Sendy Audio Peacock von der Seite
Mit dem Peacock bringt Sendy Audio einen echten Flaggschiff-Kopfhörer auf den Markt – für 1.500 Euro (Foto: Sendy Audio)

Sendy Audio Peacock: magnetostatischer Spitzen-OverEar Hörer

Schon mit dem AIVA ließ Sendy Audio die HiFi-Gemeinde aufhorchen: Der kabelgebundene Over Ear mit magnetostatischer Membran sieht aus wie 1.500 Euro, klingt wie 1.500 Euro, kostet aber nicht einmal die Hälfte – nämlich 699 Euro. Nun legen die Herren Zhou und Pan (die beiden Entwickler gründeten Sendy Audio im Jahr 2016) nach: Der Sendy Audio Peacock kostet nun genau diese 1.500 Euro und lässt dementsprechend viel mehr erwarten…

Die Treibertechnologie des Sendy Audio Peacock

Beim neuen Peacock kommt die sogenannte Quad-Former Technologie zum Einsatz: Auf jeder Seite der hauchdünnen Membran sitzen vier Spulen, die von starken Stabmagneten vor und hinter der Membran angetrieben werden. Die Kombination aus viel Magnat und vielen Spulen sorgt für eine gleichmäßige magnetische Kraft auf die Membran. Von dieser Konstruktion versprechen sich die Herren Zhou und Pan geringste Verzerrungen – was wiederum für die überlegene Musikwiedergabe spricht. Und natürlich folgt der Peacock oder offenen Bauweise. Wenn man schon zu den Besten gehören will…

Sendy Audio Peacock von der Seite
Als Kopfhörer mit höchsten Ansprüchen ist der Peacock natürlich „offen“ (Foto: Sendy Audio)

Die Ohrkapseln des Peacock werden aufwendig CNC-gefräst und sollen – schon allein wegen des Materials – für eine vibrationsfreie und optimale Arbeitsumgebung der Treiber sorgen. Die Gehäuse bestehen aus sauber geschliffenen, lackierten und polierten Holzschalen, die jedem Peacock seine besondere Optik verleihen. Die Abdeckung mit vergoldeten (24K) Zierelementen gab dem Peacock seinen Namen, da sie einem aufgefächerter Pfauen-Schwanz ähneln. Die Ohrpolster gewährleisten einen guten Tragekomfort und sind austauschbar.

Sendy Audio Peacock Zubehör
Nobel Verpackung und nobles Zubehör machen den exzellenten Eindruck des Peacock perfekt (Foto: Sendy Audio)

Der Sendy Audio Peacock ist ein klassischer Zu-Hause-Hörer und deshalb kabelgebunden: Standesgemäß liegt ein 2 Meter langes, hochwertiges (verdrilltes) Kabel bei. Der Kopfhöreranschluss ist als 4,4-mm-Pentaconn-Stecker ausgeführt, der mithilfe der beiliegenden Adapter auf 4-Pin-XLR oder 6,3 mm Klinke adaptiert werden kann, um Anschluss an alle hochwertigen Kopfhörerverstärker zu ermöglichen. Seine Impedanz von 50 Ohm wäre zwar auch von iPhone & Co zu treiben, aber die kleinen Smartphones tun sich bei niedrigeren Impedanzen leichten. Apropos: mit 578 Gramm Lebendgewicht ist der Peacock auch kein Kopfhörer, mit dem man stundenlang draußen auf dem Skatebord surft…

Sendy Audio Peacock Verarbeitung
Sauber vernäht: wo man hinschaut entdeckt man Qualität – wie hier am Bügel (Foto: Sendy Audio)

Preis und Verfügbarkeit

Der Peacock ist für 1499 Euro ab sofort im Handel und online unter www.audiodomain.de erhältlich, wo man auch jede Menge weiterer Informationen erhält.

Die technischen Daten

Sendy Audio Peacock
Konzept:offener Over Ear Kopfhörer. kabelgebunden
Treiber:Magnetostat, 88 mm Durchmesser
Bandbreite:20 – 40.0000 Hertz
Kabel:symmetrisch, 2 Meter Länge
Impedanz:50 Ohm
Gewicht:
578 Gramm
Alle technischen Daten

Mehr von Sendy Audio:

Test magnetostatischer Over-Ear Kopfhörer Sendy Audio Aiva

Autor: Holger Biermann

Chefredakteur mit Faible für feinste Lautsprecher- und Verstärkertechnik, guten Wein und Reisen: aus seiner Feder stammen auch die meisten Messe- und Händler-Reports.