeautomatisierung (Beleuchtung, Beschattung, Software und Miniserver für Smart Home und Gewerbe) aus dem österreichischen Kollerschlag, übernimmt die deutsche Lautsprecher-Institution Quadral GmbH & Co. KG aus Hannover. Die offizielle Übernahme geschieht zum 1. Januar 2021. Damit bauen die Österreicher, die mit ihrem Audioserver erste zaghafte Schritte in Richtung HiFi machten, ihren neue Audio-Sparte massiv aus.

Mit Quadral haben die Österreicher einen der stärksten Namen im deutschen HiFi gekauft. Seit 48 Jahren steht die Marke für Top-HiFi. Und spätestens mit der Entwicklung der Titan (mittlerweile in Generation 9) aus den frühen Achtzigerjahren setzten die Hannoveraner immer wieder Maßstäbe – nicht zuletzt beim Tiefbass. Heute ist Quadral einer der letzten deutschen Hersteller mit weitgehender Fertigung in Deutschland. Die bekannten Aurum Bändchen-Hochtöner beispielsweise werden per Hand im Hannoveraner Werk hergestellt.

Für Loxone ist der Hannoveraner Boxen-Spezialist eine exzellente Ergänzung. Die Österreicher sind vor allem im Bereich Smarthome stark – da sind gute Lautsprecher im Portfolio natürlich absolut sinnvoll. Zum Kauf der Traditionsmarke befragt, antwortet Loxone Gründer Thomas Moser: „Mit der Übernahme bündeln wir die Kompetenzen beider Unternehmen im Audiosektor. Loxone hat ein starkes Standing im Markt für intelligente Gebäudeautomation und Quadral verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung, der Fertigung und dem Vertrieb von Hifi-Lautsprechern für Aufsteiger und Highender. So bieten wir künftig ausgereifte, intelligente Gebäudeautomation mit dem besten Klang aus einer Hand an.“

Die heutigen Quadral Gesellschafter, Edmond Semmelhaack und Jürgen Brinkmann, freuen sich jedenfalls über die Zukunftsperspektive ihres Unternehmens: „Wir haben mit Loxone ein stark aufgestelltes Unternehmen gefunden, das die traditionellen Stärken von Quadral zu schätzen weiß. Wir wissen unser Unternehmen sowie die Marke in guten Händen und freuen uns, dass unsere High-End-Technologie jetzt auch in andere innovative Einsatzgebiete Einzug halten wird.“

Wird sich durch die Übernahme etwas ändern? „Natürlich wird es die Marke unter dem neuen Eigentümer weiterhin geben“, stellt Thomas Moser klar: „Zudem werden wir hier zukünftig gemeinsame Produkte entwickeln.“ Ansonsten ändert sich durch den Eigentümerwechsel nach außen nur wenig: Quadral wird als selbständiges Unternehmen in Hannover bestehen bleiben und mit allen Mitarbeitern Teil der Loxone Gruppe werden. Auch an der Herstellung in Hannover halte Loxone fest, betont Thomas Moser. Auch für die Fachhandelspartner soll sich in der Betreuung nichts ändern.  Volker Schwerdtfeger (Geschäftsführer), Stefan Eisenhardt (Vertrieb Deutschland, Sascha Reckert (Entwicklung) sollen die Ansprechpartner bleiben.

Quadral Mannschaft
Von links: Stefan Eisenhardt (Vertrieb Deutschland), Sascha Reckert (Entwicklung, Volker Schwerdtfeger (Geschäftsführer), Edmond Semmelhaack (Gesellschafter)

Mehr zu den aktuellen Quadral Produkten unter www.quadral.com.

Weitere Informationen zu Loxone unter www.loxone.com.

Lautsprecher von Quadral

Test Standbox Aurum Gamma: die aktive Vulkan
Viel Druck im Bass: Test Standbox Platinum nine+
Test Sedan 9: Kompaktbox mit Bändchen
Aurum Titan R9: 35 Jahre an der Spitze
Kauftipp der Woche: Vulkan VIII R Final Edition

 

Autor: Holger Biermann

Holger Biermann
Chefredakteur mit Faible für feinste Lautsprecher- und Verstärkertechnik, guten Wein und Reisen: aus seiner Feder stammen auch die meisten Messe- und Händler-Reports.